Toyota plant, vom Sportwagen GT 86 eine Roadsterversion auf den Markt zu bringen, wie Chefentwickler Tetsuya Tada in einem Interview bestätigt hat. "Der GT 86 wurde von vornherein so konstruiert, dass wir ihn auch als Cabrio bauen können." Eine Entscheidung, wann der offene Toyota auf den Markt kommt, ist aber noch nicht gefallen. Die Technik übernimmt der Roadster vom Coupé: Ein Zweiliter-Boxermotor mit 197 PS von Toyota-Tochter Subaru treibt die Hinterachse an. Die Preise dürften bei rund 35.000 Euro beginnen.

Auf einen Blick: Alle News und Tests zu Toyota