Alle Beiträge zu Verkehrspolitik

Keine Angst vor der Insel-Reise

Der Brexit und seine Folgen

Keine Angst vor der Insel-Reise

Großbritannien hat für den Brexit gestimmt. Für reisende Autofahrer aus Deutschland ändert sich im Fall eines Unfalls aber erst mal gar nichts.

500 Mio. mehr für Brücken

Verkehrsminister Dobrindt: Haushalt 2016

500 Mio. mehr für Brücken

Deutschlands marode Brücken sollen laut Verkehrsminister Dobrindt 500 Mio. Euro mehr zur Sanierung bekommen. Zu wenig, kritisiert die Opposition.

Zoff um Männer-Parkplatz

"Feuchte Täler" entschärft

Nach Sexismus-Vorwürfen hat das Schwarzwald-Städtchen Triberg seinen "Männer-Parkplatz" entschärft. Doch das soll noch nicht alles gewesen sein.

Köln kämpft gegen die Raser

Illegale Autorennen in Köln

Köln kämpft gegen die Raser

Drei Tote in einem Jahr: Nach einer Serie von illegalen Autorennen auf den Straßen von Köln will die Stadt den Kampf gegen die Raser vehement verstärken.

Drei Viertel sagen Ja

Aktuelle Umfrage: Bürger wollen Pkw-Maut

Drei Viertel sagen Ja

Laut einer aktuellen Umfrage sind drei Viertel der Deutschen für die Pkw-Maut. Die CSU geht auf Konfrontationskurs und die Länder fordern Geld.

EU leitet Maut-Verfahren ein

Offiziell: EU klagt gegen Pkw-Maut

EU leitet Maut-Verfahren ein

Die EU wird juristisch gegen die deutsche Pkw-Maut vorgehen. Das hat der EU-Kommissionssprecher für Verkehrspolitik per Twitter bestätigt.

Gauck genehmigt Maut

Pkw-Maut: Bundespräsident unterzeichnet Gesetz

Gauck genehmigt Maut

Bundespräsident Joachim Gauck unterzeichnet das Gesetz zur Pkw-Maut – und genehmigt damit auch die gleichzeitige Senkung der Kfz-Steuer.

Schrittweise zur Maut?

Pkw-Maut: Streit mit Brüssel

Schrittweise zur Maut?

Die EU-Kommission ist offenbar zu einer schrittweisen Einführung der Pkw-Maut bereit. Andernfalls droht dem Bund ein Verlust von 450 Millionen Euro.

In der Maut-Bredouille

Pkw-Maut: Widerstand aus Brüssel

In der Maut-Bredouille

Die Bundesregierung hat die Maut durchgedrückt, nun kommt Gegenwind aus der EU. Die deutschen Autofahrer müssen vielleicht sogar draufzahlen.

München folgt Wien nach

Schwule und lesbische Ampelfiguren zum ESC

München folgt Wien nach

In Wien gibt es anlässlich des Eurovision Song Contest (ESC) auch schwule und lesbische Ampelpärchen, die für Toleranz werben. Jetzt zieht München nach.

Themen von A-Z

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Anzeige