iStock.com/Natali_Mis

Zahnzusatzversicherung von DA Direkt

Zahnzusatzversicherung: Mit dem Testsieger Kosten senken

Zahnbehandlungen können richtig ins Geld gehen. Eine Zahnzusatzversicherung kann die Kosten stark senken. Der Tarif "Zahnschutz Premium Plus" von DA Direkt gehört zu den aktuellen Testsiegern der Stiftung Warentest.
Sie brauchen dringend ein Implantat oder ein Inlay? Ihr Kind benötigt eine Zahnspange? Eine Wurzelbehandlung ist unausweichlich? Eine Zahnbehandlung ist sowieso schon unangenehm, dazu aber oft noch sehr teuer. Dass Ihre gesetzliche Krankenkasse die kompletten Kosten übernimmt, ist häufig nicht der Fall. Als Eigenleistung bleibt nicht selten ein vierstelliger Betrag auf der Zahnarztrechnung stehen, den Sie aus eigener Tasche zahlen müssen. So kann ein Implantat mit Keramikkrone deutlich über 3.500 Euro kosten. Die Kasse steuert vielleicht gerade einmal rund 500 Euro bei.

Wenig Zuschuss von der Krankenversicherung

Der so genannte Festzuschuss der Kasse deckt in den meisten Fällen nur einen Bruchteil Ihrer Kosten ab – und das auch nur für die so genannte Regelversorgung. Schätzt der Zahnarzt einen Zahn zum Beispiel als nicht-erhaltenswert ein, müssten Sie die Wurzelbehandlung als Rettungsversucht vollständig selber zahlen. Die Gesetzliche würde an dieser Stelle nur die Kosten für das Ziehen Ihres Zahnes übernehmen. Aber vielleicht möchten Sie das gar nicht! Und vielleicht möchten Sie eine Brücke inklusive Keramikverblendungen und nicht bloß den medizinisch ausreichenden, aber ästhetisch unansehnlichen Standard! Und wie sieht es mit unauffälligere Brackets statt einer klobigen Zahnspange für Ihr Kind aus? Sie sehen: Für individuelle Bedürfnisse und Lösungen ist bei der Krankenkasse oft wenig Spielraum, wenn es um die Zahnbehandlung geht.

DA Direkt ist Sieger bei Stiftung Warentest

Hier kommt die Zahnzusatzversicherung der DA Direkt ins Spiel, die Eigenleistung auch bei kostspieligen Behandlungen auf ein erträgliches Niveau senkt – auf Wunsch sogar auf 0 Euro. Letzteres gelingt etwa mit dem Tarif "Zahnschutz Premium Plus", der kürzlich von der Stiftung Warentest (Finanztest-Ausgabe 4/2021) mit "Sehr gut (0,5)" ausgezeichnet wurde und somit zu den Testsiegern der aktuellen Untersuchung gehört. Auch der Tarif "Zahnschutz Premium" hat mit einer Bewertung von 1,1 "sehr gut" abgeschnitten.

Vorteile der Zahnversicherung von DA Direkt

● Bis zu 100 Prozent übernehmen: Die Versicherung übernimmt Kosten für moderne Behandlungsmethoden, hochwertige Materialien und professionelle Vorsorge.
Sofort versichert sein: Es gibt keine Gesundheitsfragen vor und keine Wartezeit nach Abschluss der Versicherung.
Flexibel bleiben: Die Versicherung ist jederzeit monatlich kündbar.
Kinder mitversichert: Eine Behandlung bei unfallbedingter Zahnverletzungen ist kostenlos versichert.
● Zahnarzt-Netzwerk nutzen: Bei den qualitätsgeprüften Zahnärzten aus dem Netzwerk erhalten Sie bis zu 15 Prozent mehr Erstattung, bekommen einen Termin innerhalb von maximal zehn Werktagen und profitieren von komfortabler Direktabrechnung.

Lohnt sie sich eine Zahnzusatzversicherung?

Ob eine Zahnzusatzversicherung für Sie sinnvoll ist oder nicht, hängt von Ihrem Wunsch nach bestimmten Leistungen ab, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht abgedeckt werden – etwa hochwertige und optisch ansprechende Materialien beim Zahnersatz. Bei vielen Patienten stehen ab Mitte 30 erste größere Zahnbehandlungen wie die Versorgung mit Zahnkronen oder -brücken an, aber auch zahnerhaltende Maßnahmen wie Wurzel- oder Parodontosebehandlungen. Sind Sie familiär vorbelastet und rechnen damit, dass auf Sie eine aufwendige, teure Behandlung zukommen wird, kann sich der frühzeitige Abschluss einer privaten Zahnzusatzversicherung für Sie lohnen.

Mit DA Direkt Zahnbehandlungskosten senken

Zahnversicherung möglichst früh abschließen

Apropos: Je früher Sie eine entsprechende Versicherung abschließen, desto früher profitieren Sie von den Vorteilen des Schutzes. Die meisten Versicherungsnehmer entscheiden sich im Alter zwischen 30 und 40 Jahren für eine Zahnzusatzversicherung. Dann sind ihre Zähne in der Regel noch gesund. So können sie problemlos den Antrag stellen, ohne dass bestimmte Leistungen ausgeschlossen werden. Denn: Bereits begonnene oder angeratene Zahnbehandlungen und bekannte Schäden (etwa fehlende oder beschädigte Zähne sowie diagnostizierte Fehlstellungen) sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Was übernimmt die DA Direkt?

Zahnerhalt: Die DA Direkt erstattet Ihnen die Kosten für Behandlungen, die zum Erhalt der Zähne dienen. Das sind zum Beispiel ...
● Hochwertige Füllungen (z.B. Kunststoff- und Kompositfüllungen)
● Inlays und Onlays
● Wurzel- und Parodontosebehandlungen
● Schienen und Aufbissbehelfe
Zahnersatz: Wenn Ihr Zahn nicht gerettet werden kann und Zahnersatz erforderlich wird, übernimmt die Versicherung zum Beispiel die Aufwendungen für ...
● Brücken, Kronen, Stiftkronen, Teleskopkronen und Teilkronen mit Verblendungen
● Voll- und Teilprothesen
● Funktionsanalytische und funktionstherapeutische Maßnahmen
● Reparatur von Zahnersatz
Kieferorthopädie: In den Premium-Tarifen übernimmt die DA Direkt Mehrkosten, die im Zusammenhang mit kieferorthopädischen Maßnahmen nach den Indikationsgruppen (KIG 3-5) anfallen – etwa für ...
● Mini-Metall-, Keramik- und Kunststoff-Brackets
● unsichtbare Zahnspange (Aligner-Therapie)
● festsitzende Retainer
Zahnprophylaxe: Schöne und gesunde Zähne brauchen regelmäßige Vorsorge und Pflege. Deshalb übernimmt die Versicherung zum Beispiel die ...
● Professionelle Zahnreinigung (PZR)
● Fissurenversiegelung
● Kariesrisikodiagnostik

Fotos: Zahnzusatzversicherung von DA Direkt

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.