BMW Concept i4 (2020): Studie, Viertürer, 4er

BMW zeigt i4-Studie in Genf

BMW teasert die Studie seines ersten elektrischen Gran Coupés an. AUTO BILD hat den Teaser zum Concept-Car des alternativ betriebenen 4er!
Mit einem ersten Teaser kündigt BMW seine diesjährige Genf-Studie an. Das BMW Concept i4 gibt einen Ausblick auf das erste vollelektrische Gran Coupé der Marke.

E-Coupé mit Hans-Zimmer-Sound

Der kleine Vorgeschmack zeigt, wie flüssiges Metall über ein imaginäres Modell des i4 gegossen wird. Dadurch zeichnet sich die Form des Fahrzeugs ab. Demnach wird die Studie mit einer flachen Coupé-Dachlinie auf dem Messestand zu bewundern sein. Untermalt wird das kurze Video mit dem von Hans Zimmer komponierten Elektro-Sound, der nicht nur den Passantenschutz gewährleisten, sondern auch den zukünftigen BMW i-Modellen einen eigenen Charakter geben soll.

Parken mit PayByPhone

BMW i4 auf CLAR-Plattform

Bei einer späteren Serienversion des E-Autos wird sich BMW vom Konzept des i3 verabschieden. Der Viertürer wird wohl auf der gleichen Plattform gebaut wie der normale BMW 4er. Einen übermäßigen Einsatz von Carbon wird es wohl nicht mehr geben. Das senkt die Kosten des E-Autos deutlich. Bis aus der Studie ein Serienfahrzeug wird, dauert es aber wohl noch bis 2021.
Mobile E-Auto-Ladegeräte

Juice Booster 2 (bis 22 KW)

Preis*: 999 Euro

NRGkick 32 A Light (bis 22 KW)

Preis: 985 Euro

NRGkick 16 A Light (bis 11 KW)

Preis: 932 Euro

*Preise: Stand 12.09.2019

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.