Das Wichtigste an diesem neuen BMW haben wir nicht erfahren, sondern erfühlt. Wir sind vor ihm auf die Knie gegangen, haben mit den Fingern die Folie, die das ganze Auto verdecken soll, abgetastet. Und haben spontan applaudiert vor Freude. Nee, der kommende 5er bekommt nicht die riesige Doppelniere des 7er. Er soll gefallen, nicht spalten.
AUTO BILD Gebrauchtwagenmarkt
BMW 520 d Touring Sportpaket,Standheizung,AHK
62.990
BMW 520 d Touring Sportpaket,Standheizung,AHK
18.000 km
140 KW (190 PS)
05/2023
Zum Angebot
BMW 530 e Lim. Sportpaket
60.679
BMW 530 e Lim. Sportpaket
18.000 km
215 KW (292 PS)
05/2023
Zum Angebot
BMW 530 d xDrive Tour. M Sport 19"LM el. Sitze AHK RFK GSD
77.900
BMW 530 d xDrive Tour. M Sport 19"LM el. Sitze AHK RFK GSD
3.000 km
210 KW (286 PS)
05/2023
Zum Angebot
Diesel, 5,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 137 g/km*
BMW 520 d xDrive Touring M Sportpaket Head-Up HiFi
64.290
BMW 520 d xDrive Touring M Sportpaket Head-Up HiFi
2.800 km
140 KW (190 PS)
05/2023
Zum Angebot
Diesel, 4,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 124 g/km*
BMW 520 d M Sport Sportpaket HUD Navi Soundsystem Scheinwe
59.190
BMW 520 d M Sport Sportpaket HUD Navi Soundsystem Scheinwe
3.333 km
140 KW (190 PS)
05/2023
Zum Angebot
Diesel, 4,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 109 g/km*
BMW 540 d xDrive Lim. M Sport 19"LM Laser AHK GSD HiFi h/k
76.900
BMW 540 d xDrive Lim. M Sport 19"LM Laser AHK GSD HiFi h/k
3.000 km
250 KW (340 PS)
05/2023
Zum Angebot
Diesel, 5,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 136 g/km*
BMW 530 i xDrive Touring M Sportpaket Head-Up DAB
70.450
BMW 530 i xDrive Touring M Sportpaket Head-Up DAB
2.800 km
180 KW (245 PS)
05/2023
Zum Angebot
Elektro/Benzin, 6,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 147 g/km*
BMW 530 i xDrive Touring M Sportpaket Head-Up HiFi
68.590
BMW 530 i xDrive Touring M Sportpaket Head-Up HiFi
3.000 km
180 KW (245 PS)
05/2023
Zum Angebot
Elektro/Benzin, 6,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 147 g/km*
BMW 530 d Touring xDrive M-Sportpaket LED HUD PANO
78.880
BMW 530 d Touring xDrive M-Sportpaket LED HUD PANO
2.900 km
210 KW (286 PS)
05/2023
Zum Angebot
Diesel, 5,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 133 g/km*
BMW 520 d xDrive Touring M Sportpaket Head-Up HiFi
62.990
BMW 520 d xDrive Touring M Sportpaket Head-Up HiFi
3.000 km
140 KW (190 PS)
05/2023
Zum Angebot
Elektro/Diesel, 4,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 124 g/km*
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
Ein Service vonEin Service von AutoScout24
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist www.dat.de.

AUTO BILD in Miramas in Südfrankreich. Hier, auf einem eigenen Testgelände, nimmt BMW all seine Prototypen hart ran, verleiht ihnen den letzten Feinschliff. Und am 5er haben sie viel geschliffen. Im Herbst soll die Oberklasse in achter Generation in den Handel kommen, zunächst als Stufenheck-Limousine mit Diesel- und Benzinmotoren sowie als reiner Stromer. Im Frühjahr 2024 folgt der Touring genannte Kombi. Auch als E-Auto!
BMW i5
Testete den Prototyp des neuen BMW i5: AUTO BILD-Reporter Andreas May auf dem BMW-Testzentrum in Miramas (Südfrankreich).
Bild: Werk
BMW und E. Sie bauen beides unter einer Hülle. War zunächst beim 4er (BMW i4) so und zuletzt beim 7er (BMW i7). Jetzt also neben 520d und 530i auch i5. Wobei wir auch schon mittendrin sind in der Story.

Neuer BMW 5er mit dem XXL-Display aus dem 7er

Ja, viel Platz hatte der alte auch. Aber jetzt, wo keiner hinguckt, da lupfen wir mal kurz die Decke, die sie über den Armaturenträger gelegt haben. Sie haben dem 5er das gebogene XXL-Display aus 7er und Co gegönnt, 1-a-Grafik, rechter Teil zum Touchen und mit neuem Aufbau namens "Quick Select": Auf Wunsch bleibt die Navi-Karte immer größtes Element, links daneben gibt's Kacheln zum Runterscrollen für Radio, Telefon, Auto-Infos. Natürlich klappt auch die Sprachbedienung in iDrive-Generation 8.5 klasse, und zum Glück haben sie den Controller in der Mittelkonsole gelassen, so bleibt der 5er dreifach bedienbar.

