Lewis Hamilton wurde zu Europas Sportler des Jahres gewählt (Archivbild)

Formel 1 2014

Sportler des Jahres: Lewis Hamilton schlägt Manuel Neuer

Bei der Wahl zu Europas Sportler des Jahres setzte sich Formel-1-Champion Lewis Hamilton denkbar knapp gegen Fußball-Weltmeister Manuel Neuer durch
Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton darf sich über eine weitere Auszeichnung freuen. Der Mercedes-Pilot wurde zum Sportler des Jahres in Europa gewählt. Bei einer Umfrage der polnischen Nachrichtenagentur PAP unter Journalisten europäischer Presseagenturen setzte sich Hamilton knapp gegen Fußball-Weltmeister Manuel Neuer durch.
Auf Hamilton entfielen 82 Punkte, der Torwart des deutschen Rekordmeisters Bayern München kam auf 81 Zähler. Dritter wurde der serbische Tennisspieler Novak Djokoivc vor Fußballstar Christiano Ronaldo. Bestplatzierte Frau bei der geschlechterübergreifenden Wahl war auf Rang sechs die weißrussische Biathletin Daria Domratschewa.
Damit geht der Titel bei dieser Sportlerwahl zum dritten Mal in Folge an den amtierenden Formel-1-Weltmeister, nachdem Sebastian Vettel die Wahl in den Jahren 2012 und 2013 gewonnen hatte. Zuvor waren schon Michael Schumacher (2001-2003), Mika Häkkinen (1998) und Nigel Mansell (1992) auf Platz eins gewählt worden.
Fotoquelle: FIA

Weitere Formel 1 Themen

News

Fotostrecke

News

Fotostrecke

News

Fotostrecke

News

Fotostrecke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.