Der italienische Karosseriebauer Zagato plant, den Alfa Romeo TZ3 Stradale in Kleinserie zu bauen. Eine Studie des Sportwagens wurde im April 2010 beim Schönheitswettbewerb Villa d'Este gezeigt. Die Serienversion unterscheidet sich technisch deutlich von der Studie: Statt auf dem Alfa Romeo 8C soll der TZ3 auf der 2010 eingestellten Dodge Viper basieren. Dadurch werden sich die Proportionen verändern: Der TZ3 wird deutlich breiter und länger als die Studie – und auch rund 600 Kilogramm schwerer.

Überblick: Alle News und Tests zu Alfa Romeo

Dafür dürfte die Leistung steigen: Wahrscheinlich wird der Zehnzylindermotor der Viper mit 8,4 Liter Hubraum und 612 PS übernommen. Die Studie hatte 420 PS. Präsentiert wird der TZ3 im August in Pebble Beach. Erste Autos sollen Anfang 2012 kommen.