Nissan Qashqai im ersten Check

Nissan Qashqai (2021): Test, SUV, Motor, Preis, Infotainment, CVT-Getriebe

Jetzt ist er (wieder) richtig gut: Nissan Qashqai im ersten Check

Schon im Stand hinterlässt die neue, dritte Generation des Nissan Qashqai einen richtig starken Eindruck. Die erste Fahrt bestätigt das.
Nissan ist richtig stolz, bezeichnet seinen seit 2007 gebauten Qashqai als Begründer des Crossover-Segments. Mag sein, erfolgreich war das im britischen Sunderland gefertigte Kompakt-SUV in jedem Fall. Nur in den Vergleichstests von AUTO BILD konnte der in Europa entwickelte und mit japanischer DNA versehene Qashqai selten auf die vorderen Plätze fahren. Einst unterlag er sogar seinem französischen Technik-Klon Renault Kadjar in der Eigenschaftswertung. Ab sofort nur noch Geschichte, denn die komplett neu entwickelte dritte Generation mischt die Karten ganz neu. (Wichtige Tipps für den Neuwagenkauf im Internet.)

Für die hinteren Passagiere ist im Qashqai jetzt mehr Platz

Nissan Qashqai (2021): Neuvorstellung - Sitzprobe - Preis - Info

Erster Check im neuen Qashqai

Neben ein paar Zentimetern Wachstum in Länge, Breite und Höhe fallen auf den ersten Blick die stimmigeren Proportionen ins Auge. Und innen passt das Raumgefühl, auf der Rückbank wirkt der Neue tatsächlich etwas luftiger. Wir sitzen übrigens in der Top-Linie Tekna+ mit feinem Nappaleder und riesigem Panoramadach. So kostet der Qashqai allerdings schon mindestens 40.330 Euro, ist aber wirklich sehr üppig ausgestattet. Schickes Holzimitat, ansprechende Schalter und Tasten, akkurate Nähte und viel weiche Oberflächen. Klare Sache, hier bekommt man was für sein Geld geboten. Die Haptik der verbauten Materialien lässt kaum zu wünschen übrig, ein paar unschöne Kunststoffkanten ertasten wir nur weit unten an den hinteren Türverkleidungen. Zudem sieht der Ausschnitt für das Head-up-Display so aus, als würde hier eine Abdeckung fehlen. Mehr gibt es aber nicht zu beklagen.

Infotainment: Bei der Bedienung macht der Nissan einen Riesenschritt

Sehr benutzerfreundlich: Die Bedienung des neuen Qashqai gelingt auch in Fahrt bemerkenswert gut.

©Nissan

Dafür aber eine Menge zu bestaunen. Nämlich das komplett neue Infotainmentsystem. Los geht es mit dem digitalen Kombiinstrument. Das 12,3 Zoll große Display ist erst ab N-Connecta an Bord, aber herausragend gut, weshalb diese Ausstattungslinie ein ganz heißer Tipp ist. Die meisten Fahrzeugeinstellungen lassen sich auf dem Display über die Lenkradtasten vornehmen. Das Ganze funktioniert auch während der Fahrt so flüssig und intuitiv, dass wir richtig überrascht sind. Toll: Rund um den Navi-Bildschirm gibt es eine Handvoll Tasten, die wie die beiden großen Drehregler für Lautstärke und Soundeinstellungen die Bedienung weiter erleichtern. Dazu eine separate Klimaeinheit, die ohne zusätzliche Darstellung im Digi-Display auskommt. Faust drauf, Multimedia-Entwickler, das habt ihr richtig stark gemacht.

Das CVT-Getriebe arbeitet stets ruckfrei

Überzeugend: Das stufenlose Getriebe wirkt geschliffen, der Mild-Hybrid-Antrieb hilft beim Sparen.

