Das ist die Jaguar i-Pace e-Trophy

Jaguar i-Pace e-Trophy vorgestellt

Formel E bekommt Markenpokal

Die Formel E rüstet weiter auf: In der neuen Saison gibt es die Jaguar i-Pace e-Trophy als Markenpokal - ABMS hat die neue Serie schon getestet.
Es wird der erste rein elektrisch angetriebene Markenpokal der Motorsportwelt. Wenn die Formel E am 15. Dezember in Riad (Saudi-Arabien) in ihre fünfte Saison startet, hat sie erstmals auch ein Rahmenprogramm auf der Strecke: Jaguar heizt den Zuschauern dann mit der i-Pace e-Trophy ein.
In den vergangenen Tagen konnten Fahrer und Teams das Auto erstmals auf dem Stowe-Abschnitt des Silverstone-Circuits kennenlernen. Mit dabei ist ab Dezember dann auch Ex-ChampCar- und DTM-Pilotin Catherine Legge fürs Rahal-Letterman-Team.

Mehr Bilder gibt es in unserer großen Galerie!

„Das wird wie ein Jaguar-Showroom auf der ganzen Welt“, freut sich Jaguar-Motorsportchef James Barclay. Der Jaguar i-Pace e-Trophy hat eine Leistung von 325 KW (441 PS) und ein Drehmoment von 350 Newtonmeter. Die Lithium-Ionen-Batterie hat eine Kapazität von 90 kWh. Energiemanagement wie in der Formel E ist nicht nötig. Die Fahrer können 25 Minuten lang Vollgas geben.
In 4,5 Sekunden beschleunigt der SUV-Renner auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit des 1965 Kilo schweren Elektroschockers: 194 km/h.
AUTO BILD MOTORSPORT ist das Auto in Silverstone selbst gefahren. Wie sich so ein Elektro-Tourenwagen fährt, lesen Sie in unserer nächsten Ausgabe. Mehr Bilder gibt es schon jetzt in unserer Galerie:

Das ist die Jaguar i-Pace e-Trophy

Autor: Bianca Garloff

Fotos: Nick Dimbleby / Jaguar

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.