Bildergalerie
AUTO BILD zeigt die Stars vom Autosalon Paris (2. bis 14. Oktober 2018)! Am Toyota Stand findet die Europapremiere des neuen RAV4 statt. Es ist die fünfte Generation des weltweit meistverkauften SUVs. Der Neue basiert auf der neuen Toyota New Global Architecture Platform (TNGA). Mit einer Länge von 4,60 Metern ist ...
Bild: Thomas Starck
Bildergalerie
... der neue RAV4 quasi genauso lang wie der Vorgänger. Durch kürzere Überhänge konnte der Radstand trotzdem um 30 Millimeter verlängert werden, was vor allem den Insassen zugute kommen soll. In Europa wird der RAV4 im Frühjahr 2019 bei den Händlern stehen.
Bild: Thomas Starck
Autosalon Paris 2018: Neuheiten, Datum, Ticketpreis
Mercedes präsentiert auf dem Salon die A-Klasse als Limousine. Der Vorderwagen wurde komplett von der schon bekannten Schrägheckvariante der A-Klasse übernommen. Markant sind die Scheinwerfer und der Diamant-Kühlergrill (optional mit Chrom-Pins). In der Basis steht die A-Klasse-Limo auf 16-Zoll-Felgen, optional sind bis zu 19 Zoll möglich. Am ...
Bild: Thomas Starck
Autosalon Paris 2018: Neuheiten, Datum, Ticketpreis
... Heck erhält auch die Limousine zweigeteilte Rückleuchten in Tropfenform, die Leuchtengrafik hebt sich aber deutlich vom Schrägheckmodell ab. Je nach Ausstattung variiert die Optik der hinteren Stoßstange. Hier sind ein Diffusor oder ein Zierstab mit Endrohrblenden aus Chrom möglich. Das Kofferraumvolumen gibt Mercedes mit 420 Litern an. stehen ein Benziner mit 163 PS und 250 Nm als A 200 sowie ein Diesel mit 116 PS und 260 Nm Drehmoment in der Preisliste. Beide Motoren sind an ein Siebengang-DCT Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt.
Bild: Thomas Starck
Autosalon Paris 2018: Neuheiten, Datum, Pressetage, Ticketpreis
Kurz bevor er im November 2018 zu den Händlern rollt, zeigt BMW in Paris den X5. Die vierte Generation des SUVs ist mit 4,92 Metern 3,6 Zentimeter länger und mit gut zwei Metern 6,6 Zentimeter breiter als der Vorgänger. Abgesehen von der riesigen Doppelniere an der Front wurde die Optik nur vorsichtig überarbeitet. Der X5 ist der erste BMW ...
Bild: Thomas Starck
Autosalon Paris 2018: Neuheiten, Datum, Pressetage, Ticketpreis
... mit dem neuen, volldigitalen Cockpit. Zum Marktstart tritt er mit drei Motorisierungen an: als xDrive30d mit jetzt 265 PS (bisher 258 PS), als 340 PS starker X5 xDrive40i und als X5 M50d mit glatten 400 PS. Nicht in Europa angeboten wird der X5 xDrive50i mit V8-Benziner und 462 PS.
Bild: Thomas Starck
Bildergalerie
Smart-Roadster-Studie für Paris: Der forease kommt ohne Dach aus und wirkt mit gekürzter Windschutzscheibe sowie den beiden Höckern wie ein Speedster. Die Plattform für die Studie stammt vom Smart fortwo electric drive Cabrio – das Showcar ist also fahrbar. Der Drehstrom-Synchronmotor liefert 81 PS und 160 Newtonmeter-Drehmoment.
Bild: Thomas Starck
Autosalon Paris 2018: Neuheiten, Datum, Ticketpreis
Extrasportliche Premiere bei Renault: Die Franzosen haben den Mégane RS nochmal überarbeitet und zeigen in Paris die neue Trophy-Version. Statt 280 PS und 390 Nm leistet der 1,8-Liter-Vierzylinder im Trophy glatte 300 PS und 400 Nm. Die Mehrleistung wird durch Eingriffe am Turbolader und ...
Bild: Thomas Starck
Autosalon Paris 2018: Neuheiten, Datum, Ticketpreis
... Auspuff erreicht. Die Kunden haben wie gehabt die Wahl zwischen einem Doppelkupplungsgetriebe und einer klassischen Handschaltung. Zusätzlich bekommt das Mégane-Topmodell ein Cup-Chassis mit steiferen Dämpfern und Sperrdifferential, Bridgestone-Semislicks sowie spezielle 19-Zoll-Felgen und mit Alcantara Recarositze. Zum Basispreis von 33.690 Euro für einen Mégane RS mit Handschaltung dürften beim RS Trophy noch ein paar Tausend Euro draufkommen.
