BMW M 635 CSi: 6er, Coupé, Sharknose, kaufen

BMW M635CSi: 6er, Coupé, Sharknose, kaufen

BMW M635CSi: Klassiker des Tages

Das Topmodell der ersten Sechser-Reihe (E24) war der BMW M635CSi. Er galt Mitte der 80er als schnellster Viersitzer der Welt und ist heute unser Klassiker des Tages!
"Sharknose" oder auch "Bayern-Express": Das waren die gängigen Spitznamen des BMW M635CSi, der mit 286 PS auch als "Porsche-Killer" durchging, weil er leistungstechnisch mit 928 S, 930 oder 944 Turbo mithalten konnte. Er war das Topmodell der BMW-Baureihe E24 – der ersten Sechser-Reihe, die von 1976 bis 1989 gebaut wurde. Über den ab 1984 produzierten Super-Sechser schrieb AUTO BILD 2002 passend: "Der Oberbayer zieht allen anderen die Lederhosen aus." Das Sportcoupé galt damals als schnellster Viersitzer der Welt, exakt 5655 Einheiten liefen bis 1989 vom Band. Der heute extrem seltene M635CSi ist eine echte BMW-Legende. Entsprechend begehrt und teuer ist er: Gepflegte Fahrzeuge sind nicht unter 60.000 Euro zu haben. Tendenz steigend.

Sportlich und luxuriös

Das Doppelendrohr klebte beim M 635 CSi fast in der Mitte. Ansonsten wirkt das Heck ziemlich schlicht.

Der M635CSi ist eine gelungene Mischung aus Sportwagen und Luxuskarosse, schnell und komfortabel. Unter der Haube schlummert der 3,5 Liter große Reihensechszylinder mit vier Ventilen und zwei obenliegenden Nockenwellen. Die Leistung ist auch heute noch ordentlich: Auf 286 PS und maximal 340 Nm Drehmoment bringt es das M-Coupé. So knackt der 1,5-Tonner schon nach sechseinhalb Sekunden die 100-km/h-Marke, die Tempospitze liegt bei 255 km/h. Für die Kraftübertragung ist ein manuelles Getrag-Sportgetriebe mit fünf Gängen und serienmäßigem Sperrdifferenzial zuständig.
Optisch unterschied sich der M635 durch den tief heruntergezogenen Frontspoiler, dem dezentem Heckspoiler und den in Wagenfarbe lackierten Außenspiegeln von den Standardmodellen der Sechser-Reihe. Viele Käufer der ersten Stunde orderten zudem die breiteren Reifen (VR 415 TRX) auf geschmiedeten BBS-Felgen. Speziell: Der Doppelauspuff liegt bei diesem BMW fast mittig unter dem Heck. Im Innenraum des Viersitzers waren Sportlenkrad und Sportsitze serienmäßig. In der Ausstattungsliste standen neben Bordcomputer und Klimaanlage auch das heute kultige BMW "Business"-Radio und eine Standheizung.

Marktlage und Preise

Heutzutage sind gebrauchte BMW M635CSi so selten wie begehrt. Auf dem AUTO BILD-Gebrauchtwagenmarkt steht derzeit ein Original mit nur 42.666 Kilometern zum Verkauf. Ansonsten ist das Angebot eher dünn. Die Preise für gut erhaltene Exemplare liegen in der Regel über der 60.000-Euro-Marke. Gebrauchte BMW 635 gibt's hier!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.