Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Abschleppstange Vergleich 2018

Wir präsentieren Ihnen die besten Abschleppstangen auf dem Test- und Vergleichsportal von AUTO BILD.

Kaufberatung zum Abschleppstange-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Abschleppstange-Testsieger zu finden!

  • Abschleppstangen stellen eine praktische und sichere Alternative zu Abschleppseilen dar: Im Gegensatz zu Schleppseilen sorgen sie beim Abschleppen für eine gleichmäßigere Beschleunigung und eine Verminderung des Auffahrrisikos.
  • Grundsätzlich lassen sich nur zwei Arten von Schleppstangen unterscheiden: PKW-Abschleppstangen, die in der Regel aus mehreren steckbaren Einzelgliedern bestehen, und LKW-Abschleppstangen, die aus einem durchgängigen Stück gefertigt sind.
  • Das entscheidende Kriterium beim Kauf von Abschleppstangen ist das zugelassene Maximalgewicht. Die meisten Schleppstangen für PKWs können problemlos Lasten von bis zu zwei Tonnen bewegen. Doch auch Exemplare mit einer deutlich höheren Maximalbelastung lassen sich im Handel finden.

abschleppstange test

1. Abschleppstange – Vorteile gegenüber dem Abschleppseil

Abschleppösen sind Pflicht

Nach §43 Abs. 2 der StVZO (Straßenzulassungsverkehrsordnung) müssen Abschleppösen zum Befestigen eines Abschleppseils oder einer Abschleppstange bei mehrspurigen Kraftfahrzeugen wie LKWs oder Omnibussen vorne, bei Personenkraftwagen (PKWs) zusätzlich auch hinten angebracht sein.

Eine Abschleppstange, auch Schleppstange genannt, ist ein praktisches Autozubehör, das sich bei Pannen zum Abschleppen von Fahrzeugen einsetzen lässt. In der Regel sind derartige Pannenhelfer simpel aufgebaut: Sie bestehen aus einem langen Rund- oder Vierkantrohr, das in mehrere Einzelstücke zerlegt werden kann und das an den beiden Enden über U-förmige, mit einem Bolzen verschließbare Bügel verfügt (sog. Schäkel).

Diese Bügel lassen sich in die Abschleppösen von Kraftfahrzeugen einhängen, sodass eine stabile Verbindung zwischen abschleppendem und abzuschleppendem Fahrzeug hergestellt wird. Neben Modellen mit zwei Schäkeln gibt es auch Abschleppstangen mit Kugelkopf (bzw. Zugmaul), die sich an der Anhängerkupplung befestigen lassen (auch Anhängestange genannt).

profi abschleppstange

Um einen LKW abschleppen zu können, benötigen Sie eine Profi-Abschleppstange mit einer Zuglast von bis zu 32 Tonnen oder mehr.

Solche Vorrichtungen haben den Vorteil, dass sie im Gegensatz zum System mit Haken über weniger Spiel verfügen, sodass einerseits eine hohe Kraftübertragung möglich wird und andererseits Anfahr- und Bremskräfte weniger stark auf die entsprechenden Autoteile wirken. Allerdings sind mittlerweile auch viele Hakensysteme so konzipiert, dass sich die Abschleppstange an der Anhängerkupplung befestigen lässt. 

Grundsätzlich gelten Auto-Abschleppstangen als gute Alternative zum Abschleppseil, da sie im direkten Vergleich viele Vorteile aufweisen: Einerseits garantieren sie durch ihre starre Konstruktion eine Verminderung des Auffahrrisikos durch die Übertragung von Schiebekräften, anderseits ist eine deutlich gleichmäßigere Beschleunigung möglich, wodurch unangenehmes Rucken (beim Anfahren) und den Verschleiß fördernde Stöße minimiert werden.

abschleppstange mit kugelgelenk

Abschleppstange für die Anhängerkupplung: Dieses Modell ist mit einem Zugmaul ausgestattet. Doch auch die meisten Hakensysteme lassen sich für Anhängerkupplungen verwenden.

Darüber hinaus ist rückwärtiges Rangieren nur beim PKW-Abschleppen mit Stange möglich. Abschleppseile sind zudem auf eine geringere Maximallast ausgelegt. Sie dürfen nur Fahrzeuge mit einer Gesamtlast von weniger als vier Tonnen abschleppen, sodass Abschleppseile für LKWs bspw. vollkommen ungeeignet sind.

Hier nochmal die Vor- und Nachteile von Abschleppstangen gegenüber Abschleppseilen auf einen Blick:

  • gleichmäßigere Beschleunigung
  • Verminderung des Auffahrrisikos
  • einige Modelle auch für deutlich höhere Maximallasten
  • rückwärtiges Rangieren möglich
  • weniger flexibel bei engen Kurven
  • meist teurer

Damit Sie auf Ihrer Suche nach der besten Abschleppstange nicht enttäuscht werden, haben wir für Sie einen Abschleppstangen-Vergleich 2018 durchgeführt. Hier stellen wir Ihnen u.a. die unterschiedlichen Schleppstangen-Arten vor und erklären Ihnen, warum das zulässige Gesamtgewicht das entscheidende Kriterium ist, wenn Sie eine Abschleppstange kaufen möchten.

abschleppstange vergleich

2. Abschleppstangen-Typen im Überblick: PKW oder LKW?

In den meisten Abschleppstangen-Tests werden Schleppstangen nicht in verschiedene Kategorien eingeteilt. Streng genommen lassen sich jedoch Modelle für PKWs und LKWs voneinander unterscheiden, die wir Ihnen in nachfolgender Tabelle unseres Abschleppstangen-Vergleichs präsentieren:

