Liebe Leser, wohl dem, der die alte Reifenwechsel-Regel "von O bis O" beherzigt und tatsächlich bis nach Ostern mit dem Aufziehen der Sommergummis gewartet hat – in vielen Teilen der Republik kam der Winter pünktlich zur Eiersuche zurück. Für Frühlingsgefühle sorgte dagegen das neue BMW 4er Cabrio, mit dem wir eine erste Runde gedreht haben. Dass die Münchner an der offenen Mittelklasse festhalten, ist keine Selbstverständlichkeit mehr. Der Cabrio-Markt schrumpft zusehends: Vor zehn Jahren wurden in Deutschland noch knapp 100.000 Offensitzer zugelassen, 2020 waren es gerade mal 53 806 – ein Rückgang um fast die Hälfte! Verantwortlich dafür sind – neben dem anhaltenden SUV-Trend – auch die Autobauer selbst. Die brachten in den vergangenen zehn, fünfzehn Jahren viele Blechdach-Modelle auf den Markt, die zwar als Ganzjahresauto punkten konnten, optisch mit ihrem Pummelheck aber nie an die Eleganz früherer Cabrios herankamen.
Hinweis
AUTO TEST im Abo: Kostenlose Lieferung + Zugang zu VIP-Lounge
Auch BMW war auf diesen Zug aufgesprungen – und macht jetzt zum Glück eine Kehrtwende. Der neue Offen-4er tritt wieder mit schickem Stoffdach an und dürfte damit genau den Nerv der Kundschaft treffen. Spannend: Noch sind die Cabrios in der alten Verbrennerwelt verhaftet, BMW plant sogar einen offenen M4. Doch wenn das Cabriolet überleben soll, muss auch hier die Elektrifizierung Einzug halten. Neulich hat schon VW-Chef Herbert Diess mit dem Gedanken eines offenen ID.3 gespielt und geschlussfolgert, dass Cabrio und E-Mobilität eigentlich perfekt zusammenpassten: Schnell will offen sowieso keiner fahren, der lautlose Antrieb ist perfekt zum Cruisen, und die Batterie im Fahrzeugboden kommt der sonst aufwendig verstärkten Karosserie in Sachen Steifigkeit entgegen.
Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihre AUTO TEST-Redaktion und Ihr Michael Gebhardt, Redaktionsleiter
Diese Themen finden Sie in der AUTO TEST 5/2021:
Hyundai Ioniq 5: Der Crossover will die E-Mobilität umkrempeln • Neuheiten-Mix: Mercedes SL, BMW i4, Toyota Aygo, MG kommt • Peugeot 308: Der neue Golf-Gegner setzt auf starkes Design • Kia EV6: Dieser Stromer soll es mit Porsche aufnehmen • Nissan Qashqai: Der SUV will mit interessanter Technik punkten • VW Tiguan: Vergangenes Jahr haben die Wolfsburger ihren  Kompakt-SUV aufgefrischt. Welcher Tiguan ist der richtige für Sie? • Benziner oder Diesel? Wir haben zehn Paare verglichen – und einmal noch die E-Version dazugepackt• Erste Fahrt: Renault Arkana - Jetzt hat auch Renault ein SUV-Coupé • Erste Fahrt: BMW 4er Cabrio - Die Münchner bleiben dem Cabrio treu und kehren zum Stoffdach zurück • Test: Dacia Sandero Stepway - Deutschlands günstigster Kleinwagen – im Abenteuer-Look • Test: Fiat 500 - Die Neuauflage des Retro-Klassikers fährt nur noch als Stromer vor • Vergleichstest: Citroën gegen Ford - Kann Citroën mit dem neuen C4 dem bewährten Ford Focus in die Parade fahren? • Vergleichstest: SUV-Coupés - Der neue Audi Q5 Sportback trifft BMW X4 und Mercedes GLC Coupé • Vergleichstest: Kastenwagen-Duell: VW Caddy gegen Citroën Berlingo • Gebraucht: Opel Grandland X - So gut ist Opels großer SUV im Alter • Ladekabel: Ohne den richtigen Stecker geht beim E-Auto nichts • Kindersitze: Worauf es beim Kindersitz-Kauf ankommt • GMC Sierra: Auf den Spuren von Colt Seavers.

Die neue AUTO TEST 5/2021 – ab sofort im Handel!