Bremsflüssigkeit für Audi A3 online kaufen

Bremsflüssigkeit für Audi A3

Autoersatzteile und Autozubehör für Audi A3 zu günstigen Preisen online bei ebay.de kaufen

Bremsflüssigkeit

Bremsflüssigkeit

Wenn plötzlich das Bremspedal keinen Widerstand mehr bietet und das Auto sich nicht mehr richtig stoppen lässt, dann stimmt etwas mit dem Bremssystem nicht. Sie sollten dann schnellstmöglich zur nächsten Werkstatt fahren oder noch besser einen Abschleppwagen rufen. Ein kurzer Blick unter die Haube kann dann meist schon für etwas Klarheit sorgen. Fehlt Bremsflüssigkeit im Vorratsbehälter, ist das Bremssystem irgendwo undicht. Fehlt keine Bremsflüssigkeit, ist diese wohl zu alt und hat gekocht. In beiden Fällen sollten Sie ihre Fahrt nicht mehr fortsetzen. Um das Überkochen des Bremskreislaufs zu vermeiden, sollte die Bremsflüssigkeit nach Herstellerangabe oder spätestens nach zwei Jahren gewechselt werden. Da die Dichtungen eines Bremssystems nie hundertprozentig dicht sind, gelangt mit der Zeit immer mehr Wasser in den Bremskreislauf. Da Wasser in reiner Tropfenform für einen sofortigen Bremsdruckverlust sorgen würde, bindet die Bremsflüssigkeit die Feuchtigkeit, um die Funktionsfähigkeit der Bremse länger zu gewährleisten. Doch irgendwann ist der Wasseranteil auch in der Bremsflüssigkeit zu hoch. Neben des eben erwähnten Bremsdruckverlustes durch Überkochen kann die Feuchtigkeit in der Bremsflüssigkeit auch zu Korrosionsschäden im Bremssystem führen. Ein Bremsflüssigkeitswechsel ist allerdings nichts für Laien und Hobbyschrauber. Zu groß ist die Gefahr, dass das Bremssystem nicht ordnungsgemäß entlüftet wird. Doch natürlich gibt es auch eine Möglichkeit, hier etwas Geld zu sparen. Nach Absprache mit der Werkstatt ihres Vertrauens können Sie die Bremsflüssigkeit vor dem Wechsel selbst erwerben und sie dann mitgeben. Dabei müssen Sie die Bremsflüssigkeit nicht unbedingt vom Autohersteller beziehen, im gut sortierten Ersatzteilhandel finden Sie auch günstigere Alternativen von namhaften Herstellern wie ATE oder Liqui Moly. Wichtig dabei ist nur, dass sie auf die korrekte Spezifikation der Bremsflüssigkeit achten. Viele europäische Fahrzeuge haben Bremsflüssigkeiten der Spezifikation DOT 3 oder DOT 4, es gibt aber auch Autos mit der Norm DOT 5.1. Welche Bremsflüssigkeit ihr Audi A3 benötigt, wird meist auf dem Deckel des Vorratsbehälters oder in der Bedienungsanleitung erwähnt. Auf ein Vermischen der verschiedenen Spezifikationen sollte man verzichten. Zwar lässt dich die Bremsflüssigkeit mit der Norm DOT 5.1 sowohl mit DOT 3 als auch mit DOT 4 mischen, allerdings ändern sich dadurch die Siedepunkte. Besonders die Silikon-Bremsflüssigkeit DOT 5 darf man auf keinen Fall mit anderen Bremsflüssigkeiten mischen. Bremsflüssigkeit gibt es in den verschiedensten Gebindegrößen zu kaufen. So haben Sie häufig die Wahl zwischen 200 Milliliter großen Dosen bis hin zu 200 Liter großen Fässern. Doch da in einem Auto meist nur wenige Liter benötigt werden (Ein VW Golf VII benötigt 1 bis 1,15 Liter Bremsflüssigkeit für einen Wechsel), reichen meist die Gebindegrößen zwischen 1 und 5 Liter. Die genaue Menge finden Sie wie auch die korrekte Spezifikation im Handbuch Ihres A3

Ausgewählte Ersatzteile für Audi A3

Audi A3

Auspuff

Audi A3

Autobatterie

Audi A3

Beleuchtung

Audi A3

Abgasanlage

Audi A3

Anlasser

Audi A3

Antriebswelle

Audi A3

Auspuffanlage

Audi A3

Blinker

Audi A3

Bremsen

Audi A3

Bremsbelag

Audi A3

Bremsklötze

Audi A3

Bremsscheibe

Audi A3

Bremssattel

Audi A3

Einparkhilfe

Audi A3

Filter

Audi A3

Frontscheinwerfer

Audi A3

Getriebe

Audi A3

Katalysator

Audi A3

Keilriemen

Audi A3

Kraftstoffilter

Audi A3

Lambdasonde

Audi A3

Lichtmaschine

Audi A3

Luftfilter

Audi A3

Motoröl

Audi A3

Ölfilter

Audi A3

Partikelfilter

Audi A3

Rücklicht

Audi A3

Scheibenwischer

Audi A3

Scheinwerfer

Audi A3

Stoßdämpfer

Audi A3

Vergaser

Audi A3

Zahnriemen

Audi A3

Zündkerzen

Audi A3

Zylinderkopf