Bild: Thomas Starck
Bildergalerie
Zum ersten Mal auf einer Messe gibt es den Mercedes-AMG GT Viertürer in der "43er"-Ausführung zu sehen. Die Einstiegsversion kommt mit dem bekannten Reihensechszylinder mit 367 PS (+22 PS Boostfunktion), elektrischem Zusatzverdichter und Abgasturbolader. Der Sprint von 0-100 km/h dauert im GT 43 dank Allradantrieb 4Matic+ nur 4,9 Sekunden. Preis: ab 95.260 Euro.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-efc56991e206b3e0.jpg
Der Audi A6 Avant wartet noch auf sein Debüt vor Publikum. In Paris dürfte es soweit sein. Erstmals haben die Ingolstädter beim A6 die Karosserievarianten Limousine und Avant parallel konzipiert hat. Bisher wurde die Kombiversion immer im Nachgang auf Basis der Limousine entworfen. Mit 4,94 Metern ist der A6 Avant genauso lang wie die Limousine. Der neue Grill ist der gleiche wie beim Stufenheck. Dafür haben ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-62c03556fc650a8b.jpg
... die Designer die Dachlinie des A6 verändert, D-Säule und Heckscheibe stehen flacher als beim ebenfalls 4,94 Meter langen Vorgänger. 565 Liter passen hinten rein, bei umgeklappten Sitzen sind es sogar 1680 Liter. Im Oktober 2018 kommt der Kombi-A6 zu den Händlern.
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-ded069b1d357e045.jpg
Kia enthüllt den e-Niro. Für die Elektro-Version des Niro stellen die Koreaner zwei Akkus zur Auswahl: Mit dem kleineren Energiespeicher (39,2 kWh) soll der E-Niro im WLTP-Zyklus mehr als 300 Kilometer schaffen. Mit der großen Batterie (64 kWh) fährt der ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-96be88f6dcf76c71.jpg
... e-Niro laut Werksangabe sogar über 450 Kilometer rein elektrisch. Weitere Daten bleibt Kia bislang schuldig, genauso den Preis des Crossovers.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-c48f1502f13625b4.jpg
Es wird Zeit für den neuen BMW Z4. 2017 wurde der Roadster als Studie in Pebble Beach erstmals gezeigt – mehr als ein Jahr später steht die Serienversion in Paris. Die Neuauflage des Roadsters bekommt eine entschärfte Version der Designsprache des Concept Z4. Allerdings wird bei der Serienversion der Radstand gekürzt und die Überhänge länger. Der Z4 wird gemeinsam mit dem Toyota Supra entwickelt. Den Antrieb ... 
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-0c3bbcf6e427ce9e.jpg
... übernehmen wahrscheinlich Vier- und Sechszylinder, die zwischen 200 und 360 PS leisten werden. Die Kraft wird über die Hinterräder auf die Straße gebracht. In Kombination mit dem Stoffverdeck, macht das den Z4 zu einem Roadster alter Schule. Die Preise werden schätzungsweise bei rund 35.000 Euro beginnen.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-9ca8385f29eccb65.jpg
Mit dem Mercedes EQC beginnt bei Daimler ein neues Kapitel. Das Elektro-SUV ist das erste Produkt der Marke "EQ". Bis 2022 will Mercedes zehn elektrische Modelle am Start haben. Das Antriebssystem ist neu und kommt mit je einem elektrischen Antriebsstrang (eATS) an Vorder- und Hinterachse – damit profitiert der EQC von den Fahreigenschaften eines Allradantriebs. 
