Toyota RAV4: Klassiker des Tages

Toyota RAV4: SUV; Allrad

Toyota RAV4: Klassiker des Tages

Der erste Toyota RAV4 war bahnbrechend, und ist doch ein Auto im Schattenreich zwischen peinlich, Schrott, und H-Kennzeichen. Klassiker des Tages!
Der Ur-Toyota RAV4 war das erste moderne SUV. Heute ist der micablaue Zweit├╝rer das, was sich Youngtimer schimpft: ein Auto im Schattenreich zwischen peinlich, Schrott und H-Kennzeichen. Laut Kfz-Schein zugelassen im Juni 1994. Damit k├Ânnte er dabei gewesen sein, als die Japaner den RAV4 pr├Ąsentierten. Das Witzigste war damals der Werbespruch: "Nichts ist unm├Âglich". Da brachte der RAV4 frischen Wind rein, dank hohem Aufbau und permanentem Allradantrieb.

Der Toyota zeigt: So lebendig kann ein SUV sein

Der RAV4 ist ein hochgebockter Kleinwagen mit selbsttragender Karosserie.

Das Sch├Âne ist: Den frischen Wind macht der blaue Funcruiser noch heute, sobald man den d├╝nnen Z├╝ndschl├╝ssel umdreht. So wendig und lebendig kann ein SUV sein. Dieses hohe Glash├Ąuschen flutscht mit seinen 3,70 Metern bequem in jede Parkl├╝cke. Der RAV4 war nie ein knochiger Gel├Ąndewagen wie der Suzuki LJ, sondern von Geburt an ein hochgelegter Kleinwagen. Statt Leiterrahmen besitzt der Toyota eine selbsttragende Karosserie, statt Starrachsen einzeln aufgeh├Ąngte R├Ąder. Selbst der Allradantrieb aus dem Corolla war schon f├╝r die Stra├če gedacht. Aber was den RV4 so beliebt und erfolgreich machte, war seine reibungslose Lebendigkeit. Da trafen 1150 Kilogramm auf Allrad und 129 PS! Der 2,0-Liter springt mit dem Auto um wie mit einem Spielzeug. Erst wenn der Tacho auf der Autobahn 190 zeigt, krallen sich die Finger ins d├╝rre Lenkrad. Der kurze, h├╝pfende Radstand ist genauso gew├Âhnungsbed├╝rftig wie der Durst des relativ gro├čen Vierzylinders.

Rutschfreier Grip dank Allradantrieb

Der permanente Allradantrieb garantiert zwar rutschfreien Grip, aber wir ahnen, was bei diesem hohen Schwerpunkt droht: der Elchtest. Okay, das ist unfair. Aber: Beim Ausweichen stellt sich der Kleine zwar auf zwei Beine und ├╝berlegt, sich f├╝r ein kurzes Nickerchen auf die Seite zu legen. Doch dann kommt er wieder runter. Auch ohne ESP und mit 25 Jahren auf dem Buckel bleibt der Toyota beherrschbar.

Der Viert├╝rer war praktischer, aber auch langweiliger

Den Sitzpolstern sieht man die fr├╝hen Neunziger an ihrer Farbwahl an.

25 Jahre stecken auch im Muster der Sitzpolster, das an Ballonseidenanz├╝ge in Tennishallen erinnert. Ganz sch├Ân klein, diese Sitze. Erst recht hinten, wo die breiten Radh├Ąuser seitlich kneifen. Der kleine Zweit├╝rer hat entweder R├╝ckbank oder Kofferraum, nie beides zusammen. Deshalb schob Toyota ein Jahr sp├Ąter den langen Viert├╝rer nach. Der war praktischer, ger├Ąumiger, langweiliger. Aber erfolgreicher. Neun Jahre nach seinem stillen Deb├╝t stand der kleine RAV4 auf dem Gipfel: Deutschlands beliebtestes SUV mit 17.833 Verk├Ąufen. Da war der Toyota l├Ąngst zur Modellfamilie gewachsen, mit Kurz- und Langversion, Diesel und Benziner, Front- und Allradantrieb.

Basis f├╝r zahlreiche Experimente

"Funpaket" bedeutet, dass die beiden Klappd├Ącher sich abschrauben und verstauen lassen.

Der Bestseller musste f├╝r zahlreiche Experimente herhalten. Schon 1996 produzierte Toyota eine Kleinserie mit Elektroantrieb, ein Jahr sp├Ąter sogar eine Version mit Brennstoffzelle. Einen weiteren Hype nahm der Japaner schon vor 20 Jahren vorweg: das SUV Cabrio. Der offene RAV4 wurde allerdings nur zwei Jahre lang gebaut, das Auffummeln und Zukn├Âpfen des komplizierten Verdecks war ├Ąhnlich nervt├Âtend wie bei Jeep Wrangler oder Suzuki LJ. Dieses Cabrio schenkte auch nicht mehr Frischluft als unser Museumsst├╝ck mit dem damals beliebten "Funpaket". Dazu geh├Âren zwei Klappd├Ącher, die man in einer Minute abschraubt und innen in der Heckt├╝r verstaut. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt schlummert der Ur-RAV4 im Dornr├Âschenschlaf wie viele Youngtimer. Unentdeckt, unbegehrt. Die Preise sind im Keller. Obwohl der Funcruiser vieles von dem hat, was verloren ging und wieder gesucht ist: Leichtigkeit, gute Sicht, w├╝rzige K├╝rze.

Autor:

Stichworte:

Kompakt-SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen g├╝nstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.