Kindersitz

Joie i-Gemm

Produktdetails

Marktstart -
Körpergewicht
Altersklasse -
Gewicht 4,3 kg
Travelsystem Ja
Schlafhilfe Nein
Preis ohne Isofix 150 EUR
Preis mit Isofix -
Preis Isofix-Base -
Hersteller Joie
Kategorie i-Size

Testfazit

+

Vorteile

noch nicht getestet

-

Nachteile

noch nicht getestet

UVP 150 EUR

Joie i-Gemm

Der Joie i-Gemm ist eine Babyschale, die bereits nach der neuen i-Size Norm ECE R129 zugelassen ist. Folglich ist nicht mehr das Körpergewicht, sondern die Körpergröße des Kindes für die Auswahl des Kindersitzes entscheidend. Der i-Gemm ist für Kinder ab der Geburt bis zu einer Körpergröße von 85 Zentimetern zugelassen, was ungefähr einem Alter von 18 Monaten entspricht. Serienmäßig bietet die Babyschale einen herausnehmbaren Neugeborenen-Einsatz, der für eine flachere Liegeposition sorgt und somit die Nackenmuskulatur des Babys entlastet. Zusätzlich bietet der Kindersitz auch noch ein abnehmbares Verdeck mit Sichtfenster und Sonnenblende. Ebenfalls gehört ein verstellbarer Tragegriff zur Serienausstattung.

Der i-Gemm lässt sich auf zwei verschiedene Arten im Fahrzeug befestigen. In Verbindung mit einer Isofix-Basis kann die Montage des Sitzes im Fahrzeug über die Isofix-Punkte erfolgen. Für den i-Gemm hat Joie drei kompatible Isofix-Basen im Angebot: "i-Base",  "i-Base Advance" und die "i-Base LX". Die Basen unterscheiden sich durch verschiedene Komfort- und Bedienfunktionen (z.B. Neigungsverstellung, Rastanzeigen). Die jeweilige Basis wird zur Befestigung an den Isofix-Annahmepunkten des Autos eingerastet und der zusätzliche Stützfuß ausgeklappt. Die Babyschale kann dann einfach in die Basis eingeklinkt werden. In älteren Fahrzeugen ohne Isofix-Punkte wird die Babyschale mit dem Fahrzeuggurt im Auto befestigt. Zur Sicherung des Kindes im Sitz bietet der i-Gemm ein Fünfpunkt-Hosenträger-Gurtsystem, das sich über die Kopfstütze verstellen und somit auf die Größe des Kindes anpassen lässt.

Das sagt der ADAC: Im Jahr 2016 wurde der i-Gemm gleich zwei Mal von den Experten des ADAC geprüft: Zum einen in Verbindung mit der Isofix-Basis "i-Base", zum anderen als "reine" Babyschale. In beiden Fällen gab es nur wenig zu meckern: Unter anderem wurde die Bedienungsanleitung als Kritikpunkt aufgelistet, da sie leichte Schwächen aufwies. Insgesamt wurde in Sachen Bedienung die Note "gut" vergeben. Besonders punkten konnte der i-Gemm im Kapitel Sicherheit: Lediglich im Frontal- und im Seitencrashtest wurde ein geringes Verletzungsrisiko festgestellt. Das Urteil für dieses Kapitel lautete "sehr gut". Auch bei Verarbeitung und Schadstoffen konnten die Tester keine Kritikpunkte finden und bewerteten beide Kategorien mit der Bestnote. Im Kapitel Ergonomie gab es die Note "gut". Gesamtnote: "gut".

Weitere Produktdetails

Art der Montage gegen Fahrtrichtung
Reinigung Maschinenwäsche
eigenes Gurtsystem Ja
Gurtsystem 5-Punkt-Gurt
Gurtbandlänge -
Höhe x Tiefe x Breite 42 x 67,5 x 44 cm
max. Schulterbreite -
Gewicht Normalversion 4,3 kg
Gewicht Isofixversion -
Gewicht Isofixbase -

Weitere Sitze von Joie

3
Note
Kindersitz Joie i-Anchor

Joie i-Anchor

Körpergewicht -
Altersklasse Geburt bis ca. vier Jahre
Gewicht 7,4 kg
UVP 300 EUR

Joie spin 360

Körpergewicht 18 kg
Altersklasse -
Gewicht 11,9 kg
UVP 300 EUR

Joie i-Level

Körpergewicht 13 kg
Altersklasse ab Geburt bis ca. 2 Jahre
Gewicht 4,8 kg
UVP 299 EUR

Joie transcend

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse -
Gewicht 7,8 kg
UVP 210 EUR

Joie i-Anchor Advance

Körpergewicht -
Altersklasse -
Gewicht 6,6 kg
UVP 190 EUR
2
Note

Joie Traver Shield

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse ca. 9 Monate bis 12 Jahre
Gewicht 6,62 kg
UVP 170 EUR

Joie duallo

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse -
Gewicht 6,5 kg
UVP 160 EUR

Joie i-Gemm

Körpergewicht -
Altersklasse -
Gewicht 4,3 kg
UVP 150 EUR

Joie trillo shield

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse -
Gewicht 5,7 kg
UVP 130 EUR
2
Note

Joie Traver

Körpergewicht 15 bis 36 kg
Altersklasse ca. 3,5 bis 12 Jahre
Gewicht 5,7 kg
UVP 119 EUR
Seite1 2 >

Top5-Bestseller

Joie Traver

Gruppe 1/2/3

Joie Traver

Maxi-Cosi RodiFix AirProtect

Gruppe 2/3

Maxi-Cosi RodiFix AirProtect

Cybex Solution Z-Fix

Gruppe 2/3

Cybex Solution Z-Fix

Britax Römer Dualfix 2 R

Gruppe 0+/1

Britax Römer Dualfix 2 R

Artikelempfehlungen

Kindersitz-Test 2018: ADAC & Stiftung Warentest

ADAC Kindersitztest 2018

Vier Kindersitze fallen durch

ADAC und Stiftung Warentest haben insgesamt 18 neue Kindersitze getestet. Vier Modelle wurden mit "mangelhaft" bewertet. Die Ergebnisse!

Kindersicherheit im Auto

Kindersicherheit im Auto

Sieben folgenschwere Fehler

Jährlich verunglücken mehrere Tausend Kinder im Pkw. Kein Wunder: Fast jedes zweite Kind ist im Auto nicht richtig gesichert. Die sieben häufigsten Fehler!

Kindersitzgruppen und i-Size-Norm

Kindersitzgruppen und i-Size-Norm

Welcher Kindersitz ab wann?

Welcher Kindersitz ist der richtige für mein Kind? Alles über die unterschiedlichen Kindersitzgruppen und die neue i-Size-Norm!

Babyschalen: Test

Babyschalen: Test

Den Alleskönner gibt es nicht

In der Bedienbarkeit unterscheiden sich Babyschalen deutlich. AUTO BILD hat fünf Modelle miteinander verglichen. Das sind die Stärken und Schwächen.