dürfte seine Elektroflotte in den kommenden Jahren fleißig erweitern. So könnte nach dem SUV ID.4 2021 bereits ein SUV-Coupé auf der MEB-Plattform an den Start gehen. Das Auto dürfte auf den Namen ID.5 hören und etwas emotionaler gestaltet sein als die bisherigen Elektro-Modelle aus Wolfsburg. Während die Front noch dem ID.4 ähneln könnte, wird wohl die Studie ID.Crozz aus dem Jahr 2017 als Inspiration für das Heck dienen. Wie das aussehen könnte, zeigt unsere Zeichnung oben: Das Dach des ID.5 würde demnach sportlich nach hinten abfallen, die Scheibe etwas flacher stehen, und ein dezenter Flügel rundet das Ganze dann ab. Die Rückleuchten mit durchgehendem Leuchtenband unter dunklem Glas und die Schürze dürften unverändert vom ID.4 übernommen werden.

Motoren und Reichweite

Die Basisvariante des SUV-Coupés könnte von einem 150 kW (204 PS) starken Elektromotor angetrieben werden, der seine Kraft an die Hinterräder schickt. Auch ein Allradantrieb mit einem zusätzlichen Elektromotor an der Vorderachse und einer Systemleistung von 306 PS ist im Gespräch. Wahrscheinlich wird VW den ID.5 mit Akkus in verschiedenen Größen anbieten, die Reichweiten im Bereich der 500 Kilometer ermöglichen.