Bereits am Freitag waren am Sachsenring etwa 50.000 Fans vor Ort

MotoGP 2014

Zuschauerzahlen: Brünn und Sachsenring sehr beliebt

Der Tschechien-Grand-Prix war 2014 das bestbesuchte Rennwochenende - Nirgendwo waren am ersten Trainingstag mehr Zuschauer als am Sachsenring
Die MotoGP-Piloten fuhren in der abgelaufenen Saison meist vor gut gefüllten Tribünen. Besonders die Europarennen waren sehr beliebt. Spitzenreiter war wieder einmal der Tschechien-Grand-Prix in Brünn. Die Traditionsveranstaltung lockte am Renntag 138.312 Zuschauer an, die das Geschehen zum Großteil von den großzügigen Naturtribünen aus verfolgten. Am Rennwochenende zählten die Veranstalter insgesamt 240.695 Besucher.
Der Europaauftakt in Jerez war ebenfalls wieder ein Garant für volle Tribünen. Insgesamt 229.416 Zuschauer verfolgten den vierten Grand Prix der Saison 2014. Der Deutschland-Grand-Prix auf dem Sachsenring folgt auf Platz drei. In diesem Jahr reisten 209.408 Motorrad-Fans nach Sachsen und genossen die beeindruckende Atmosphäre. Allein am Freitag waren 49.024 Fans vor Ort - bei keinem anderen Rennwochenende verfolgten mehr Fans den ersten Trainingstag.
Erneut wenig Publikum hatten die MotoGP-Stars beim Saisonauftakt in Katar. Insgesamt verfolgten nur 17.890 Zuschauer das erste Rennwochenende live an der Strecke. Immerhin gelang den Veranstaltern eine Steigerung zu den Vorjahren. Beim ersten Katar-Grand-Prix kamen lediglich 5.089 Zuschauer an die Strecke. Seitdem wuchs das Interesse stetig an.
Im Vergleich zu den Spanien-Rennen ist das Interesse der italienischen Fans nur durchschnittlich groß. In Mugello waren in diesem Jahr 111.309 Zuschauer vor Ort. In Misano schauten sich 88.665 Zuschauer das Spektakel live an. Und auch der Japan-Grand-Prix schwächelte etwas. 70.271 Zuschauer waren in Motegi vor Ort. Zu Spitzenzeiten waren es etwa 100.000 Zuschauer.
Fotoquelle: FGlaenzel

Weitere Startseite Themen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.