VW T-Roc R: Gebraucht kaufen

VW T-Roc R: Gebraucht kaufen

Fast 10.000 Euro günstiger

Hoch, schick und potent: Der 300 PS starke VW T-Roc ist recht jung und teuer. Richtig viel Geld sparen kann man aber mit einem gebrauchten Modell. Alle Infos!
Kompakte Fahrzeuge wie der VW Golf gehören zu den meistgekauften Modellen in Deutschland. Dicht gefolgt jedoch von SUVs, sie sich seit Jahren wachsender Beliebtheit erfreuen. Kein Wunder also, dass Volkswagen auch einen hochgelegten Golf im Angebot hat. Erstmals ausgeliefert wurde der T-Roc Ende 2017. Rund zwei Jahre später kam die sportliche R-Version dazu. Und obwohl der 300 PS starke T-Roc R noch so jung ist, kann man beim Gebrauchtwagenkauf richtig viel Geld sparen.
 

In 4,8 Sekunden sprintet der 300 PS starke VW T-Roc R auf Tempo 100.

©Autohaus B. Widmann GmbH & Co. KG

Neu kostet die stärkste Version des erfolgreichen VW T-Roc aktuell mindestens 44.000 Euro. Damit ist er knapp 2300 Euro günstiger als der VW Golf R, bei dem ebenfalls der 300 PS starke Zweiliter-Turbobenziner unter der Haube arbeitet. Serienmäßig an Bord des T-Roc R sind unter anderem Allradantrieb, das Siebengang-DSG-Getriebe, abgedunkelte hintere Seitenscheiben, 18 Zoll große Leichtmetallräder, verchromte Abgas-Doppelendrohre, ein Multifunktionslenkrad aus Leder mit Schaltwippen sowie Sportsitze. Unser entdecktes Exemplar hat zusätzlich zur Serienausstattung noch recht viele aufpreispflichtige Extras, ist aber günstiger als das aktuelle Basisfahrzeug.

Viele Extras zu einem guten Preis

Das Panorama-Ausstell-Schiebedach gehört zur Sonderausstattung, genauso wie die silberne Dachreling.

©Autohaus B. Widmann GmbH & Co. KG

Der in "deep black perleffekt" lackierte VW T-Roc R wurde erst Ende 2019 zugelassen und seitdem 5000 Kilometer gefahren. Der aktuelle Preis des Vorführfahrzeuges von 40.950 Euro mag auf den ersten Blick nicht nach einem Schnäppchen klingen, doch bietet dieses kompakte SUV auch viel. Dazu gehört unter anderem neben der aufpreispflichtigen Karosseriefarbe (610 Euro) auch das Panorama-Schiebedach (1230 Euro), die Rückfahrkamera (295 Euro), die elektrische Heckklappe (395 Euro), die 19 Zoll großen Pretorian-Reifen (820 Euro), das Winterpaket mit beheizbaren Vordersitzen (315 Euro) sowie das Navigationssystem "Discover Media" (615 Euro) und das Soundsystem "Beats" (500 Euro). Addiert man alle Extras zusammen, ergibt sich ein Preis von über 50.000 Euro. Beim Kauf des nicht einmal drei Monate alten T-Roc R kann der neue Besitzer also fast 10.000 Euro sparen. Hier geht es zu gebrauchten VW T-Roc

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.