Mercedes, BMW, VW: Oldtimerspendenaktion 2019

Mercedes, BMW, VW: Oldtimerspendenaktion 2019

Jauchs Benz für fünf Euro verlost!

Bei der Oldtimerspendenaktion 2019 gab es sieben traumhafte Klassiker zu gewinnen. Insgesamt 1,34 Millionen Euro kamen für den guten Zweck zusammen.
Die Oldtimerspendenaktion der Lebenshilfe Gießen verloste auch 2019 wieder sieben traumhaft schöne Klassiker. Fünf Euro kostete ein Los. Das Highlight war dieses Mal ein Mercedes von TV-Star Günther Jauch, dem allseits beliebten Moderator von "Wer wird Millionär?". Die mittlerweile 25. Oldtimerspendenaktion der Lebenshilfe Gießen hat mit 1,34 Millionen Euro einen Rekorderlös verzeichnet. Die Einnahmen kommen der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Nordeck zugute. Im PS.Speicher in Einbeck wurden die verlosten Klassiker an die Gewinner übergeben.

1. Preis: Mercedes 180 C Ponton

Den ersten Preis stiftete Moderator Günther Jauch. Stephan Baumeier aus Trier gewann den Benz.

TV-Star Günther Jauch spendete dieses Schmuckstück Mercedes 180 C der Lebenshilfe Gießen, weil er zu Hause nur herumstand! Eigentlich sollte es ein Geschenk für seine Frau sein. Der von der Ponton-Manufaktur komplett aufbereitete Mercedes, Baujahr 1961, rollt auf Weißwandreifen, hat ein großes Webasto-Faltschiebedach, Lokari-Radhausschalen und nachgerüstete Dreipunktgurte. Der Hauptpreis der Spendenaktion 2019 ging an Stephan Baumeier aus Trier.

2. Preis: Innocenti Mini Cooper

Innocenti Mini Cooper: Gewinner Thomas Jerratsch mit seiner Frau.

Frank Rückriegel aus Frankfurt konnte es einfach nicht lassen: Seine Jugendliebe musste wieder her. Früher fuhr er einen Innocenti Mini, ein paar Einzelteile waren sogar noch da. Er suchte und fand schließlich wieder einen, rostig allerdings. Mithilfe von Spezialisten tüftelte Rückriegel drei Jahre an dem Briten aus Italien und versetzte ihn in den Originalzustand zurück: Karosseriefarbe "Rosso 74", Dach schwarz. Nun freut sich Thomas Jerratsch aus Geesthacht über den kultigen Flitzer.

3. Preis: Bentley LWB

Die Vorgeschichte dieser Luxuslimousine könnte kaum illustrer sein. Der mit einem Radstand von 3,03 Metern nur neunmal (!) gebaute Bentley (daher der Zusatztitel "Long Wheel Base") diente dem Inhaber der Schnapsfabrik Underberg als Chauffeurfahrzeug. Standesgemäß: Trennscheibe und Gegensprechanlage. Was fehlt, ist allerdings die Bordbar. Egal. Unter den Tisch trinken lässt sich der dicke 6,75-Liter-V8 sowieso nicht. Ralf-Peter Kuchenreiter aus Warburg rollt nun in edlem Blech umher.

4. Preis: Jaguar Mark 2

Jaguar MK II: Gewinner Franz-Josef Grewe mit Gattin.

Ein Rechtslenker, Baujahr 1967, als Familienauto? Für die Vorbesitzer aus Frankfurt kein Problem – solange es ein Jaguar Mark 2 ist. Dieser hier, ein restauriertes Exemplar, ist schon ihr zweiter. Vier Jahre wurde die markante Limousine mit dem Le-Mans-erprobten Sechszylinder für ausgedehnte Spazierfahrten genutzt. Jetzt wollen die Oldtimerfans aus der Mainmetropole jedoch auf ein offenes Auto umsteigen, sodass nun Franz-Josef Grewe aus Altenberge hinters Lenkrad darf.

5. Preis: BMW 525e

5 Jahre PS-Speicher Einbeck und 25 Jahre Oldtimer­spendenaktion: Wie ließe sich dieses Doppeljubiläum besser feiern als mit einem BMW, der beide Zahlen in der Typenbezeichnung vereint? Das e stand früher für "eta", das Zeichen für den physikalischen Wirkungsgrad; der drehmomentoptimierte Sechszylinder war auf Sparen getrimmt. Heute könnte es für "einzahlen" stehen: Fünf Euro, und nun parkt die Limousine mit 84.000 Kilometern bei Achim Müller aus Homburg in der Garage!

6. Preis: Ford Escort Mk 1

Wann ist man zu alt, um sich ein schickes Auto zuzulegen? Nie! Gutes Beispiel: Christian Wöger aus Ludwigsburg. Als er im Februar 1975 bei der örtlichen Schiller-Garage seinen "Hundeknochen"-Escort bestellte, ist der pensionierte Oberstudiendirektor bereits 87 Jahre alt! Viel Power braucht der betagte Herr nicht mehr: Er begnügt sich mit dem 44-PS-Basismotor. Mutig dagegen die Farbwahl: Mediterrangrüner Metalliclack und braune Polster zeigen, dass der Erstbesitzer, Jahrgang 1888, im Herzen ziemlich jung geblieben war. Über den Escort freut sich Moritz Kampschulte aus Hiddenhausen.

7. Preis: VW Golf 1 Cabriolet

VW Golf Cabrio: Spender Michael Noll und Gewinner Jürgen Buck.

"Kauf doch ein passendes Auto und spende es danach der Lebenshilfe Gießen", rät man Michael Noll, als er die Youngtimerrallye "Creme 21" mitfahren will, aber nichts Geeignetes in der Garage hat. Zufällig steht ein "Erdbeerkörbchen" zum Verkauf, das er vier Jahre zuvor schon mal mit einem Freund besichtigt hat. Noll nutzt die Gunst der Stunde und greift zu. Wie geplant fährt er die Rallye und spendet dann den Wagen. Pünktlich zur OpenAir-­Saison wird der Golf nun Jürgen Buck aus Bad Liebenzell glücklich machen.

8. Preis: Peugeot 205 GTI

Tuner Gutman verpasste dem Peugeot 205 GTI im Auftrag des Vorbesitzers eine freche Visage mit ordentlich was drunter: sportliche Schürzen, Tieferlegung, Exip-Leichtmetallfelgen und eine Sebring-Auspuffanlage. Das sorgt bei 115 PS und nur 850 Kilo Leergewicht für fast 200 km/h Spitze und bringt jede Menge Fahrspaß, den jetzt Joachim Alexander aus Rothenbach erfahren darf!

Oldtimerspendenaktion 2020 läuft bereits!

Ab sofort läuft die 26. Spendenaktion. Wer teilnehmen will, spendet in Fünf-Euro-Schritten aufs Konto der Lebenshilfe bei der Sparkasse Gießen, IBAN: DE38 5135 0025 0200 6260 00, BIC SKGIDE5FXXX – als Betreff Name und Adresse angeben! Mit jedem Fünf-Euro-Schritt steigt die Gewinnchance (www.oldtimerspendenaktion.de ).

Stichworte:

Oldtimer

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.