Brabus 1000 SEL: Klassiker des Tages

Brabus 1000 SEL: Technische Daten, Trasco

Brabus 1000 SEL: Klassiker des Tages

Wem der mächtige Mercedes 500 SEL (W 126) Mitte der 80er nicht genug war, konnte beim Tuner nachlegen. Dieser Business-Bomber heißt Brabus 1000 SEL.
Es gab in den 80er-Jahren Mercedes-Fahrer, die ihre 500 SEL und 560 SEL (W 126) in Sachen Luxus auf Rolls-Royce-Level upgraden wollten, vor allem im Nahen Osten. Unternehmen wie Brabus und Trasco bedienten diese Kunden und stellten modifizierte Über-S-Klassen auf die Räder. Der gemeinsame Name 1000 SEL soll auf einen Kunden zurückgehen, der seine veredelte S-Klasse doppelt so gut fand wie das Basisfahrzeug.

Großes Optik-Paket mit viel Leder

Innen ist der Brabus 1000 SEL umfassend mit schwarzem Leder ausgekleidet.

Der hier gezeigte Brabus 1000 SEL entstand 1985 und basiert auf einem Mercedes 500 SEL (W 126). In Europa gekauft, bekam er bei Brabus in Bottrop eine Komplettbehandlung. Das Darth-Vader-Äußere fällt als erstes ins Auge. Grill, Stoßstangen, Bodykit und Felgen sind beinahe komplett in Schwarz gehalten, die Scheiben getönt. Schwarz setzt sich im Innenraum durch. Da gibt es schwarzes Leder im Überfluss, dazu ein zeitgenössisches Lenkrad und einen Brabus-Tacho, der bis 200 Meilen pro Stunde (ca. 320 km/h) geht. Das Original zeigte bis 250 km/h an.

Zuverlässige Technik sorgt für passenden Vortrieb

Bewährte Technik: Unter der Haube sitzt der serienmäßige Fünfliter-V8 der S-Klasse mit 231 PS.

Antriebsseitig blieb dieser Brabus beim Originalmotor M117, dem Fünfliter-V8 von Mercedes. Er leistet serienmäßig 231 PS und entwickelt 405 Nm maximales Drehmoment. Für den Kraftschluss sorgt eine Viergang-Automatik. Andere Mercedes-Veredler gingen auf Kundenwunsch weiter. Der arabische Importeur Trasco, der auf Basis des 500 SEL Stretch-Limos baute, soll dem W 126 den 6,9-Liter-V8 des Vorgängers eingepflanzt haben, konkrete technische Daten sind nicht bekannt. Zeitgenössischen Quellen zufolge soll es in den 80ern schick gewesen sein, normalen S-Klassen 1000-SEL-Typenschilder anzuheften. Klassische S-Klassen finden Sie hier.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.