Infografik Spritpreise ADAC Mai 2012

Spritverbrauch: Dies sind die sparsamsten Autos

Aktuelle Spritpreisentwicklung: günstig tanken

So teuer war das Tankjahr 2018

Benzin und Diesel waren 2018 so teuer wie seit vielen Jahren nicht mehr. Seit Dezember aber ist die Tendenz fallend. AUTO BILD zeigt, wie Sie beim Tanken sparen!
(dpa/cj/jr) Der Dezember 2018 hat deutschen Autofahrern zum ersten Mal seit Monaten fallende Preise an den Zapfsäulen beschert. Es war der versöhnliche Abschluss eines ansonsten sehr teuren Tankjahres, wie der Verbraucherinformationsdienst clever-tanken.de (ein Beteiligungsunternehmen der Axel Springer Auto Verlag GmbH) bilanzierte. Genau genommen waren sowohl Super E10 (1,4206 Euro pro Liter) als auch Diesel (1,2754 Euro) im Jahresdurchschnitt so teuer wie seit 2014 nicht mehr. Negativ-Spitzenreiter war der November (Super E10: 1,5191 Euro, Diesel: 1,4239 Euro), am günstigsten war Kraftstoff im zurückliegenden Jahr im März: 1,3160 Euro kostete hier im Schnitt der Liter Super E10 und 1,1746 Euro der Liter Diesel.

Benzinpreisuche

Preise suchen und clever sparen

  • aktuelle Preise ohne Anmeldung
  • Preisalarm-Benachrichtigung
Im Dezember nun wurden im bundesweiten Schnitt 1,4054 Euro für den Liter Super E10 aufgerufen, rund elf Cent weniger als im November. Für einen Liter Diesel zahlten Autofahrer 1,3001 Euro – etwa zwölf Cent weniger als im November. Allerdings gab es große regionale Unterschiede: In Bremen, Hamburg und Berlin war der Sprit rund zwölf Cent günstiger als in Frankfurt am Main, Nürnberg und Stuttgart. Die Tendenz bleibt aus Sicht des Autofahrers überall positiv. Steffen Bock, Gründer und Geschäftsführer von Clever Tanken: "Rohöl ist bereits seit Anfang Oktober um mehr als 25 Prozent günstiger geworden. Für den Start des neuen Jahres rechnen wir mit weiter fallenden Preisen."  Allerdings gebe es weiter "ein deutliches Gefälle zwischen Nord- und Süddeutschland aufgrund des langen Sommers und den damit verbundenen Niedrigpegeln von Wasserstraßen, die für den Transport des Rohöls wichtig sind".

Spritverbrauch zu hoch: Die wichtigsten Gründe

Preisverhalten am Tag beobachten

Autofahrer, die die hohen Preise umgehen wollen, sollten neben den teils großen Differenzen zwischen einzelnen Tankstellen auch das geänderte Preissetzungsverhalten im Tagesverlauf im Blick haben. Steffen Bock, Gründer und Geschäftsführer von Clever Tanken, warnt: "Die alte Regel, dass tanken zu Pendlerzeiten günstig ist, gilt nicht mehr. Stattdessen setzt die Mineralölindustrie ihre Preise auch zu Stoßzeiten am Nachmittag hoch – und optimiert so ihre Margen." Nach den Beobachtungen des Experten ist Kraftstoff damit flächendeckend mittlerweile am teuersten zu diesen Zeiten: frühmorgens, mittags, am späten Nachmittag ab 17 Uhr und nachts. Günstig ist er hingegen vor allem in den Abendstunden zwischen 18 und 20 Uhr.

Ranking: Testverbrauch SUVs und Pick-ups

Ranking: AnhängelastRanking: AnhängelastRanking: Anhängelast

So können Sie beim Tanken sparen!

Generell sollten sich preisbewusste Autofahrer im Internet, im Navi oder per App darüber informieren, welche Tankstelle in der Umgebung die günstigsten Preise hat. Wer beim Reisen auf günstigere Tankstellen ausweichen will: Eine Liste autobahnnaher Tankstellen gibt es beim ADAC. Deutlich billiger tanken Auslandsreisende übrigens in Österreich, Tschechien, Polen und Luxemburg – teurer ist es dagegen in Dänemark, den Niederlanden und vor allem in Italien.
Hilfe beim Spritsparen gibt es im Internet bei clever-tanken.de, beim Spritpreismonitor oder beim ADAC sowie in Navigationssystemen oder Apps für Smartphone, Tablet und Apple Watch. Wer sein Smartphone im Auto nutzt – sinnvollerweise über eine Handyhalterung (hier zehn im Test) – findet die günstigste Zapfsäule der Umgebung dank einer Kooperation mit clever-tanken.de auch per Spracheingabe.

Spritverbrauch: Dies sind die sparsamsten Autos

Spritverbrauch: Die sparsamsten AutosSpritverbrauch: Die sparsamsten AutosSpritverbrauch: Die sparsamsten Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Online-Voting

Was tanken Sie?

Datenschutz bei Taxidiensten

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.