Lotus Omega: Klassiker des Tages

Opel Lotus Omega: kaufen, Evo 500, Grip

Lotus Omega: Klassiker des Tages

1991 brachte Opel mit dem 377 PS starken Lotus Omega das stärkste Serienauto der Rüsselsheimer aller Zeiten. Der AUTO BILD-Klassiker des Tages!
Mit dem Lotus Omega sorgte Opel 1991 für Aufsehen. Denn die Power-Limousine ist der stärkste Serien-Opel aller Zeiten. Mit Hilfe von Lotus entstand ein Auto, das zu seiner Zeit neben dem Alpina B10 Biturbo auch zu den schnellsten Serienlimousinen der Welt zählte.

Beeindruckende technische Details

Der 3,6-Liter-Reihensechser unter der Haube des Lotus Omega leistet mächtige 377 PS.

Herzstück der brachialen Kiste ist ein auf 3,6 Liter Hubraum aufgebohrter Reihensechszylinder, dem zwei parallel geschaltete Garrett-Turbolader zu 377 PS verhelfen. Zum 0-100-km/h-Sprintwert gibt es unterschiedliche Angaben – der beste liegt bei 4,9 Sekunden. 17,3 Sekunden braucht der Lotus Omega zeitgenössischen Quellen zufolge, um die 200 km/h zu knacken, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 283 km/h! Geschaltet wird mit Hilfe des ZF-Sechsganggetriebes, das auch an Bord der Corvette C4 zum Einsatz kam. Lotus überarbeitete neben dem Motor auch das Fahrwerk. Dazu bekam die Karosse Verbreiterungen, geänderte Stoßstangen und einen Heckspoiler. Wie der Omega Evo 500 hat auch der Lotus Omega hinten runde Radläufe.

Sammlerstück in kleiner Stückzahl mit pflegeintensiver Technik

Im Innenraum gibt es alles, was Anfang der 90er das Luxusherz begehrte. Die Sessel sind beheizbar.

Der Innenraum bietet Zentralverriegelung, E-Fensterheber, beheizte Ledersessel, Klimaanlage und ein Kassettenradio. Wer sich heute für den Über-Opel begeistern kann, sollte zwei Faktoren unbedingt auf dem Zettel haben: Zum einen gibt es nur noch etwa 400 Exemplare. Das sorgt dafür, dass für ein gepflegtes Auto mindestens 40.000 Euro angelegt werden müssen. Zum anderen nervte der Lotus Omega bereits seine ersten Besitzer mit Elektronik-, Kupplungs-, Getriebe- und Motorproblemen. Doch lieber einen normalen Omega kaufen? Hier finden Sie schöne Opel Omega.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.