Kaufberatung Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid – Antrieb & Fahrmodi

Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid im Praxistest

Innovativ, äußerst effizient, nachhaltig: Die Technik hinter dem einzigartigen Hybrid-Fahrgefühl hat sich bereits im Bestseller Outlander Plug-in Hybrid bestens bewährt. Neben den beiden Elektromotoren – vorn (60 kW / 82 PS) und hinten (70 kW / 95 PS) – sorgt der starke 2,4-Liter-Benzinmotor (72 kW / 98 PS) für sicheres Fahren und eine Systemleistung von 138 kW (188 PS). In Verbindung mit der 13,8-kWh-Lithium-Ionen-Fahrbatterie erzielt der Eclipse Cross Plug-in Hybrid eine alltagstaugliche, rein elektrische Reichweite von bis zu 61 km und eine Gesamtreichweite von bis zu 750 km (mit einer Tankfüllung und voller Ladung der Batterie). Die leistungsfähige Fahrbatterie ist multi-ladefähig: Sie lässt sich steckerlos im Fahrbetrieb sowie dank Typ-2- und CHAdeMO-Anschluss per Kabel an einer Ladestation/Wallbox, Haushaltssteckdose oder an einer Schnellladestation aufladen. Und das alles immer abgesichert von einer 8-jährigen Herstellergarantie auf die Fahrbatterie.

RECHTSTEXT

NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) Messverfahren ECE R 101

Eclipse Cross Plug-in Hybrid Gesamtverbrauch: Stromverbrauch (kWh/100 km) kombiniert 19,3. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert 1,7. CO2-Emission (g/km) kombiniert 39. Effizienzklasse A+.

Outlander Plug-in Hybrid Gesamtverbrauch: Stromverbrauch (kWh/100 km) kombiniert 14,8. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert 1,8. CO2-Emission (g/km) kombiniert 40. Effizienzklasse A+.

Die tatsächlichen Werte zum Verbrauch elektrischer Energie/Kraftstoff bzw. zur Reichweite hängen ab von individueller Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Klimaanlageneinsatz etc., dadurch kann sich die Reichweite reduzieren.

Die Werte wurden entsprechend neuem WLTP-Testzyklus ermittelt und auf das bisherige Messverfahren NEFZ umgerechnet.

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007, VO (EU) 2017/1151 (für Benzin- und Dieselfahrzeuge) bzw. ECE R 101 (für Elektro- und Hybridfahrzeuge) unter Berücksichtigung des in Übereinstimmung mit dieser Vorschrift festgelegten Fahrzeugleergewichts ermittelt. Zusätzliche Ausstattungen, Zubehör (Umbauten, Anbauteile, Felgen etc.), Wetterbedingungen und Fahrweise können zu höheren als den angegebenen Verbrauchs- sowie CO2-Werten führen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und von anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen neuen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeuge ausgestellt oder angeboten werden.