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-0dde3c3fe5a7ea39.jpg
Die Reichweite laut NEFZ liegt bei 450 Kilometern. Die Gesamtleistung liegt bei 300 kW (408 PS), das maximale Drehmoment beider E-Maschinen beträgt 765 Nm. Der EQC wird voraussichtlich im Frühsommer 2019 auf den Markt kommen. AUTO BILD schätzt den Einstiegspreis auf 70.000 Euro.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-cee3d49d48a2df68.jpg
Ferrari stellt in Paris den Monza aus. Den auf 499 Exemplare limitierten Supersportler auf 812 Superfast-Basis gibt es in zwei Versionen: SP1 (mit einem Sitz) und SP2 (als Zweisitzer). Die Leistung des 6,5-Liter-V12 steigt im Vergleich zum 812 um 10 PS auf 810 PS. Der Preis des Monza: 1,6 Millionen Euro.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-0e0fcab958fa0199.jpg
Hyundai feilt weiter am beliebten Kompaktsportler i30 N: Das Showcar i30 N Option hat 25 neue Bauteile zu bieten. Das Heck dominiert ein Flügel, der über der serienmäßigen Abrisskante mit der dreieckigen Bremsleuchte angebracht ist. Die beiden ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-132798edc5c23363.jpg
... Endrohre sind bei der Studie in einer neuen Heckschürze mit Diffusor untergebracht. Der Innenraum wird mit Carbon- und Alcantara-Elementen auf Sport getrimmt, Herzstück sind die Schalensitze mit Renngurtdurchführungen. Motorseitig ändert sich allerdings nichts: Den i30 N wird es weiterhin in zwei Varianten mit 250 oder 275 PS geben.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-930eee6e2e780cdd.jpg
Messepremiere in Paris: Das ist der Seat Tarraco! Das große SUV ist im Seat-Portfolio oberhalb des Ateca positioniert. Er basiert auf dem VW Tiguan Allspace und dessen MQB-A Plattform. Verglichen mit seinen Konzernbrüdern Skoda Kodiaq und Tiguan Allspace ist der Tarraco mit einer Länge von 4,73 Metern der Längste. Zum Start wird es den ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-7477764252cb4031.jpg
... Tarraco mit zwei Benzinern und zwei Dieseln geben. Als Einstiegsbenziner dient der neue 1.5 TSI mit 150 PS, Topmodell bei den Otto-Motoren ist der 2.0 TSI mit 190 PS. Bei den Dieseln steht ein 2.0 TDI in zwei Konfigurationen zur Auswahl. AUTO BILD schätzt, dass der Seat Tarraco die 30.000 Euro Marke knacken wird. Der Vorverkauf startet im Dezember 2018, ausgeliefert wird ab Frühjahr 2019.
Bild: Seat
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-1265d9a171305f8e.jpg
Die Mercedes B-Klasse macht es wie die A-Klasse! Das angestaubte Image soll auch hier verschwinden. Mithilfe einer sportlichen Linienführung und MBUX versucht Mercedes, den Minivan auf den Stand der Zeit zu bringen. Das sportliche Modell erhält große Lufteinlässe mit Luftleitflügeln. Der Radstand ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-341be4ab6698744c.jpg
... ist lang (2,73 m), die Überhänge dagegen relativ kurz. Vor allem die Dachkante und die Umfänge der Säulen fallen im Vergleich zum Vorgänger deutlich schlanker aus. Im Blech verschwindet die verspielte Kante und wird durch eine große Fläche ersetzt. Bestellbar soll die neue B-Klasse ab 3. Dezember 2018 sein, ausgeliefert wird im Februar 2019.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-0f7ad9c27958dab7.jpg
Peugeot bringt den legendären 504 zurück! Zumindest in Form der neuen autonomen Coupé-Studie E-Legend. Chefdesigner Gilles Vidal und sein Team nahmen den 50. Geburtstag des Peugeot 504 Coupé zum Anlass, dem eleganten Zweitürer mit dem neuen elektrischen Concept Car eine Hommage zu widmen. Angetrieben wird der E-Legend von ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-d5319df6f73983bd.jpg
... einem 340 kW (460 PS) starkem Elektromotor. Die 100 kWh große Batterie soll eine Reichweite von 600 Kilometern ermöglichen. Im induktiven Schnelllademodus soll der E-Legend nach nur 25 Minuten wieder genug Strom für 500 Kilometer an Bord haben. Und wie steht es mit den Serienchancen? Aktuell ist bei PSA kein zweitüriges Coupé in Planung. 
Bild: Groupe PSA
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-657933e866df0dec.jpg
Audi zeigt in Paris sein erstes, rein elektrisches SUV: den e-tron. Größentechnisch fährt der Audi e-tron zwischen Q5 und Q7, füllt im Prinzip also die Q6-Lücke. Mit seinen Abmessungen (L/B/H 4,90/1,94/1,62 Meter) ist der Neue ein stattliches Fahrzeug. Die Reichweite des ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-3a0e16d501749f2c.jpg
... e-tron soll im WLTP-Zyklus mehr als 400 km betragen. Der Marktstart soll ab Ende 2018 erfolgen, preislich liegt der E-Audi bei rund 80.000 Euro – in der Basis, wohlgemerkt.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-eb61c5f5d53b9ab7.jpg
Hyundai bringt den i30 N als Fastback in die französische Hauptstadt. Das Stufenheck wird wie das Schrägheck mit zwei Motorvarianten auf den Markt kommen. In der Basis leistet der Vierzylinder 250 PS, wählt man die "Performance"-Version stehen 275 PS auf der Anzeige des Rollenprüfstands. Das ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-cae41b26b818cd8f.jpg
... Cockpit wird sich im Vergleich zum Schrägheck nicht verändern. Das frei stehende Display bleibt, genauso wie die Sportsitze und das Sportlenkrad.
