adnxstag
Mit der Ruhe kommt die Kraft

KAPITEL 01: LUST AUF NEUES?

Mit der Ruhe kommt die Kraft

Wenn der Alltag alles fordert, bringt LEGO® TechnicTM das wirklich Wichtige ins Leben zurück: Zeit für echte Begeisterung.

Immer kürzer werden die Tage. Dazu kommt, dass die Zeiten außergewöhnliche Anforderungen stellen. Das bietet beste Chancen auf ein paar Stunden, die einen reicher machen: LEGO® TechnicTM bringt die eindrucksvolle Welt der Technik direkt nach Hause.

Die Modelle faszinieren in ihrer Vielfalt. Jedes entführt in seinen eigenen Kosmos und interpretiert eine Vielzahl typischer technischer Details auf eine Weise, die nah am Original liegt und dennoch unnachahmlich eigenständig für LEGO® TechnicTM ist.

Der Bau ist durchaus eine Herausforderung. Viele hundert, oft über 1000 Einzelteile warten auf dem Tisch darauf, Stück für Stück zu einem großen Ganzen addiert zu werden. Spannung ist also durchaus garantiert – und zugleich Entspannung. Denn nichts kann einen Technik-Fan mehr beflügeln als der Bau eines der vielen unterschiedlichen LEGO® TechnicTM Sets.

Hier lohnt sich stets ein zweiter Blick

KAPITEL 02: MAXIMALE VIELFALT

Hier lohnt sich stets ein zweiter Blick

Die Welt der Technik ist faszinierend. LEGO® TechnicTM übersetzt die Realität auf einzigartige Weise in detailgetreue, spannende Modelle.

Nichts fesselt Technik-Fans mehr als der tiefe Einblick in ein italienisches Sportmotorrad, ein amerikanisches Muscle Car mit großem V8-Motor oder in den deutschen Rennwagenbau der High-End-Klasse. Jeder hat dabei seine Vorlieben und Wünsche – und LEGO® TechnicTM kennt sie alle: Das Programm des Online-Shops bietet stets eine maximale Auswahl. Dutzende von Sets bieten Fans die Garantie auf eine großartige Aufgabe.

Es sind Stunden, in denen nichts wichtiger sein kann als die Herausforderung, aus den vielen Einzelteilen auf dem Tisch Stück für Stück ein neues, großes Modell wachsen zu lassen. Aus kleinen Teilen entstehen außergewöhnliche Details, und immer mehr fügt sich alles zusammen zu einem großen Modell.

Die Faszination endet keinesfalls, wenn das Werk vollbracht ist: Weil sich Lenkungen und Kolben bewegen, Ketten um Zahnräder laufen, Fahrwerke federn oder sich Türen öffnen lassen, bleibt der Reiz bestehen – jedes LEGO® TechnicTM Modell lebt davon, nicht nur bestaunt zu werden. Es will in die Hand genommen werden, denn alles an ihm ist Bewegung – wie bei seinem großen Vorbild.

Leicht, schnell und kompromisslos stark

KAPITEL 03: DUCATI PANIGALE V4 R

Leicht, schnell und kompromisslos stark

Für viele Motorradfans steht die Ducati Panigale V4 R weit oben auf der Skala ihrer Träume.

Sie ist italienisch, raffiniert und rassig. Auf den ersten Blick zeigt sie sich nicht nur im klassischen Rennsport-Rot ihrer Heimat, sondern auch mit viel Stil und einer Prise unbarmherziger, radikaler Sportlichkeit. Eine Ducati Panigale V4 R ist auf der Rennstrecke wie auf der Straße nicht nur schnell, sondern auch souverän und maximal sicher.

Alles an ihr ist Emotion. Das ist ein Wert, der auch bei diesem LEGO® TechnicTM Modell klar im Vordergrund steht: Die Begeisterung für die technologische Exzellenz des berühmten Vorbilds von Ducati Corse zeigt sich in dieser spektakulären und zugleich realistischen Nachbildung.

LEGO® TechnicTM bringt mit der Ducati Panigale V4 R pures Adrenalin nach Hause

Fertig gebaut misst das Modell stolze 32 Zentimeter in der Länge, 16 Zentimeter in der Höhe und 8 Zentimeter in der Breite. Damit fällt es sofort ins Auge, und bei näherem Blick zeigen sich zahllose Details, die an das außergewöhnlich sportliche Original erinnern. Erstmalig stattet LEGO® TechnicTM ein Motorradmodell mit dem neuen, innovativen Zweiganggetriebe aus, das unmittelbar mit dem V4-Motor verbunden ist – auch er zeigt sich in Bewegung. Dazu gibt sich die Federung der Vorder- und Hinterradaufhängung hochrealistisch, ebenso beweisen die groß dimensionierten Scheibenbremsen, wie wichtig diese technischen Aspekte in der Realität sind.

Aus 646 Teilen besteht das Modell der Ducati Panigale V4 R. Dank der exzellenten Beschreibung, die in Bildern Schritt für Schritt durch den Aufbau führt, eignet sich dieses LEGO® TechnicTM Set nicht nur für Erwachsene, sondern bereits für Kinder ab zehn Jahren – oder als tolles gemeinsames Projekt voller Adrenalin und Leistung. Es ist das perfekte Geschenk für jeden Fan sportlicher Motorräder.

Der Wilde aus „The Fast and the Furious“

KAPITEL 04: DOMS DODGE CHARGER

Der Wilde aus „The Fast and the Furious“

Dieses spektakuläre LEGO® TechnicTM Modell von Doms Dodge Charger R/T lässt nicht nur die Herzen aller Fans der legendären Filmreihe höher schlagen.

