Neue Mazda (2018, 2019 und 2020)

Mazda3 (2019): Innenraum, Bilder, Preis

Hightech-Motor für den neuen Mazda3

Der neue Mazda3 wird auf der LA Auto Show präsentiert und der Tokyo-Studie KAI Concept ähneln. AUTO BILD hat ein neues Teaserbild und alle Infos!
Die vierte Generation des Mazda3 wird auf der LA Auto Show 2018 (30. November bis 9. Dezember) präsentiert und kommt hierzulande im Frühjahr 2019 auf den Markt. Dies hat Mazda jetzt angekündigt. Im selben Zuge haben sie auch ein neues Teaserbild veröffentlicht, das die voluminöse C-Säule des Fünftürers und die Dachlinie der Version mit Stufenheck zeigt. Davor hatten die Japaner bereits ein kurzes Video des Kompaktmodells ins Netz gestellt. In dem Youtube-Clip ist die Seite des Mazda3 kurz zu erkennen, auch einen Blick auf die C-Säule und die Rückleuchte wird von der Seite gewährt. 

LA Auto Show (2018): Bildergalerie

Wie der Mazda3 aussehen könnte, zeigte die Studie "KAI Concept" auf der Tokyo Motor Show 2017: Der 3er wird glattflächig und in der markentypischen "Kodo"-Designsprache gestaltet. Die Front ist aggressiv, kommt mit großem Kühlergrill und flachen Scheinwerferschlitzen. Die Seitenlinie ähnelt dem aktuellen Modell, allerdings wird auf unnötige Sicken und Kanten verzichtet. Das KAI-Concept hat ein großes, zweigeteiltes Panoramadach, das wahrscheinlich auch der Mazda3 übernimmt. Die großen Räder und die winzigen Rückspiegel werden es dagegen wahrscheinlich nicht in die Serie schaffen. Das gilt auch für die nur angedeuteten Türgriffe.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

Mazda KAI im Innenraum-Check

Blick ins Cockpit: Der groß dimensionierte Mitteltunnel trennt die Insassen wie eine Mauer.

Der Innenraum der Studie ist sehr harmonisch gestaltet und wartet mit vier ausgeformten Einzelsitzen auf die Insassen – klar, das wird der kommende Mazda3 nicht mit in die Serie nehmen. Ebenso den gigantischen Mitteltunnel, der die Insassen wie eine Mauer trennt und den Innenraum wie den einer Sportwagenstudie aussehen lässt. Dazu passen das tief geschüsselte Lenkrad und die klassischen Rundinstrumente dahinter. Ansonsten macht das Innere des KAI Concept einen sehr aufgeräumten, beinahe spartanischen Eindruck. Der Beifahrer schaut auf einen Monitor, der sich in der Sicke des Armaturenbretts versteckt und beinahe über die komplette Breite des Dashboards verläuft. Mazda nennt diese Fahrzeugarchitektur "Skyactiv-Vehicle".

Neue Mazda (2018, 2019 und 2020)

Hightech-Antrieb für den Mazda3

Die Studie KAI Concept gab einen ersten Ausblick auf den Mazda3.

Das KAI Concept (im Bild) ist aber keine reine Designstudie, sondern auch technisch interessant, denn es ist mit der neuen Technologie Skyactiv-X ausgestattet, bei der es sich um eine neue Generation von selbstzündenden Benzinmotoren handelt, die AUTO BILD bereits im aktuellen Mazda3 getestet hat – und die in der nächsten Kompakt-Generation in Serie geht! Bei dem neuen 190 PS starken Zweiliter-Vierzylinder mit Kompressor gibt es zwar noch Zündkerzen. Sie zünden das Benzin-Luft-Gemisch jedoch nur nach dem Start und unter Volllast. Im Teillastbereich entzündet sich das sehr magere Gemisch allein durch Kompression – Mazda gibt an, auf diese Art Leistung und Drehfreude des Benziners mit den Verbrauchsvorteilen des Diesels kombiniert zu haben und verspricht bis zu 30 Prozent weniger Verbrauch und niedrige Rußwerte, sodass auf einen Partikelfilter wohl verzichtet werden kann. Was AUTO BILD bei der ersten Testfahrt bereits feststellen konnte: kerniger Motorlauf, aber weit entfernt von Dieselnageln.
Der selbstzündende Zwei­-Liter­-Benziner könnte das endgültige Ende der Dieselmotoren bei den Japanern einläuten. Vorerst wird Mazda bei seinem Kom­paktmodell aber noch "echte" Selbstzünder-Aggregate anbieten, ebenso wie günstigere Benzin­-Ein­stiegsmotoren ohne Kompres­sionszündung. Damit dürfte der Einstiegspreis zukünftig nur geringfügig vom aktuellen Basis-Tarif abweichen: 18.190 Euro.

Neue Kompaktklasse-Modelle (2018, 2019 und 2020)

Alfa Romeo Giulietta IllustrationVW Golf 8 IllustrationDacia Sandero Illustration

Autor: Elias Holdenried

Stichworte:

Kompaktklasse

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.