Bild: Hyundai
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-eae957a1e8100901.jpg
Audi präsentiert in Paris den neuen SQ2. Dabei gibt es kaum Überraschungen: Das Topmodell des Q2 kommt mit 300 PS, Allrad und die Siebengang S-tronic. Optisch unterscheidet sich der SQ2 durch einen neuen Kühlergrill, spezielle Felgen und einen Vierrohrauspuff vom normalen Audi Q2. Bei den ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-57e436034a9f8f71.jpg
... Fahrleistungen legt der SQ2 die Messlatte hoch: 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h, 250 km/h Spitze.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-59d9b68aeb9d883c.jpg
Peugeot zeigt auf der Heimmesse den 508 Kombi. Abgeleitet vom regulären 508, hat auch der Kombi eine progressivere Optik als der Vorgänger. Peugeot hat den 508 SW eingekürzt: Er ist mit 4,78 Meter ganze fünf Zentimeter kürzer als sein Vorgänger und sechs Zentimeter niedriger. Der ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-d7730130148abf5b.jpg
... Innenraum scheint identisch mit dem der Limousine zu sein: kleines Lenkrad, digitales Cockpit, ungewöhnlich geformter Automatikwahlhebel. Und auch die Motoren sind gleich: Ein Benziner und zwei Diesel mit einem Leistungsspektrum zwischen 130 und 225 PS stehen in der Preisliste.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-b76f62d23a77653c.jpg
Nach acht Jahren wird es Zeit für die zweite Generation des Audi A1. Der neue Kleinwagen ist deutlich kantiger und aggressiver gezeichnet als der Vorgänger. Die Front wird von einem breiten Singleframe-Kühlergrill dominiert. Die C-Säule erinnert optisch an die des Q2. Am Heck finden sich kantig gestaltete Rückleuchten, die mit LED-Technik bestückt sind. Die hintere Stoßstange erhält ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-6bb8387b1af2a6a4.jpg
... einen angedeuteten Diffusor. Im Innenraum übernimmt der kleinste Audi einige Elemente aus den Hightech-Innenräumen der größeren Modelle. Bei allen Versionen serienmäßig an Bord ist das 10,25 Zoll große und volldigitale Kombinstrument. In der Preisliste des neuen Audi A1 stehen künftig ausschließlich Benzinmotoren mit Leistungen zwischen 95 PS und 200 PS. Einen Allradantrieb bietet Audi vorerst nicht an. Die Preise starten wohl knapp unter 20.000 Euro.
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-f1b269eb900dcae0.jpg
Toyota zeigt in Paris nicht nur eine Jubiläumsedition des Yaris zum 20. der Baureihe, sondern auch eine neue Sportversion des Yaris. Als Yaris GR-S hat der Kleine große Ähnlichkeit mit dem limitierten Yaris GRMN. Das Fahrwerk haben die Entwickler mit steiferen Querstabilisatoren, Sachs-Stoßdämpfern, Tieferlegung, 17-Zöllern und Sportreifen aufgewertet. Als Motor für GR-S nennt Toyota einen 1,5-Liter-Hybrid.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-6938ea22f07c490c.jpg
Toyota feiert auf dem Autosalon die Rückkehr des Corolla, der den Auris ablösen soll. Mit dem neuen Corolla passt Toyota die europäische Version des Kompaktwagens namenstechnisch an den Rest der Welt an. Unter dem Namen Corolla sind bislang 45 Millionen Autos verkauft worden.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-146a5d0967ec45f3.jpg
Neben der Schrägheckversion des Corolla zeigt Toyota auch den Kombi in Paris. Der Touring Sports wird ebenfalls Teil der neuen Hybridstrategie der Japaner sein. Wenn es nach ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-c426263114a8c189.jpg
... Toyota geht, bietet der Kombi Corolla seinen Fondpassagieren die größte Beinfreiheit der Kompakt-Klasse. Auch vorne entwickelt sich der Corolla weiter und bietet ein großes, freistehendes Display in der Mitte das Armaturenbretts. Technische Details zum neuen Corolla verrät Toyota noch nicht.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-f723e1af6bab530e.jpg
Die Renault-Studie EZ-Ultimo soll das elektrische Luxus-Shuttle von morgen werden. Von außen bestimmen Carbon und per Hand lackierte Plexiglaskacheln, die nur von innen durchsichtig sind, das Auto. Im Innenraum ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-c0e9a039ed975961.jpg
... kommen hochwertige Materialien wie Leder, Samt, Marmor und Walnussholz zum Einsatz, hier ist Platz für drei Personen. Auffällig: Der EZ-Ultimo hat keine Bildschirme im Innenraum, die Passagiere sollen lieber miteinander kommunizieren.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-3708d48bf3d0de12.jpg
Die zweite Renault-Studie in Paris ist der rein elektrische K-Ze. Das City-SUV ist etwa so groß wie der Twingo und damit kleiner als das Elektroauto Zoe. Mit einer Batterieladung soll das Auto 250 Kilometer nach NEFZ schaffen. Schon 2019 geht der K-Ze in China an den Start, 2021 soll er nach Europa kommen.