Die Filmszene mit diesem schwarzen, starken Coupé ist unvergessen: Spektakulär startet es seinen Sprint. Beim Ampelstart bäumt es sich vor lauter Kraft vorne hoch auf, um dann unbarmherzig loszustürmen. Raues Street Racing, Überfälle und jede Menge Action beherrschten bereits diesen ersten Film der Kult-Reihe „The Fast and the Furious“, der 2001 in den Kinos lief. Bis heute gibt es acht Folgen, dazu ein Spin-Off und zwei Kurzfilme – und immer stehen Autos im Zentrum.

Besonders häufig ist es dieser brutale 1970er Dodge Charger R/T, der im Film Dominic Toretto gehört, kurz Dom genannt. Vin Diesel verkörpert diese Figur wie ein zweites Ich.

Als echtes Monster tritt sein Wagen auf. Schon auf den ersten Blick verrät der plakativ hoch über dem Motor thronende Supercharger seine wahre Mission: Speed, nichts als Speed.

So brutal lässt Doms Dodge Charger seine Muskeln spielen

Genau so tough wie das Original dieses spektakulären Muscle Cars tritt das Modell von LEGO® TechnicTM auf. Das Leistungs-Monster, dem rund 1000 PS nachgesagt werden, lässt sich aus exakt 1077 Teilen nachbauen. Das schaffen sogar Anfänger spielend: LEGO® TechnicTM liefert die Teile bereits so vorsortiert, so dass die Aufgabe zum Genuss ohne großes Kopfzerbrechen wird. Ab einem Alter von zehn Jahren gelingt dieses Projekt spielend. Den meisten Spaß bereitet es jedoch gemeinsam.

Am Ende steht Doms Dodge Charger in einer Länge von beeindruckenden 39 Zentimeter auf dem Tisch. So wird er zum echten Helden im Kinderzimmer – oder er verführt als wilder Auto-Traum auf dem Schreibtisch. Jede Menge Gesprächsstoff ist dabei garantiert, besonders, weil seine vielen originalgetreuen Details locken: Die Kolben im Motor bewegen sich, die Lenkung funktioniert. Das Viertelmeilenrennen kann dann direkt zwischen Tastatur und Bildschirm beginnen – samt spektakulärem Wheelie zum Start.

Ein wahrer Held für lange Rennen

KAPITEL 05: PORSCHE 911 RSR

Ein wahrer Held für lange Rennen

Porsche ist eine feste Größe im internationalen Rennzirkus. Der Porsche 911 RSR gilt dabei als eine der erfolgreichsten Ikonen im Langstreckenrennsport.

Die Zahl 911 steht seit Jahrzehnten als Chiffre für begeisternde und vielseitige Sportwagen. Das Kürzel RSR ergänzt sie um ein spezielles Format für endlose Rennkilometer auf schwarzem Asphalt: Den 911 RSR beschreibt Porsche als kompromisslosestes GT-Langstreckenrennfahrzeug, dass es je auf der Basis dieses Modells gab.

Dass Porsche weiß, wie man mit maximaler Zuverlässigkeit an der Spitze mitfährt, zeigen mittlerweile über 30.000 Rennsiege in mehr als 70 Jahren. Dieses beeindruckende Erbe verpflichtet – und so haben die Ingenieure, Mechaniker und Fahrer alles gegeben, um ein Gesamtkonzept zu entwickeln, das diesem hohen Anspruch gerecht wird. In jedem Porsche 911 RSR, der rund um den Globus von zahllosen Rennteams erfolgreich eingesetzt wird, beweist sich das geballte Können und die unschlagbare Erfahrung der Ingenieure.

Dieses Modell verspricht pure Rennsport-Atmosphäre

LEGO® TechnicTM hat dieses 50 Zentimeter lange Modell in enger Kooperation mit Porsche entwickelt. Als authentische Replika spiegelt es präzise die scharfen Konturen und zahllosen aerodynamischen Finessen des Originals wider. Besonders beeindruckend wirkt der mächtige Heckflügel, den – exakt wie sein Vorbild – zwei schlanke Stützen in Schwanenhalsform tragen. Die große Liebe zu Details zeigen auch aerodynamisch geformte Rückspiegel und ein riesiger Diffusor.

Über aufwendig einzeln aufgehängte Räder federt das Modell rundum ein, zudem lassen sich die beiden Türen öffnen. Das erlaubt auch nach der Fertigstellung einen direkten Blick ins Renncockpit, das mit Radarüberwachung, Feuerlöschanlage und funktionierender Lenkung eindrucksvoll umfangreich ausgestattet ist.

Das Set mit seinen 1580 Teilen eignet sich – genau wie die Ducati Panigale V4 R und Doms Dodge Charger – bereits für junge Fans ab zehn Jahren. Das Schöne ist, dass die Begeisterung über die nachgebildete Technik mit höherem Alter keinesfalls nachlässt: Kurbelwelle, Pleuel und Kolben des Sechszylinder-Boxermotors bewegen sich, sobald das Modell rollt. Übrigens hält der Porsche 911 RSR auch für fortgeschrittene Experten noch eine anspruchsvolle Prüfungsfrage bereit: Was zeigt die Kartenskizze, die auf der Innenseite der Fahrertüre prangt? Nur echte Kenner wissen es sofort: Die Kurven gehören zur berühmten Rennstrecke Laguna Seca in Kalifornien.