Kaufberatung Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid - Exterieur

Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid im Praxistest

Auch 2021 boomt der Automobil-Markt für Plug-in Hybride. Deshalb legt Mitsubishi jetzt in seiner aktuellen Produktpalette nach. Ab sofort steht der neue Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid bei den deutschen Mitsubishi Händlern. Mit selbstbewusstem und sportlich-elegantem Design, einer einzigartigen Coupé-Linienführung sowie modernem Plug-in-Hybridantrieb.

Seit der Markteinführung des Mitsubishi Eclipse Cross im Jahr 2017 wurden in Europa bis Dezember 2020 über 81.000 Fahrzeuge mit reinem Verbrenner-Antrieb verkauft. Mit dem neuen Eclipse Cross Plug-in Hybrid bringt der japanische Traditionshersteller ein zusätzliches Technologieflaggschiff in Deutschland auf den Markt. Neben dem modernen, emissionsarmen Antriebskonzept auch serienmäßig an Bord: der fortschrittliche Allradantrieb Super-All Wheel Control – und ein neues Design, das den sportlichen Coupé-Charakter des SUV noch mehr betont.

Erfahren Sie in fünf Kapiteln alle Details zum neuen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid.

RECHTSTEXT

NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) Messverfahren ECE R 101

Eclipse Cross Plug-in Hybrid Gesamtverbrauch: Stromverbrauch (kWh/100 km) kombiniert 19,3. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert 1,7. CO2-Emission (g/km) kombiniert 39. Effizienzklasse A+.

Die tatsächlichen Werte zum Verbrauch elektrischer Energie/Kraftstoff bzw. zur Reichweite hängen ab von individueller Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Klimaanlageneinsatz etc., dadurch kann sich die Reichweite reduzieren.

Die Werte wurden entsprechend neuem WLTP-Testzyklus ermittelt und auf das bisherige Messverfahren NEFZ umgerechnet.

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007, VO (EU) 2017/1151 (für Benzin- und Dieselfahrzeuge) bzw. ECE R 101 (für Elektro- und Hybridfahrzeuge) unter Berücksichtigung des in Übereinstimmung mit dieser Vorschrift festgelegten Fahrzeugleergewichts ermittelt. Zusätzliche Ausstattungen, Zubehör (Umbauten, Anbauteile, Felgen etc.), Wetterbedingungen und Fahrweise können zu höheren als den angegebenen Verbrauchs- sowie CO2-Werten führen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und von anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen neuen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeuge ausgestellt oder angeboten werden.