Bild: Renault
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-51b55408ca2dbe12.jpg
BMW bringt die siebte Generation des 3er. Entsprechend der neuen Baucode-Nomenklatur folgt auf den F30 der neue "G20". Zunächst präsentieren die Münchner die Limousine des 3er, 2019 folgt der Touring (G21). Die Plattform teilt sich der neue 3er mit dem 5er und dem 7er – unter dem Blech steckt der modulare Baukasten von BMW "CLAR".  Diese ermöglicht es den Ingenieuren viel neue Technik der größeren Baureihen in den 3er einziehen zu lassen.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-9efa003b74a52f23.jpg
Bei den Abmessungen legt der neue 3er zu: So wächst der G20 um gute 8,5 Zentimeter auf 4,71 Meter Länge. Zum Marktstart im März 2019 bietet BMW den 3er mit fünf Motorisierungen an. Diese teilen sich auf in zwei Benziner-Vierzylinder und drei Dieselvarianten – der stärkste ein Reihensechser mit 265 PS. Marktstart: 9. März 2019. Die Preise beginnen voraussichtlich bei rund 34.000 Euro.
Bild: BMW Group
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-ae2ff80669455cab.jpg
Porsche kündigt in Paris die Serienversion des lange erwarteten 911 Speedster an – zunächst stellen die Zuffenhäuser aber noch die zweite seriennahe Studie aus. Der offene Elfer ist die letzte Ausbaustufe der Baureihe 991, bevor Ende 2019 der neue 911 an den Start geht. Der Speedster wird ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-973e046282fa704c.jpg
... 1948 Mal gebaut, in Anlehnung an das Jahr, in dem der erste Porsche seine Betriebserlaubnis erhielt. Gänzlich neu sind die 21 Zoll großen Kreusspeichenfelgen und die Außenspiegel im Retrodesign. Unter der Motorhaube arbeitet der aus dem GT3 bekannte 4,0-Liter-Sauger mit „über 500 PS“. Genau festlegen möchte sich Porsche da noch nicht. Geschaltet wird über eine klassische Sechsgang-Handschaltung. Der Preis? Bisher nicht bekannt.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-bd2ea9c46d77679c.jpg
Mercedes-AMG hat ein neues Einstiegsmodell! Der A 35 kommt ab 2019 mit 306 PS und tritt gegen VW Golf R und Audi S3 an. Der stärkere Mercedes-AMG A 45 soll zusätzlich angeboten werden. Der neue Kompaktsportler ist optisch eine Ansage und erinnert nicht nur durch den auffälligen Dachspoiler an den ausgelaufenen A 45 mit Aerodynamikpaket.Laut Mercedes ist der Zweiliter-Vierzylindermotor des A 35 eine Neuentwicklung auf Basis ...
Bild: AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-10370b21ef8ff15b.jpg
... des M 260 genannten Motor aus den neuen A 220 und A 250. Dank Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb beschleunigt der Kompaktsportler in nur 4,7 Sekunden von 0-100 km/h. Zu den Händlern kommt das Einstiegsmodell in die AMG-Welt ab Januar 2019. AUTO BILD geht davon aus, dass der A 35 bei etwa 44.000 Euro starten wird.
Bild: AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-eea9f3285886a884.jpg
Skoda bringt die neue Variante "Sportline" des Kompakt-SUVs Karoq nach Paris. Neben der dezent modifizierten Frontschürze und den Modellplaketten an den vorderen Kotflügeln, bekommt der Tscheche außerdem eine schwarze Dachreling und getönte Scheiben. Die Seitenschweller sind ebenfalls dunkel gehalten. Das Sondermodell steht auf neuen 18 Zoll großen und metallicschwarz lackierten Leichtmetallfelgen. Es sind ...
Bild: Thonas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-1b8906218e22cf8c.jpg
... aber auch 17 und 19 Zoll große Räder verfügbar, die ebenfalls schwarz sind. Den Innenraum stattet Skoda serienmäßig mit Sportsitzen aus, die mit silbernen Kontrastnähten verziert sind. Das Lenkrad ist mit perforiertem Leder überzogen und eine Ambientebeleuchtung sorgt für eine angenehme Atmosphäre. Der "Sportline" bekommt als einziger Karoq den 190 PS starken Topbenziner mit zwei Litern Hubraum. Die Variante ist aber auch mit vier weiteren Motorisierungen kombinierbar.
