Volkswagens Kleinwagen Polo erhält noch einmal ein kleines Facelift, bevor voraussichtlich 2015 die nächste Generation auf die Straße rollt. Optisch ändert sich nur wenig, lediglich die Tagfahrleuchten wandern in die Frontschürze, und die Rücklichter bekommen ein neues Design.

Alle News und Tests zum VW Polo

Mehr Neues findet sich unter der Motorhaube: Erstmals kommt im Polo der aus dem VW Up bekannte Dreizylinder-TSI zum Einsatz, der aus einem Liter Hubraum 60 bis 90 PS holt. Der Innenraum wird aufgewertet, der Armaturenträger neu gestaltet. Zusätzliche Assistenzsysteme gibt es aber erst mit dem Modellwechsel im Jahr 2015.