Kindersitz

ISOFIX

Britax Römer Kidfix² S

Produktdetails

Marktstart 2019
Körpergewicht 15 bis 36 kg
Altersklasse 3,5 Jahre bis 12 Jahre
Gewicht -
Travelsystem Nein
Schlafhilfe Nein
Preis ohne Isofix -
Preis mit Isofix 209.9 EUR
Preis Isofix-Base -
Hersteller Britax Römer
Kategorie Gruppe 2/3

Testfazit

+

Vorteile

noch nicht getestet

-

Nachteile

noch nicht getestet

UVP 209.9 EUR

Britax Römer Kidfix² S

Der Britax Römer Kidfix² S ist für Kinder mit einem Gewicht von 15 bis 36 Kilogramm zugelassen. Somit gehört der Kindersitz zur Gruppe 2/3 und kann für Kinder im Alter von ungefähr 3,5 bis 12 Jahren verwendet werden.

Die Montage des Britax Römer Kidfix² S erfolgt durch den Sicherheitsgurt des Autos. Für Autos, die mit einer Isofix-Vorbereitung ausgestattet sind, lassen sich aber zusätzlich noch zwei Isofix-Rastarme ausfahren und an die Isofix-Aufnahmen anschließen. Wie in der Klasse üblich ist der Sitz nicht mit einem sitzeigenen Gurtsystem ausgestattet, stattdessen wird das Kind auch mit dem Sicherheitsgurt des Autos angeschnallt. Um sicherzugehen, dass der Gurt auch richtig anliegt, ist der Kindersitz mit Gurtführungen ausgestattet. Die Gurtführung für den Diagonalgurt befindet sich an der höhenverstellbaren Kopfstütze, die Führung für den Beckengurt ist zwischen den Beinen des Kindes lokalisiert. Diese Gurtführung wird von Britax Römer "SecureGuard" genannt und soll durch die optimale Positionierung des Gurtes auf dem Beckenknochen laut Hersteller die Kräfte, die bei einem Frontalaufprall auf das Kind einwirken, um bis zu 35% reduzieren. Für mehr Sicherheit bei einem Seitencrash ist der Kidfix² S mit dem Seitenaufprallschutz SICT ausgestattet, das nach dem Einbau des Sitzes an der zur Tür gewandten Seite herausgedreht werden muss. Auch die v-förmige Rückenlehne soll im Falle eines Seitenaufpralls für mehr Sicherheit sorgen. Die Rückenlehne des Kidfix² S bietet noch eine Besonderheit: Um die Flexibilität des Sitzes zu steigern, kann bei einer Körpergröße des Kindes von mindestens 135 Zentimetern die Rückenlehne abgebaut werden - der Kidfix² S dient folglich dann als Sitzerhöhung. Das zur Demontage benötigte Werkzeug (4 Schrauben müssen gelöst werden) liegen in einem Staufauch unter der Sitzfläche bereit.
Das Schwestermodell des Kidfix² S ist der Kidfix² R. Dieser Sitz muss ohne das Seitenaufprall-Schutzsystem auskommen, mit dem der Kidfix² S ausgestattet ist.

Das sagt der ADAC: 2019 wurde der Kidfix² S von den Experten des ADACs getestet. Bezüglich der Sicherheit lobten die Tester das geringe Verletzungsrisiko bei einem Frontalcrash und den guten Gurtverlauf. Die abnehmbare Rückenlehne fand hingegen keinen Anklang: Hier bemängelten die Experten den fehlenden Schutz im Falle eines Seitencrashs. Die Bedienung überzeugte dann aber wieder: Das Anschnallen und der Einbau wurden als "einfach" beschrieben. Auch die gute Beinauflage wurde gelobt, die Sitzposition allerdings als "nicht optimal" beschrieben. Auch das positiv erwähnte, gute Platzangebot des Sitzes für das Kind zog einen Nachteil mit sich: Im Auto braucht der Sitz viel Platz. Die Verarbeitung wurde als "gut" beschrieben, das Entfernen des Sitzbezuges als etwas aufwändiger. Das Kapitel „Sicherheit“ wurde mit der Note "befriedigend" bewertet, die restlichen Kategorien erhielten die Note "gut". Dies reichte trotzdem nicht aus, um die Gesamtnote zu verbessern. Auch diese lautete "befriedigend".