Bild: Thonas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-b2206be6f0aedc27.jpg
Lexus präsentiert das Facelift des RC. Das Design ist vom Edel-Coupé LC inspiriert, nach dessen Vorbild wurden auch Aerodynamik, Radaufhängung und Antriebsstrang verbessert. Den ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-58ff04fe41666dbf.jpg
... Innenraum des RC hat Lexus ebenfalls überarbeitet. Feinere Materialien und eine Analog-Uhr auf dem Armaturenbrett kennzeichnen das Facelift.
Bild: Toyota Deutschland GmbH
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-fb919c29d08f1808.jpg
Mercedes präsentiert 2018 den neuen GLE und gerüchteweise soll das Oberklasse-SUV bereits in Paris stehen. Der Neue ist deutlich flotter und sportlicher gezeichnet als sein Vorgänger und schließt sich dem aktuellen Mercedes-Trend an: Sicken und Kanten im Blechkleid werden weiter reduziert.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-8303fef6ffbdfe97.jpg
Natürlich kommt auch das aktuelle Mercedes-Infotainment MBUX im GLE zum Einsatz, das mit dem durchgehenden Bildschirm für eine horizontale Ausrichtung sorgt und dank dem die Knöpfe im Innenraum reduziert werden. Neben dem Touchscreen kann das System auch über Bewegungen bedient werden.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-8e788b3b77c81c50.jpg
Skoda hat unter anderem den Kodiaq RS dabei, das SUV der Marke mit RS-Kürzel. Neben neuen Schürzen, dem schwarzen Kühlergrill inklusive neuem RS-Logo und vielen schwarzen Zierteilen wie Dachreling, Fensterrahmen und Außenspiegel, ist der Kodiaq RS auch der erste Skoda, ...
Bild: Skoda
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-c0b902eb1138c781.jpg
... der serienmäßig mit 20-Zoll-Felgen ausgeliefert wird. Was sich im Inneraum tut hat AUTO BILD bereits bei der ersten Sitzprobe herausgefunden. Unter der Haube arbeitet der Zweiliter-Biturbo-Diesel aus dem VW Tiguan mit 240 PS und 500 Nm maximalem Drehmoment. Damit ist der Kodiaq RS der stärkste Seriendiesel von Skoda.
Bild: Thonas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-d6779be770a1b303.jpg
Mit der Studie Vision RS gibt Skoda gleich drei Ausblicke auf einmal in Paris: Der 4,36 Meter lange Kompakte soll zeigen, in welche Richtung die Designsprache zukünftiger RS-Modelle und auch die des nächsten Spaceback gehen könnten. Außerdem ist der Vision RS ein Plug-in Hybrid:
Bild: ŠKODA AUTO
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-fe47e5d7de1160fd.jpg
Die Motorisierung bildet ein 1,5-Liter-TSI mit 150 PS und ein E-Motor mit 102 PS. Die Systemleistung ist mit 245 PS durchaus "RS"-würdig. Obwohl es sich beim Vision RS um eine Studie handelt, gibt Skoda schon Fahrdaten an: 7,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h; 8,9 Sekunden für den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h. Hier gehts zur Sitzprobe!
Bild: ŠKODA AUTO
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-f59a504998589bcb.jpg
Die Tschechen zeigen in Paris mit dem "Scout" eine weitere Version des Karoq. Neben der robusteren Optik (angedeuteter Unterfahrschutz, Radhausverkleidungen, spezielle 19 Zoll Felgen) verfügt der ...
Bild: Thonas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-efabac06e70a106f.jpg
... Karoq Scout stets über Allradantrieb. Zur Auswahl stehen drei Motoren: ein 150 PS starker Benziner und zwei Diesel mit 150 sowie 190 PS. Auch im Innenraum verspricht Skoda einige Scout-spezifische Erweiterungen der Serienausstattung. Dazu gehören Sitze mit neuen Bezügen und Edelstahlteile. Preise für den Offroad-Karoq nennt Skoda noch nicht.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-a8f760aad19c6113.jpg
Bei Audi steht der neue Audi Q3 auf dem Salon. Sieben Jahre nach der Markteinführung bringt Audi eine neue Generation. Klarer Auftrag: Das SUV soll mehr Sportlichkeit, schärfere Linien und ein stämmigeres Auftreten erhalten. Der achteckige Singleframe-Grill wurde nach oben gezogen und wird weiterhin von einem Rahmen eingefasst.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-a81a3861df3e3146.jpg
... Bei den Felgen stehen Durchmesser zwischen 17 und 20 Zoll zur Auswahl. Zwar ist der Q3 insgesamt noch rundlich, er erhält aber viele neue Kanten. Vor allem die Rückleuchten sind deutlich plastischer geformt als noch bei der ersten Generation. Zum Marktstart im November 2018 stehen vier Motorisierungen zur Auswahl, drei Benziner und ein Diesel. Die Preise dürften bei rund 30.000 Euro starten.
