Kindersitz

Recaro Guardia

Produktdetails

Marktstart -
Körpergewicht bis 13 kg
Altersklasse Geburt bis ca. 18 Monate
Gewicht 4,1 kg
Travelsystem Ja
Schlafhilfe Nein
Preis ohne Isofix 220 EUR
Preis mit Isofix -
Preis Isofix-Base -
Hersteller Recaro
Kategorie Babyschalen

Testfazit

+

Vorteile

noch nicht getestet

-

Nachteile

noch nicht getestet

UVP 220 EUR

Recaro Guardia

Der Recaro Guardia gehört zu den Kindersitzen der Gruppe 0+. Die Babyschale kann von Kindern mit einem Körpergewicht von bis zu 13 Kilo genutzt werden. Das entspricht ungefähr einem Alter von 18 Monaten. Wie alle Babyschalen wird auch der Recaro Guardia entgegengesetzt der Fahrtrichtung im Fahrzeug montiert. Laut Hersteller sollen sogenannte "Mesh-Einsätze" einen Hitzestau vermeiden und somit für ein angenehmes Sitzklima sorgen. Für Neugeborene gibt es einen Sitzverkleinerer.
Die Babyschale kann dabei auf zwei verschiedene Arten im Fahrzeug befestigt werden. Zusammen mit der optionalen Basis "Recaro SmartClick" wird der Sitz über die Isofix-Punkte und einem Stützfuß im Auto gesichert – vorausgesetzt, das Fahrzeug wurde von Recaro für den Guardia freigegeben. Ansonsten kann der Kindersitz über den Sicherheitsgurt des Fahrzeugs befestigt werden. Das Kind wird mit einem sitzeigenem Dreipunkt-Hosenträger-Gurtsystem festgeschnallt, das sich über einen zentralen Versteller an die Größe des Kindes anpassen lässt. Übrigens: Der Recaro Guardia ist auch für die Nutzung im Flugzeug zugelassen. Vorab sollte man sich aber bei der Fluggesellschaft über die Mitnahme informieren.
Das sagt der ADAC: 2017 testete der ADAC den Recaro Guardia einmal mit und einmal ohne die optionale Basis "Recaro SmartClick". Bei der Montage ohne Isofix-Basis kritisierte der ADAC den etwas aufwändigeren Sitzeinbau und das Benötigen von langen Sicherheitsgurten für das richtige Festschnallen des Sitzes. Bei der Montage mit Isofix-Basis kritisierte der ADAC den etwas instabilen Stand im Fahrzeug. Lobend äußerte sich der ADAC über das geringe Verletzungsrisiko beim Frontal- sowie beim Seitencrash und das geringe Gewicht der Babyschale. Insgesamt schnitt der Guardia mit und ohne Isofix-Basis jeweils mit der Note "gut" ab.

Weitere Produktdetails

Art der Montage gegen Fahrtrichtung
Reinigung Maschinenwäsche
eigenes Gurtsystem Ja
Gurtsystem 3-Punkt-Hosenträgergurt
Gurtbandlänge -
Höhe x Tiefe x Breite 59 x 66 x 44 cm
max. Schulterbreite -
Gewicht Normalversion 4,1 kg
Gewicht Isofixversion -
Gewicht Isofixbase -

Weitere Sitze von Recaro

4
Note
Recaro start

Recaro start

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse 9 Monate bis 12 Jahre
Gewicht 11,0 kg
UVP 200 EUR
Recaro Monza Seatfix

Recaro Monza Seatfix

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse 4 bis 12 Jahre
Gewicht -
UVP 195 EUR

Recaro Privia Evo

Körpergewicht 13 kg
Altersklasse Geburt bis ca. 18 Monate
Gewicht 3,9 kg
UVP 180 EUR

Recaro Milano Seatfix

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse Ab ca. 3 bis 12 Jahre
Gewicht -
UVP 160 EUR
2
Note
Recaro Monza

Recaro Monza

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse 4 bis 12 Jahre
Gewicht -
UVP 155 EUR
Recaro Monza Nova 2

Recaro Monza Nova 2

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse 3 Jahre bis 12 Jahre
Gewicht -
UVP 150 EUR
2
Note
Recaro Young Profi plus

Recaro Young Profi plus

Körpergewicht 13 kg
Altersklasse Geburt bis ca. 15 Monate
Gewicht 3,5 kg
UVP 129 EUR
3-
Note

Recaro Privia

Körpergewicht 13 kg
Altersklasse Geburt bis ca. 18 Monate
Gewicht 4,1 kg
UVP 120 EUR
Recaro Milano

Recaro Milano

Körpergewicht 36 kg
Altersklasse 3 Jahre bis 12 Jahre
Gewicht -
UVP 95 EUR
<1 2 >

Top5-Bestseller

Joie Traver

Gruppe 1/2/3

Joie Traver

Maxi-Cosi RodiFix AirProtect

Gruppe 2/3

Maxi-Cosi RodiFix AirProtect

Cybex Solution Z-Fix

Gruppe 2/3

Cybex Solution Z-Fix

Britax Römer Dualfix 2 R

Gruppe 0+/1

Britax Römer Dualfix 2 R

Artikelempfehlungen

Kindersitz-Test 2018: ADAC & Stiftung Warentest

ADAC Kindersitztest 2018

Vier Kindersitze fallen durch

ADAC und Stiftung Warentest haben insgesamt 18 neue Kindersitze getestet. Vier Modelle wurden mit "mangelhaft" bewertet. Die Ergebnisse!

Kindersicherheit im Auto

Kindersicherheit im Auto

Sieben folgenschwere Fehler

Jährlich verunglücken mehrere Tausend Kinder im Pkw. Kein Wunder: Fast jedes zweite Kind ist im Auto nicht richtig gesichert. Die sieben häufigsten Fehler!

Kindersitzgruppen und i-Size-Norm

Kindersitzgruppen und i-Size-Norm

Welcher Kindersitz ab wann?

Welcher Kindersitz ist der richtige für mein Kind? Alles über die unterschiedlichen Kindersitzgruppen und die neue i-Size-Norm!

Babyschalen: Test

Babyschalen: Test

Den Alleskönner gibt es nicht

In der Bedienbarkeit unterscheiden sich Babyschalen deutlich. AUTO BILD hat fünf Modelle miteinander verglichen. Das sind die Stärken und Schwächen.