Weitere Produktdetails

Art der Montage -
Reinigung Maschinenwäsche
eigenes Gurtsystem Nein
Gurtsystem -
Gurtbandlänge -
Höhe x Tiefe x Breite 85 x 39 x 54 cm
max. Schulterbreite -
Gewicht Normalversion -
Gewicht Isofixversion 7.2 kg
Gewicht Isofixbase -

Weitere Sitze von Britax Römer

Britax Römer Swingfix i-Size

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse Geburt bis ca. 4 Jahre
Gewicht 15 kg
UVP 560 EUR
2+
Note
Britax Römer Dualfix i-Size

Britax Römer Dualfix i-Size

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse Geburt bis ca. 4 Jahre
Gewicht 16,2 kg
UVP 530 EUR
Britax Römer DualFix

Britax Römer DualFix

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse Geburt bis 4 Jahre
Gewicht 14,7 kg
UVP 480 EUR

Britax Römer Dualfix M i-Size

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse 3 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht 15 kg
UVP 450 EUR

Britax-Römer Swingfix M i-Size

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse 3 Monate bis zirka 4 Jahre
Gewicht -
UVP 449.5 EUR

Britax Römer Dualfix² R

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse Geburt bis ca. 4 Jahre
Gewicht -
UVP 399.9 EUR

Britax Römer Max-Way Plus

Körpergewicht 25 kg
Altersklasse 9 Monate bis ca. 6 Jahre
Gewicht 7,0 kg
UVP 379 EUR
Britax Römer Max-Fix II

Britax Römer Max-Fix II

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse Geburt bis ca. 4 Jahre
Gewicht 12,2 kg
UVP 375 EUR
2
Note
RÖMER SAFEFIX plus

Britax Römer Safefix plus

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse 9 Monate bis ca. 4 Jahre
Gewicht 13,7 kg
UVP 330 EUR
2-
Note

Britax Römer Trifix2 i-Size

Körpergewicht 22 kg
Altersklasse 15 Monate bis etwa vier Jahre
Gewicht 10,5 kg
UVP 329 EUR
Seite1 2 3 4 5 >

Top5-Bestseller

Joie Traver

Gruppe 1/2/3

Joie Traver

Maxi-Cosi RodiFix AirProtect

Gruppe 2/3

Maxi-Cosi RodiFix AirProtect

Cybex Solution Z-Fix

Gruppe 2/3

Cybex Solution Z-Fix

Britax Römer Dualfix 2 R

Gruppe 0+/1

Britax Römer Dualfix 2 R

Artikelempfehlungen

Kindersitz-Test 2018: ADAC & Stiftung Warentest

ADAC Kindersitztest 2018

Vier Kindersitze fallen durch

ADAC und Stiftung Warentest haben insgesamt 18 neue Kindersitze getestet. Vier Modelle wurden mit "mangelhaft" bewertet. Die Ergebnisse!

Kindersicherheit im Auto

Kindersicherheit im Auto

Sieben folgenschwere Fehler

Jährlich verunglücken mehrere Tausend Kinder im Pkw. Kein Wunder: Fast jedes zweite Kind ist im Auto nicht richtig gesichert. Die sieben häufigsten Fehler!

Kindersitzgruppen und i-Size-Norm

Kindersitzgruppen und i-Size-Norm

Welcher Kindersitz ab wann?

Welcher Kindersitz ist der richtige für mein Kind? Alles über die unterschiedlichen Kindersitzgruppen und die neue i-Size-Norm!

Babyschalen: Test

Babyschalen: Test

Den Alleskönner gibt es nicht

In der Bedienbarkeit unterscheiden sich Babyschalen deutlich. AUTO BILD hat fünf Modelle miteinander verglichen. Das sind die Stärken und Schwächen.