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-04fb59bedfad115b.jpg
DS Automobiles bringt mit dem DS7 Crossback E-Tense einen Hybriden mit nach Paris. Der Antriebsstrang besteht aus einem 1,6-Liter-Benziner und zwei E-Motoren – Systemleistung 300 PS. Rein elektrische Reichweite: rund 50 Kilometer. 
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-0b7ac7be9e6f6705.jpg
Nachdem Kia seinen kompakten Ceed im Frühjahr 2018 in Genf präsentierte, folgt in Paris dessen Shooting Brake, der ProCeed. Optisch zwar klar dem Steilheck zugeordnet, machen die Koreaner beim sportlicheren Modell doch vieles anders. An der Front erhält der ProCeed eine eigenständige Stoßstange mit großen Lufteinlässen. Mit 4,61 Metern ist der ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-f9e7de3325e01953.jpg
... ProCeed der längste in der Ceed-Familie. Die Heckscheibe läuft deutlich flacher in das Heck als bei Kombi und Limousine. Kia legt den ProCeed gegenüber den anderen Ceeds um fünf Millimeter tiefer. Für sportliche Fahrleistungen in der Topversion soll ein 204 PS starker 1,6-Liter-Turbobenziner sorgen. Marktstart ist im ersten Quartal 2019.
Bild: Kia
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-d45f3c1d335e3a1f.jpg
Die Edelmarke DS des französischen PSA-Konzerns baut ihre Modellpalette konsequent in Richtung SUV um. Der DS 3, aktuell ein schicker Kleinwagen, wird künftig mit trendiger Offroad-Optik kommen und den Beinmanen Crossback tragen. Ab 2019 wird der kompakte Crossover wahlweise als Elektroauto, mit Benzin- oder Dieselmotor angeboten.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-d71790782c74702b.jpg
Basis für den DS 3 Crossback ist der Peugeot 2008, beziehungsweise die Kleinwagenplattform CMP, bei der sich auch Citroëns C3 Aircross und Opel Crossland X bedienen. Der 4,12 Meter langer Crossover soll im Segment der kompakten SUV um Käufer kämpfen. Die Hauptkonkurrenten heißen Audi Q2 und Mini Countryman. Auf den Markt kommen soll der kleine Franzose erst in der zweiten Jahreshälfte 2019.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-0e05540e94ad13e8.jpg
Citroën präsentiert auf heimischen Boden das C5 Aircross Hybrid Concept. Die fast schon serienreif anmutende Studie soll das erste Hybridfahrzeug der Marke darstellen. Der als Plug-in-Hybrid ausgelegte C5 soll reinelektrisch eine Reichweite von 50 Kilometern zurücklegen können, die E-Maschine leistet 80 kW (ca. 109 PS). Beim Verbrennungsmotor setzt Citroën auf seinen 180 PS starken Pure Tech-Benziner. Die Systemleistung soll bei 225 PS liegen. Im ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-c725f70bf0ae12b6.jpg
... Innenraum tragen blaue Farbakzente das elektrische Antriebskonzept optisch in den Innenraum. Ansonsten ändert sich für die Insassen nichts.
Bild: PSA Groupe
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-bec4e2bb56e66b02.jpg
Renault bringt zur Heimmesse das Facelift des Kadjar mit. In die neuen Voll-LED-Leuchten ist der Blinker nun integriert, die Front wird sanft ans Markengesicht angepasst.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x798-61aac940e70f9c74.jpg
Im Innenraum kommt ein neues Display fürs Infotainment zum Einsatz, bei dem alle Flächen über Touchscreen bedient werden können. Motorseitig gibt es zwei Benziner mit 140 und 160 PS und zwei Diesel mit 115 und 150 PS.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-1f5a0bb75b3df3c3.jpg
Lexus bringt den LC in der Yellow Edition. Gelber Lack, eine weiß-gelbe Innenausstattung mit Leder und Alcantara sowie verschiedene Performance-Extras kennzeichnen die Sonderedition. Zur Ausstattung gehören die Allradlenkung, das Torsen-Sperrdifferenzial, ein Heck-Spoiler sowie ein Carbon-Dach und 21-Zoll-Felgen.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-d6d0aac7625978bb.jpg
Seit 2014 ist der Macan auf dem Markt und das überaus erfolgreich: 40 Prozent aller derzeit verkauften Porsche sind Macan. Damit das Kompakt-SUV weiterhin so beliebt bleibt, ist es 2018 Zeit für ein Facelift. Dabei hat sich Porsche die Themen Design, Komfort, Connectivity und Fahrdynamik vorgenommen. Das Außendesign ändert man allerdings nur marginal. Neue Lufteinlässe an der Front und ein ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Ticketpreis-1200x800-4477daa32d82cbc4.jpg
... durchgehendes Leuchtband am Heck mit erhabenem Porsche-Schriftzug kennzeichnen das Facelift von außen. Außerdem ist LED-Technik jetzt Serie bei den Leuchteinheiten. Im Innenraum findet sich nun ein elf Zoll großer Touchscreen, Online-Navigation ist serienmäßig. Der Basispreis dürfte aufgrund der erweiterten Ausstattung bei rund 58.000 Euro liegen.
