Opel könnte den neuen Astra OPC noch 2017 vorstellen, das berichten englischsprachige Medien. Angeblich ist der sportliche Astra für die IAA 2017 (14. bis 24. September) gesetzt. Im Vergleich zum Vorgänger ändert sich so einiges: Der OPC kommt nur als Fünftürer, dafür aber auch als Kombi auf den Markt. Sein neu entwickelter Turbo-Vierzylinder leistet 300 PS, hat allerdings nur noch 1,6 Liter Hubraum. Der Grund: Im neuen Astra OPC ist weniger Platz unter der Haube. Dafür wiegt das neue Modell 120 bis 200 Kilo weniger. Der Sprint auf 100 km/h dürfte also in weniger als sechs Sekunden absolviert sein – so lange braucht der Vorgänger. Anders als seinen Konkurrenten VW Golf R wird es den Opel Astra OPC nicht mit Allradantrieb geben.

Bildergalerie

Neue Opel (2019, 2020 und 2021)
Neue Opel (2020, 2021 und 2022)
Neue Opel (2019, 2020, 2021 und 2022)
Kamera
Neue Opel (2020, 2021 und 2022)