Michael und Mick Schumacher im Posen-Vergleich

Ferrari verpflichtet Mick Schumacher

Schumi III wird Ferrari-Junior

Formel-2-Pilot Mick Schumacher hat einen Vertrag bei Ferrari unterschrieben und ist ab sofort Teil des Juniorenprogramms der Scuderia.
In den letzten Wochen hatte es sich bereits angedeutet, jetzt ist es offiziell: Mick Schumacher folgt den Fußspuren seines Vaters Michael und dockt bei Ferrari an! Der amtierende Formel-3-Europameister ist ab sofort Teil der Ferrari Driver Academy. Das gab die Scuderia am Samstag in einer Pressemitteilung bekannt.
Ferraris neuer Teamchef Mattia Binotto erklärte: "Für jemanden wie mich, der Mick schon seit seiner Geburt kennt, gibt es keinen Zweifel, dass es eine besondere emotionale Bedeutung hat, ihn bei Ferrari willkommen zu heißen. Ausgewählt haben wir ihn aber wegen seines Talents und seiner menschlichen und professionellen Qualitäten, die ihn bereits in jungem Alter auszeichnen."

Bisher Gast, jetzt selbst bei Ferrari: Mick Schumacher

Schumi junior wird sich bereits ab kommender Woche gemeinsam mit den anderen Piloten aus Ferraris Jugendakademie, zu denen auch seine Formel-2-Mitstreiter Giuliano Alesi und Callum Ilott zählen, auf die anstehende Saison vorbereiten. "Ich bin begeistert über die Partnerschaft mit Ferrari und darüber, dass meine nähere Zukunft im Motorsport in Rot sein wird, als Teil der Ferrari-Familie und -Akademie. Das ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Von der hier gebündelten Erfahrung kann ich nur profitieren", so Schumi III.
Langfristig ist ein Aufstieg in die Formel 1 Micks großer Traum. "Dafür werde ich alles geben", sagt Schumacher, der keinen Zweifel daran lässt, mit welchem Team er eines Tages am liebsten in der Königsklasse antreten würde: "Ferrari hat in meinem Herzen und auch in denen meiner Familie natürlich einen besonders großen Platz."

Autor: Frederik Hackbarth

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.