Bild: Porsche AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-2becafa6df587907.jpg
BMW bringt den neuen 8er mit nach Paris. Zum Marktstart im November 2018 geht das sportliche Coupé mit zwei Motorisierungen an den Start. Das vorläufige Topmodell M850i xDrive setzt auf den bekannten 4,4 Liter großen V8-Biturbo, der aber auf 530 PS und 750 Nm gepusht wurde. Die zweite Motorisierung ist völlig untypisch für einen echten Sportwagen: BMW bietet den 8er auch als 840d xDrive (320 PS) an.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-9019e0b30f312746.jpg
AUTO BILD geht davon aus, dass die Einstiegsversion bei knapp unter 100.000 Euro starten wird. Das vorläufige Topmodell dürfte mit einem Basispreis von 120.000 bis 125.000 Euro etwa auf dem Niveau des Porsche 911 Carrera 4S liegen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird noch ein echter BMW M8 folgen.
Bild: BMW Group
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x798-2849053b7ed93538.jpg
Auch das Luxus-SUV Q8 dürfte auf dem Audi-Stand in Paris stehen. Im Vergleich zum praktischeren Q7 ist der Q8 6,6 Zentimeter kürzer, 2,7 Zentimeter breiter und drei Zentimeter flacher. Die Front wird vom bulligen, achteckigen Kühlergrill dominiert – ab sofort das Erkennungsmerkmal aller neuen Q-Modelle. Die coupéhafte Dachlinie des Q8 ist nicht so ausgeprägt ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Autosalon-Paris-2018-Neuheiten-Datum-Pressetage-Ticketpreis-1200x800-bebcca298c5816ec.jpg
... wie beim Plattform-Bruder Lamborghini Urus. Zunächst bietet Audi das SUV-Coupé nur als Q8 50 TDI mit 286 PS starkem Dreiliter-Diesel an. Weitere Motorisierungen folgen Anfang 2019. AUTO BILD rechnet damit, dass die Preise bei 72.000 Euro beginnen werden und hat bereits die Sitzprobe im Q8 gemacht.
Bild: Audi AG
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-58d4e70f6fd86193.jpg
Auch Peugeot kündigt neue Hybrid-Modelle an: So sollen Peugeot 508, 508 SW und das SUV 3008 ab Herbst 2019 mit elektrischer Unterstützung bestellbar sein. Die 508-Varianten verfügen über Vorderradantrieb und 225 PS Systemleistung, für den 3008 gibt es einen "Hybrid4" genannten Allrad mit 300 PS. Im ...
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-4c576e596dbaa042.jpg
... 508 speichert eine 11,8 kWh-Batterie den Strom für den 110 PS starken E-Motor. Im 3008 GT Hybrid4 speist eine 13,2-kWh-Batterie zwei E-Motoren. Rein elektrisch sollen bei allen Modellen 50 Kilometer drin sein.
Bild: Thomas Starck
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-2cb6f096e29c768a.jpg
Skoda spendiert dem Erdgas-Octavia einen neuen, 1,5 Liter großen TSI-Motor. Das neue Aggregat leistet mit 130 PS knapp 20 Pferdestärken mehr als der bisherige Motor und ist serienmäßig an ein Siebengang-DSG gekoppelt. Bei den Aufbauten beschränkt sich das Angebot auf die Kombi-Version. Insgesamt hat der G-Tec drei CNG-Tanks an Bord. Deren kombinierter Inhalt von 17,7 Kilo Treibstoff soll eine Reichweite von 480 Kilometern ermöglichen.
Bild: Skoda
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/0/9/9/0/6/7/Bildergalerie-1200x800-c82478ae04b8a48f.jpg
GAC stellt in Paris den GS5 auf die Bühne. Das SUV soll einen 1,5-Liter-Motor unterm Blech haben, der an eine Sechsgang-Automatik gekoppelt ist. 
Bild: Thomas Starck