Porsche Taycan Sport Turismo (2020)

Porsche Taycan Sport Turismo (2020)

Porsche Taycan Sport Turismo (2020): Kombi, Reichweite, PS, Marktstart, Elektroauto

Der E-Kombi von Porsche

Porsches Elektroauto Taycan dürfte auch als Kombi kommen. AUTO BILD hat erste Infos zum Porsche Taycan Sport Turismo.
Der Porsche Taycan dürfte auch als Kombi kommen. Die längere Dachlinie würde mehr Platz in der zweiten Reihe und im Kofferraum erzeugen, das Design könnte Porsche an den Panamera Sport Turismo anlehnen. Das durchgängige Leuchtenband, das auch der Taycan spazieren fährt, gilt als gesetzt.

Front erinnert an Studie

Die AUTO BILD-Erlkönigjäger haben den Sport Turismo bereits auf dem Nürburgring erwischt.

Die AUTO BILD-Erlkönigjäger haben den Taycan Sport Turismo bereits bei Abstimmungsfahrten auf dem Nürburgring erwischt. Das E-Modell ist zwar noch stark getarnt, trotzdem lassen sich Rückschlüsse auf das Äußere ziehen. Die Front des E-Porsche erinnert an die Studie Cross Turismo, auch wenn sich die Schürze von der des Concepts unterscheidet. Die Leuchten sind noch mit Tarnfolie überzogen, die zur Ablenkung an den Panamera erinnert. Darunter wird sich eine eigene Leuchtengrafik befinden. Auffällig sind beim Erlkönig die aufgeklebten Auspuffrohre, die der Tarnung dienen.

Antrieb vom Taycan

Der Antrieb und der Akku dürften vom Taycan übernommen werden. Dort erzeugen zwei Elektromotoren 625 PS. Je nach Ausbaustufe sind 680 PS oder 761 PS bei der Overboost genannten Spitzenleistung drin. Als Stromspeicher dient ein 93,4 kWh großer Akku, der für bis zu 450 Kilometer Reichweite sorgt. Dank 800-Volt-Ladetechnik ist der Stromspeicher in 22,5 Minuten zu 80 Prozent geladen. Marktstart für den Porsche Taycan Sport Turismo dürfte 2020 sein.

Porsche Taycan Sport Turismo (2020)

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.