Neue Kombis (2018, 2019 und 2020)

BMW 3er Touring (2019): Vorschau

Der 3er Touring bleibt traditionell

BMW wird den neuen 3er Touring wahrscheinlich 2019 in Genf präsentieren. Optisch wird er bis zur B-Säule der Limousine gleichen.

Vorstellung: Bis aufs Heck gleicht der Touring der Limousine

Ende 2018 schickt BMW den neuen 3er ins Rennen – und schon 2019 folgt die Neuauflage des Tourings. Wahrscheinlich wird die Kombiversion auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März 2019) enthüllt. Traditionell wird sie bis zur B-Säule der bereits präsentierten Limousine gleichen. Diese hat im Vergleich zum Vorgänger größere Nieren und komplett neue Scheinwerfer. Die neuen Rückleuchten des 3ers erinnern etwas an Lexus und werden wahrscheinlich auch beim Kombi zum Einsatz kommen.

Neue Mittelklasse-Modelle (2018, 2019 und 2020)

Innenraum: 3er Touring mit iDrive Nr. 7

Das Cockpit unterscheidet sich traditionell bei Limousine und Kombi nicht, deshalb dürfen sich auch Touring-Kunden auf die siebte Generation des iDrive mit größeren Displays, zusätzlichen Funktionen und einer einfacheren Bedienung freuen. Kernstück ist die Multimedia-Grafik-Unit (MGU) des Zulieferers Harman/Kardon, deren touchbetontes Bedienteil später um eine Blicksteuerung erweitert werden soll. Es bleibt aber im Prinzip beim Neben­einander von Dreh­-Drück­-Steller, Touchpad, frei programmierbarer Instrumentenkombi, Head­-up­-Display (optional) sowie Bildschirmen mit höherer Auflösung und schnelleren Prozessoren.

Motoren: Die Handschalter sterben aus

Das Motorenangebot wird wahrscheinlich weitgehend dem der Limousine gleichen. Die bietet zum Marktstart zwei aufgeladene Vierzylinder-Benziner (320i mit 184 PS und 330i mit 258 PS) und drei Dieselvarianten (318d mit 150 PS, 320d mit 190 PS und der neu entwickelte Reihensechszylinder im 330d mit 265 PS) an. Die Kraftübertragung übernimmt bei fast allen Motorisierungen die bekannte ZF 8HP Achtgangautomatik. Nur die kleinen Diesel 318d und 320d sind noch als Handschalter erhältlich. Für den 320d gibt es zudem die Option auf Allradantrieb (xDrive). Weitere Allradvarianten sollen folgen. Außerdem sollen später ein Plug-in-Hybrid mit bis zu 60 Kilometern elektrischer Reichweite (330e iPerformance ab Sommer 2019) und eine M Performance-Version des 3ers mit 374 PS starkem Reihensechszylinder-Benziner (M340i xDrive) folgen. Und auch den 318i mit Dreizylinder-Benziner (rund 140 PS) haben die Münchner in Planung.

Neue Kombis (2018, 2019 und 2020)

Autor: Elias Holdenried

Stichworte:

Kombi

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.