Autobahnassistent wechselt eigenständig die Spur

Und wo wir schon bei der Elektronik sind, fahren wir doch mal ein Stück Autobahn. Auf dem Beifahrersitz Daniela Kern, Leiterin Integration automatisiertes Fahren, sie will wissen, wie ich Fahrassistenten finde. Ich: "Dieses Gepiepse schalte ich immer ab!" Dann fahren wir 110 km/h, schalten am Lenkrad den "Autobahn-Assistenten Plus" zu, ich nehme die Hände vom Steuer.
BMW i5
Hände weg vom Steuer! Der neue 5er bekommt auf Wunsch einen Autobahnassistenten, der Überholvorgänge bis 130 km/h eigenständig übernimmt.
Bild: Werk
Das Auto hält selber die Spur, und es überholt, wenn ich länger in den Spiegel gucke. Ich gucke also links in den Spiegel, i5 blinkt und überholt. Ich gucke nach rechts, i5 blinkt, schert wieder ein. Bis 130 km/h soll das eigenständig funktionieren. Die Ingenieurin fragt mich nach der Fahrt, wie ich Assistenten jetzt finde. "Also dieses System würde ich nicht abschalten", sage ich, "nervt nicht, sondern hilft mir."
BMW i5
Autobahnassistent aktiv: Es reicht ein längerer Blick in den Außenspiegel, dann startet das System den Überhol-Vorgang automatisch.
Bild: Werk

Die 340 PS des i5 eDrive40 reichen völlig aus

Aber wir sind ja immer noch bei BMW, und da fragst du dich: Wie bringen die Emotion ins E-Auto? Uns geben sie den eDrive40 mit 340 PS und einem Motor auf der Hinterachse. Reicht völlig aus, hat angenehmen Punch und feinen Komfort. Aber jetzt sitzt du in diesem M60 xDrive, 598 PS, Allrad, die Fuhre ist länger als der Vorgänger (4,94 Meter), wiegt geschätzte 2,3 Tonnen. Und du denkst: Wie zum Teufel machen die aus so viel Masse ein Sportgerät, das sich eine Klasse kleiner anfühlt?
BMW i5
Noch Folie drüber, aber man sieht schon die Design-Sprache des neuen 5er: Heckleuchten in LED und so scharf gezeichnet wie beim aktuellen 7er.
Bild: Werk
Auf der abgesperrten Strecke fährt ein M4 vorweg, macht Pace. Auf der Hubbelpiste federt unser i5 die Frostaufbrüche weg, als wären es Mäusezähnchen und keine Asphaltkrater. Als wir mit 140 über eine kleine Brücke fahren, Welle, dahinter Linkskurve, hebt der M4 die Hinterpfote, unser 5er federt aus und wieder ein und bleibt souverän auf der Straße kleben, als wolle er fragen: War was? Es ist dieser fahraktive Spagat, den sie bei BMW richtig gut hinbekommen haben, die Kombination aus agilem Kurvenräuber und komfortablem Gleiter.
Kaufen
Carwow  BMW i4

BMW i4 günstig bei carwow.de kaufen

Bei carwow.de gibt es günstige Neuwagen, darunter auch viele BMW-Modelle wie den i4.


Wie sie das geschafft haben, auf der bekannten CLAR-Plattform? Mehr Steifigkeit und kluge Kombination aus allen Regelsystemen. E-Autos und Plug-in-Benziner haben immer Luftfedern hinten, unserem Test-i5 haben sie zudem ein Sportfahrwerk mit Wankstabilisierung spendiert, variable Zahnstangenlenkung, die noch direkter ist als beim Vorgänger, zudem haben sie einen Kunstgriff vorgenommen, um Lenk- und Fahrwerkspräzision zu perfektionieren: Das Akkugehäuse ist mit den Achsen verbunden, trägt zur Steifigkeit der Karosserie bei.
BMW i5
Freude am Fahren: Dank niedrigen Schwerpunkts und agilen Fahrwerks fühlt sich der 5er eine Klasse kleiner an, lenkt knackig ein.
Bild: Werk
"Der i5 kommt aus Dingolfing, und als Niederbayer habe ich mit ganzem Herzen gekämpft, dass er gut wird", sagt 5er-Projektleiter Andreas Holzinger. Ist ihm gelungen: tankt Strom, fährt super! 

Marktstart des neuen BWM 5er/i5 ist im Herbst 2023

Ach ja, der Preis: Was dieser 5er wohl kosten wird? Gucken wir mal beim direkten Konkurrenten Mercedes EQE. Der startet bei 66.402 Euro. Irgendwo in diese Richtung werden sie auch mit dem i5 gehen. Ein aktueller 520d mit Vierzylinder-Diesel startet bei 56.800 Euro. Somit dürfte der neue 5er-Spaß ab Herbst 2023 auch ungefähr in dieser Preisklasse starten.