Ihre blau-grünen Augen blicken aufgeregt in die Kamera. Ihre Mundwinkel zucken leicht, ihre Körperhaltung ist angespannt. Sie lächelt. Nein, sie strahlt. Und zwar mit den zahlreichen PS-Boliden wie dem Kicherer Mercedes SL Bi-Turbo (605 PS), dem Hamann Sechser-BMW oder dem getunten { "alias": "lex", "anchor": "", "bid": "481436", "element": "ir_link", "params": "", "target": "", "text": "Audi", "type": "b", "url": "" } TT-Roadster aus dem Hause Rieger um die Wette. Es geht für Silvia Hauten, amtierende Miss Tuning, nämlich darum, im Tuning-Kalender 2008 die richtige Mischung von Edeltuning, Glanz, Glamour und einer gehörigen Portion Sexappeal zu verbreiten. Unterstüzt wird sie dabei von Promi- und Lifestyle-Fotograf Christian Holzknecht, der erst kürzlich für den Playboy arbeitete, und der die 22-jährige Erftstädterin am Bodensee gekonnt in Szene setzt. Er findet: "Silvia hat ein sehr ausdrucksstarkes Gesicht und strahlt eine rassige Klasse aus". Über den Kalender, der am 6. September (Auflage startet mit 1000 Stück) in den Handel kommt, sagt Messe-Marketingleiter Ludwig Meier: "Der Miss-Tuning-Kalender hat sich in den vergangenen Jahren zu einem begehrten Sammlerobjekt mit großem Medien-Echo entwickelt".