Alle Beiträge zu Kimi Räikkönen

Seite 3456
Lotus: Räikkönen grinst - Grosjean rätselt

Formel 1

Lotus: Räikkönen grinst - Grosjean rätselt

Während Räikkönen angesichts der Leistung seines Autos zufrieden sein kann, rätselt Teamkollege Grosjean über das Fahrverhalten

Räikkönen von schnellem Lotus überzeugt

Formel 1

Räikkönen von schnellem Lotus überzeugt

Der "Iceman" will abwarten, ob die Zuverlässigkeitsmängel des neuen Boliden wirklich beseitigt wurden, sieht seine Farben aber in ähnlicher Form wie im Vorjahr

Räikkönen und Pic wagen sich aufs Eis

Formel 1

Räikkönen und Pic wagen sich aufs Eis

Beim Eisrennen "Race of Stars" in der russischen Hauptstadt Moskau begeistern Kimi Räikkönen und Charles Pic die Fans

Wer ist Kimi Räikkönen? Hier spricht sein Umfeld ...

Formel 1

Wer ist Kimi Räikkönen? Hier spricht sein Umfeld ...

Kimi Räikkönen ist dafür bekannt, nichts von sich preiszugeben - Hier verraten Familie und Freunde so manches Geheimnis über den Mann hinter der dunklen Sonnenbrille

Stewart lobt

Formel 1

Stewart lobt "Formel-1-Rebell" Räikkönen

Jackie Stewart freut sich über die unangepasste Art von Kimi Räikkönen und glaubt nicht, dass sich der Finne noch einmal ändern wird

Kimi Räikkönen

Der Finne Kimi Räikönnen (geboren am 17. Oktober 1979 in Espoo) gehört trotz oder wegen seiner Schweigsamkeit zu den schillerndsten Figuren im Formel-1-Zirkus. Legendär sind seine einsilbigen Antworten, mit denen er Sendezeit schindenden Reportern in die Parade fährt. Seit 2014 fährt er, wie schon 2007 bis 2009, für Ferrari, nun mit Sebastian Vettel als Teamkollege. Seine Karriere begann der Iceman, wie sein Spitzname lautet, 1988 im Alter von neun Jahren im Kart, von wo es ab 1999 über die britische Formel Renault 2001 direkt in die Formel 1 ging. In seinem Debüt-Jahr standen am Schluss neun Punkte auf dem Zähler und damit Platz zehn, nur 2014 sollte es mit Platz zwölf noch schlechter für ihn laufen. Räikönnens Pech war, im eigentlich starken McLaren-Mercedes gegen einen zwischen 2002 und 2006 unschlagbaren Michael Schumacher fahren zu müssen, seine Vizemeister-Titel 2003 und 2005 sind daher aller Ehren wert. Highlight seiner Karriere war natürlich der WM-Titel 2007 nach seinem ersten Jahr im Ferrari.

Weniger Schlagzeilen macht die zweite Leidenschaft des Kimi R., das Rallyefahren. Bereits 2009 startete er beim WM-Lauf in seinem Heimatland, kam aber nicht ins Ziel. 2010 startete er für die volle Saison im Citroën Junior Team und beendete sie auf dem zehnten Rang; für 2011 gründete er ein eigenes Team, Ice 1 Racing und wurde wiederum Zehnter. Allerdings wurden dem Team die Punkte wieder aberkannt, weil es in Spanien zwar gemeldet hatte, aber nicht antrat. Auf der Habenseite blieb jedoch der Gewinn einer Wertungsprüfung bei der Deutschland-Rallye. Ein Kunststück, das noch nicht viele Rundstrecken-Piloten vor ihm geschafft haben.

Wenig bekannt ist auch, dass Räikönnen in vielen Statistiken auftaucht: Er fuhr gleichauf mit Schumacher die meisten schnellen Runden in einer Saison (zehn), dies allerdings gleich zwei Mal und er liegt mit 40 schnellsten Runden insgesamt auf Platz drei hinter Schumacher (77) und Alain Prost (41), bei jedoch bisher deutlich kürzerer Karriere. Da kann also noch was kommen.

Themen von A-Z

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Anzeige