BMW X6 M (2020)

BMW X6 M (2020)

BMW X6 M mit 600 PS

BMW arbeitet am neuen X6 M. Das SUV-Coupé kommt mit dem Motor aus dem M5. Die Leistung? 600 PS! AUTO BILD hat erste Bilder und Infos!
Nach der Präsentation des neuen X5 arbeitet BMW am SUV-Coupé X6. Auch von der dritten Generation des X6 wird es wieder eine extrastarke M-Version geben! Aktuell drehen sowohl Erlkönige der zivilen Version des X6 als auch des X6 M Testrunden.

M-Zutaten für den neuen X6

Der Vierrohrauspuff verrät die M-Version, die Rückleuchten orientieren sich am BMW X4.

Trotz starker Tarnung ist klar zu erkennen, dass sich das SUV-Coupé beim Design am kürzlich eingeführten X4 orientiert. So wird der Heckbereich deutlich entschlackt und auch die schmalen Rückleuchten stammen vom X4. Dass es sich bei diesem Erlkönig um die M-Version handelt, machen die extragroßen Lufteinlässen und der Vierrohrauspuff klar. Die schwarzen Felgen sehen überraschend serienreif aus und erinnern an die Räder des M2 Competition. Weitere M-spezifische Details: große Bremse, ausgestellte Radhäuser und M-Spiegel.

BMW M-Neuheiten bis 2020: Vorschau

X6 M mit Motor aus dem M5 und über 600 PS

Unter der Haube dürfte BMW auf den 4,4-Liter-V8 aus dem aktuellen M5 setzen. In der Limousine leistet der V8-Biturbo 600 PS, im M5 Competition sogar 625 PS. Diese Leistungsdaten scheinen auch für den X6 M realistisch, schließlich hatte schon das ausgelaufene Modell 575 PS unter der Haube. Das neue Modell könnte die 100-km/h-Marke in unter vier Sekunden knacken. Voraussichtlich kommt der normale X6 2019 auf den Markt, das Topmodell sollte 2020 folgen. Preislich sind für den X6 M wohl über 120.000 Euro einzuplanen.

BMW X5 M (2019): Erlkönig

Autor: Jan Götze

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.