Land Rover Sport SVR - James Bon Spectre
Aufgepasst beim Kennzeichenbau: Hier hat die Requisite geschlampt.
Findige Österreicher haben es sofort gemerkt, der Rest der Welt brauchte ein bisschen länger: Auf der Pre-Release-Party des neuen James-Bond-Films "Spectre" (Premiere: 5. November 2015) in Frankfurt am Main wurden auch drei Autos aus dem Film ins Rampenlicht gestellt. Das Problem: Auf der Party und auch im Film hatten die Wagen von Bonds Widersacher (gespielt von Christoph Waltz) falsche Nummernschilder. Sie zeigen das Wappen der Stadt Wien zusammen mit der Kennung IL. Diese bezieht sich allerdings auf "Innsbruck Land", das Gebiet um die Stadt Insbruck, die allerdings rund 480 Auto-Kilometer von der Landeshaupstadt Wien entfernt in Tirol liegt. Da haben die offenbar nicht ortskundigen Requisiteure geschlampt.Doch das ist nicht der einzige Kennzeichen- oder Auto-Fail in einem Film mit 007. Schon in "Ein Quantum Trost" waren anscheinend die gleichen Requisiteure unterwegs, damals waren es italienische und österreichische Kennzeichen, die im echten Leben so niemals aus der Zulassungsstelle gekommen wären.
Doch weil der britische Geheimagent im Dienste Ihrer Majestät ein Routinier ist, gab es schon an früheren Sets solche und ähnliche Filmfehler mit Autos. Welche, das sehen Sie in der Galerie!

Von

Jonathan Blum