Bremssattel für Mercedes-Benz GLK-Klasse online kaufen

Bremssattel für Mercedes-Benz GLK-Klasse

Autoersatzteile und Autozubehör für Mercedes-Benz GLK-Klasse zu günstigen Preisen online bei ebay.de kaufen

Bremssattel

Zu Ihrer Suchanfrage konnte leider kein passendes Produkt gefunden werden.

Bremssattel

Wenn Ihnen auffällt, dass eine Felge oder Radkappe Ihres Mercedes-Benz GLK-Klasse stärker durch Bremsstaub verschmutzt ist als die übrigen Felgen oder Radkappen, dann liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Defekt am Bremssattel vor. Besonders deutlich wird dies, wenn die Bremse beim Fahren sehr heiß wird und Sie einen deutlichen Widerstand beim Fahren spüren können. Ein Fahrzeug mit defektem Bremssattel sollte nicht mehr gefahren und möglichst auf einem Abschleppwagen in die nächste Werkstatt gebracht werden. Der Bremssattel, oft auch Bremszange genannt, ist ein wichtiger Teil einer Bremsanlage mit Scheibenbremse. Es gibt verschiedene Arten von Bremssätteln, doch die Grundfunktion ist bei allen gleich: Im Inneren eines Bremssattels befinden sich (je nach Bauform) einer oder mehrere Kolben. Durch das Treten des Bremspedals wird die Bremsflüssigkeit unter Druck gesetzt. Durch diesen Druck bewegt sich der Kolben und drückt die Bremsbeläge wie eine Zange an die Bremsscheibe. Die meisten Fahrzeuge sind mit so genannten Schwimmsätteln ausgestattet. Die werden nicht fest an der Radnabe des Fahrzeuges angeschraubt, wie es bei Festsätteln üblich ist, sondern werden „schwimmend“ gelagert. „Schwimmend“ heißt in dem Fall, dass der Bremssattel über zwei Führungsbolzen orthogonal zur Bremsscheibe beweglich gelagert ist. Dadurch ist nur ein Kolben im Bremssattel nötig, während bei einem Festsattel von beiden Seiten der Bremsscheibe je ein Kolben drücken muss. Es kann mehrere Gründe haben, warum ein Bremssattel festhängt. Bei Schwimmsätteln kann es an festgerosteten oder schwergängigen Führungsbolzen liegen, die das Loslassen der Bremszange verhindern. Auch ein defekter, nicht lösender Handbremsmechanismus kann die Bremsbeläge dauerhaft auf die Bremsscheiben drücken. Oft ist es aber der Fall, dass der Kolben festgerostet ist. Das kann durch Verschleißerscheinungen wie eine poröse, feuchtigkeitsdurchlassende Dichtmanschette passieren, aber auch vernachlässigte Wartung kann zu festgerosteten Kolben führen. Wird die Bremsflüssigkeit nicht regelmäßig gewechselt, ist der Feuchtigkeitsanteil zu hoch und führt so zur Korrosion im Bremssystem. Doch egal, was den festhängenden Bremssattel verursacht hat – die Reparatur ist nichts für Laien! Arbeiten am Bremssystem sollten immer einem Profi überlassen werden. Nach dem Austausch eines Bremssattels muss das Bremssystem immer ordnungsgemäß und vollständig entlüftet werden. Andernfalls kann kein Bremsdruck aufgebaut werden und das Auto bremst trotz intakter Bremssättel nicht mehr. Doch natürlich können Sie auch hier etwas Geld sparen: Nach Absprache mit der Werkstatt Ihres Vertrauens können Sie die Ersatzteile vorher selbst kaufen und mitbringen. Dabei müssen Sie nicht unbedingt auf Originalteile von Mercedes-Benz zurückgreifen. Auch Bremsteile in Erstausrüsterqualität, die im Zubehörhandel erhältlich sind, bringen Ihren GLK-Klasse wieder richtig zum Halten. Neben den Bremssättel werden oft auch gleich die Bremsscheiben und Bremsbeläge erneuert, auch ein Bremsflüssigkeitswechsel bietet sich an.