©Nissan

Jetzt aber Abfahrt mit dem 158 PS starken Mildhybrid und Xtronic-Automatik. Der Antrieb ist keine Sensation, funktioniert aber tadellos. Dank simulierter Gänge wirkt das CVT-Getriebe fast wie ein geschliffener Doppelkupplungsautomat, arbeitet stets ruckfrei. Nur auf spontane Gasbefehle bei niedrigen Touren folgt leichte Verzögerung. Kein Drama, alles andere erledigt die Antriebskombi souverän, lässt den 1.3er entspannt drehen und segelt fleißig, wo es möglich ist. Der Bordcomputer zeigt Verbräuche um sieben Liter an, die Mildhybrid-Technik scheint ihren Zweck zu erfüllen. Die Lenkung arbeitet gefällig direkt, die straffen Federn poltern nur bei tiefen Löchern mit den 20-Zöllern. 2022 folgt der Qashqai als Vollhybrid. Ob der dann auch einen so runden Eindruck wie dieser Mildhybrid hinterlässt? (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)

Gebrauchtwagen mit Garantie

10.195 €

Nissan Qashqai , Benzin

128.602 km
85 kW (116 PS)
05/2014
Zum Inserat
Benzin, 5.6 l/100km (komb.) CO2 0 g/km*
11.498 €

Nissan Qashqai 1.2 DIG-T Acenta 4x2, Benzin

97.180 km
85 kW (116 PS)
06/2014
Zum Inserat
Benzin, 5.6 l/100km (komb.) CO2 133 g/km*
11.580 €

Nissan Qashqai 1.6 Schaltgetriebe - Acenta, Diesel

113.500 km
96 kW (131 PS)
09/2014
Zum Inserat
Diesel, 4.4 l/100km (komb.) CO2 117 g/km*
11.650 €

Nissan Qashqai 1.2 DIG-T Acenta 4x2, Benzin

93.517 km
85 kW (116 PS)
09/2014
Zum Inserat
Benzin, 5.6 l/100km (komb.) CO2 133 g/km*
11.699 €

Nissan Qashqai 2.0 2, Benzin

62.200 km
104 kW (141 PS)
12/2013
Zum Inserat
Benzin, 8 l/100km (komb.) CO2 190 g/km*
11.990 €

Nissan Qashqai 1.2 DIG-T Acenta 4x2, Benzin

41.150 km
85 kW (116 PS)
03/2014
Zum Inserat
Benzin, CO2 0 g/km*
12.195 €

Nissan Qashqai , Benzin

110.806 km
85 kW (116 PS)
01/2015
Zum Inserat
Benzin, 5.6 l/100km (komb.) CO2 0 g/km*
Nissan Qashqai , Benzin +

04209 Leipzig, Autoland AG Niederlassung Leipzig

Nissan Qashqai 1.2 DIG-T Acenta 4x2, Benzin +

49078 Osnabrück, Volkswagen Zentrum Osnabrück GmbH & Co. KG

Nissan Qashqai 1.6 Schaltgetriebe - Acenta, Diesel +

83512 Wasserburg, Autohaus Huber GmbH

Nissan Qashqai 1.2 DIG-T Acenta 4x2, Benzin +

14480 Potsdam, Volkswagen Automobile Potsdam GmbH

Nissan Qashqai 2.0 2, Benzin +

78224 Singen, Volkswagen Zentrum Singen

Nissan Qashqai 1.2 DIG-T Acenta 4x2, Benzin +

06112 Halle, Ufer Halle

Nissan Qashqai , Benzin +

98544 Zella-Mehlis, Autoland AG Niederlassung Suhl

Das Fazit: Gut war der Qashqai schon immer, nur bei der Bedienung geriet der Crossover ins Hintertreffen. Die hat Nissan nun gründlich überarbeitet. Deshalb sind wir gespannt auf den ersten Vergleichstest. AUTO BILD-Testnote: 2
Technische Daten Nissan Qashqai 1.3 DIG-T Mild-Hybrid • Motor: Vierzylinder, Turbo, vorn quer • Hubraum: 1332 cm³ • Leistung: 116 kW (158 PS) bei 5500/min • max. Drehmoment: 270 Nm bei 1800/min • Antrieb: Vorderradantrieb, stufenloses Automatikgetriebe • Länge/Breite/Höhe: 4425/1838/1625 mm • Leergewicht: 1468 kg • Kofferraum: 436–1447 l • 0–100 km/h 9,2 s • Vmax: 199 km/h • Verbrauch: 6,3 l/100 km • Abgas CO2: 143 g/km • Preis ab 33.430 Euro.

Nissan Qashqai im ersten Check

Nissan Qashqai 1.3 DIG-T Mild- HybridNissan Qashqai 1.3 DIG-T Mild- HybridNissan Qashqai 1.3 DIG-T Mild- Hybrid


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Fotos: Nissan

Stichworte:

SUV Benzin Frontantrieb

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.