Neue Audi (2019 bis 2022)

Neue Audi (2019 bis 2022)

Audi RS 3 (2021): Motor, Preis, PS, Sportback, Limousine, Auspuff

Wieder fünf Zylinder für den RS 3

Audi bleibt dem Fünfzylinder treu: Beim neuen RS 3 dürfte man am bekannten Motor festhalten, ihn aber zu einem Mildhybrid machen. Erste Infos.
Audi arbeitet am neuen RS 3. Erste Erlkönig-Bilder zeigen, dass das Auto wieder einen großen Singleframe mit wabenförmigem Gitter erhält. Wie bereits der RS Q3 oder der A1 dürfte auch der RS 3 an den Sportquattro angelehnte Schlitze über dem Kühlergrill bekommen. Mit Radhausverbreiterungen, ovalen Doppelendrohren und einem neu gestalteten Diffusor sollte auch das Heck ordentlich auf Sport getrimmt werden.

RS 3 könnte Mildhybrid werden

Motorseitig dürfte Audi beim neuen RS 3 weiterhin auf den 2,5-Liter-Fünfzylinder mit Siebengang-Doppelkupplung und Allrad vertrauen. Der Motor leistet im aktuellen Modell 400 PS und 480 Nm. Die nächste Generation dürfte da keinen großen Sprung machen, möglicherweise sind 410 PS drin. Außerdem könnte der sportliche Kompakte wie RS 6 und RS 7 als Mildhybrid mit 48-Volt-System kommen – damit lässt sich möglicherweise noch etwas an der Sprintzeit machen (aktuell 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h). Die Höchstgeschwindigkeit dürfte wieder bei 250 km/h liegen.

Marktstart und Preis

Wahrscheinlich wird es auch den neuen RS 3 sowohl als Sportback als auch als Limousine geben. Das Auto dürfte 2021 zu einem Einstiegspreis um 60.000 Euro bei den Händlern stehen.

Stichworte:

Kompaktsportler

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.