Nissan Qashqai (2021): Preis, Marktstart, Hybrid, Motor, SUV

Nissan legt den Qashqai neu auf – mit einem ungewöhnlichen Hybridantrieb

Nissan legt den Qashqai neu auf. Anfang 2021 kommt das Kompakt-SUV mit einigen Neuerungen und einem unkonventionellen Hybridantrieb. Erste Infos!
Der neuen Nissan Qashqai steht in den Startlöchern. Anfang 2021 wird die dritte Generation des Kompakt-SUVs offiziell vorgestellt – und schon im Frühjahr rollt sie zu den Händlern. Zu den Preisen gibt es noch keine gesicherten Informationen. AUTO BILD rechnet mit einem leicht gestiegenen Einstiegspreis, denn der neue Qashqai hat mehr Technik an Bord als der Vorgänger. Es dürfte bei rund 29.000 Euro losgehen.

Neue Plattform debütiert im Qashqai

Türen, vordere Kotflügel und Motorhaube des neuen Qashqai sind aus Alu. Das spart Gewicht.

©Nissan

Qashqai Nummer drei basiert auf einer neuen Plattform (CMF-C), die Proportionen bleiben aber gleich. Ein bisschen größer wird das SUV dennoch. In der Länge legt der Japaner um 35 Millimeter zu und kommt auf rund 4,43 Meter. Gute drei Zentimeter mehr Breite (1,84 Meter) könnten sich positiv auf die Platzverhältnisse auswirken. Genauso der gewachsene Radstand von rund 2,67 Meter (bislang: rund 2,65 m). Das Kofferraumvolumen steigt mit dem Modellwechsel von 430 Liter auf 480 Liter. Für das Wohlbefinden der Passagiere kündigt Nissan mehr Kopffreiheit an.
Black Friday-Deals am 27.11.

Llctools MacPherson-Federspanner

Preis: 89,90 Euro

Angebotspreis*: 71,85 Euro

Bosch Inspektionskamera

Preis: 100,00 Euro

Angebotspreis*: 53,99 Euro

Amazon Echo Auto

Preis: 58,48 Euro

Angebotspreis*: 34,11 Euro

Dr. Wack P21S Felgenreiniger

Preis: 16,56 Euro

Angebotspreis*: 14,19 Euro

Severin 12Volt-Kühlbox

Preis: 129,90 Euro

Angebotspreis*: 79,40 Euro

Sonax Premium Class Lederwartungssatz

Preis: 59,99 Euro

Angebotspreis*: 42,14 Euro

Maxi Cosi RodiFix AirProtect

Preis: 188,64 Euro

Angebotspreis*: 102,99Euro

Kärcher SE 5001 Waschsauger

Preis: 311,92 Euro

Angebotspreis*: 247,90 Euro

Aukey Dashcam

Preis: 65,99 Euro

Angebotspreis*: 42,06 Euro

*Stand: 27.November

ProPilot mit neuen Funktionen

Mit der neuen Generation überarbeitet Nissan das Assistenzsystem ProPilot. Der Abstandregeltempomat mit Spurhaltefunktion soll weicher bremsen, geschmeidiger lenken und auf Navidaten zurückgreifen können, um vor einer Kurve oder einem Kreisverkehr die Geschwindigkeit zu reduzieren. Auch auf Bergabpassagen soll der ProPilot auf Tempolimits reagieren – also eigenständig abbremsen. Außerdem ist das System an den Totwinkelwarner gekoppelt, sodass der Qashqai notfalls per Lenkeingriff Unaufmerksamkeiten des Fahrers beim Spurwechsel korrigieren kann. Zusätzlich wachen die Assistenten über die Flanken des Qashqai, wenn Ungemach beim Abbiegen droht. Ebenfalls sicherheitsrelevant: LED-Scheinwerfer sind Serie. In der teuersten Ausführung sind sie adaptiv, passen sich also an die äußeren Gegebenheiten an und verhindern unter anderem das Blenden des Gegenverkehrs.

Unkonventioneller Hybrid-Antrieb für den neuen Qashqai

Die Kofferraumklappe ist aus Kunststoff und 2,6 Kilogramm leichter als beim Vorgänger.

©Nissan

Zu den Motorisierungen ist Folgendes bekannt: Es wird den neuen Qashqai mit einem 1,3 Liter großen Mild-Hybrid-Benziner in zwei Leistungsstufen (138 PS und 155 PS) geben. In beiden Versionen wird die Kraft standardmäßig über ein manuell geschaltetes Getriebe an die Vorderachse weitergegeben. Für den 155-PS-Motor gibt es zudem ein CVT-Getriebe. Als Allradler wird es den Qashqai ebenfalls geben – allerdings nur in Kombination mit dem 155-PS-Motor und CVT-Automatik. Einige Monate nach dem Marktstart soll dann noch ein ungewöhnliches Antriebskonzept folgen. Im "e-Power" genannten Antriebsstrang speist ein Verbrenner – je nach Last – eine Batterie oder direkt einen E-Motor, der die Vorderräder antreibt. Erstaunlich hierbei: Der Verbrenner dient ausschließlich der Energieversorgung, treibt also die Räder nicht direkt an. Laut Nissan soll so die Sprintstärke und Souveränität eines E-Antriebs mit der Reichweiten-Sicherheit eines Verbrenners kombiniert werden. Zudem könnte das System mit einer relativ kleinen Batterie auskommen, die sich positiv auf die Fahreigenschaften auswirken dürfte.

Fotos: Nissan

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.