Abschleppstangen-Typ Eigenschaften und Besonderheiten
PKW-Abschleppstange

pkw-abschleppstange

  •  PKW-Abschleppstangen sind meist zwei- oder dreiteilige Konstruktionen mit Vierkant- oder Rundprofil, die sich ineinander schieben und arretieren lassen.
  • Die Länge variiert abhängig von Modell, Marke und Hersteller zwischen 1,5 und 2 Meter.
  • Viele Modelle weisen eine Maximalbelastung von ca. zwei Tonnen auf. Allerdings gibt es auch Produkte, die für höhere Belastungen ausgelegt sind.
  • In der Regel sind Abschleppstangen für PKWs an ihren Enden mit zwei Haken ausgestattet.
LKW-Abschleppstange

  • Im Gegensatz zu Modellen für PKWs bestehen LKW-Abschleppstangen aus einem durchgängigen Stück, das nicht in Einzelteile zerlegt werden kann (Minimierung des Kraftübertragungsverlustes).
  • Die Länge variiert zwischen 2 und 2,5 Metern.
  • Die Maximalbelastung liegt häufig bei 32 Tonnen, aber auch Modelle mit höheren Belastungsgrenzen (bspw. 44 Tonnen) sind im Handel erhältlich.
  • LKW-Abschleppstangen sind mit sog. „Augen“ (runde Öffnungen für die typischen Maulkupplungen der LKWs) ausgestattet.

3. Kaufberatung für Abschleppstangen: Aufs Gewicht kommt es an!

Obgleich die Sicherheit im Straßenverkehr ein wichtiges Thema ist und das Abschleppen von Autos zweifelsfrei dazugehört, hat Deutschlands bekanntestes Prüfinstitut, die Stiftung Warentest, bisher noch keinen Abschleppstangen-Test durchgeführt, sondern lediglich einen Schnelltest für Fahrrad-Abschleppstangen durchgeführt. Wer jedoch auf der Suche nach einer adäquaten Kaufberatung für KFZ-Schleppstangen ist, sollte sich mit nachfolgendem Kapitel unseres Schleppstangen-Vergleiches aufmerksam beschäftigen.

3.1. Zulässiges Gesamtgewicht: Nicht nur das Leergewicht beachten!

kfz abschleppen

Beim KFZ-Abschleppen kommt es auf das für die Abschleppstange zugelassene Gesamtgewicht an.

Egal ob günstige Abschleppstange oder Abschleppstangen-Testsieger: Wenn Sie beim Auto-Abschleppen das angegebene Maximalgewicht überschreiten, stellt dies ein ernsthaftes Sicherheitsrisiko dar. Aus diesem Grund empfehlen wir dringend den Kauf einer Schleppstange, die auf das Gesamtgewicht Ihres Autos ausgelegt ist.

Ausgehen sollten Sie dabei vom Leergewicht Ihres Wagens (also dem Gewicht, das das Auto mit 90-prozentiger Tankfüllung und einem 75 Kilogramm schweren Fahrer wiegt). Um die perfekte Abschleppstange zu finden, müssen Sie zu diesem Leergewicht sicherheitshalber eine Pauschale von ca. 100 Kilogramm hinzurechnen, sodass auch im Wagen befindliches Gepäck oder das (mitunter zusätzliche) Gewicht des Fahrzeugführers in ausreichendem Maße berücksichtigt werden.

Rechenbeispiel: Sie fahren ein Auto mit einem Leergewicht von 2,5 Tonnen (2.500 Kilogramm). Nach Addition der Pauschale von 100 Kilogramm benötigen Sie also mindestens eine Abschleppstange mit einem Maximalgewicht von 2,6 Tonnen (2.600 Kilogramm).

3.2. Dämpfungseigenchaften: komfortable Federungen beeinträchtigen die Stabilität!

abschleppstange-daempfung

Eine Abschleppstange mit Dämpfung unterstützt ruckfreies Anfahren und Abbremsen.

Neben den starren Modellen gibt es auch Abschleppstangen mit Dämpfung: Sie sind im mittleren der meist aus drei Teilen bestehenden PKW-Stange mit einer Dämpfungsfeder ausgestattet. Diese ist in der Lage die Energie zu absorbieren und abzufedern, die beim Bremsen vom abzuschleppenden Fahrzeug über die Schleppstange auf die Abschleppöse des abschleppenden Fahrzeugs wirkt.

Dadurch wird ein ruckfreies Anfahren bzw. Abbremsen unterstützt, sodass der Abschleppvorgang insgesamt komfortabler abläuft als ohne entsprechende Federung. Von Nachteil sind allerdings die geringere Belastbarkeit und Haltbarkeit einer gut gedämpften Abschleppstange, die sich bereits nach wenigen Nutzungen verziehen kann.

3.3. Anbringung und Zubehör: Markierungsfähnchen sind Pflicht!

abschleppstange richtig anbringen

Abschleppstange richtig anbringen: Achten Sie darauf, dass beide Haken eingehängt und durch entsprechende Bolzen gesichert sind.

PKW-Abschleppstangen sind entweder mit zwei Haken ausgestattet, die sich leicht an den dafür vorgesehenen Abschleppösen befestigen lassen, oder auf zumindest einer Seite mit einer speziellen Vorrichtung für Zugkupplungen (Zugmaul) versehen. Mithilfe eines Zugmauls lassen sich Abschleppstangen ideal an Anhängerkupplungen montieren.

LKW-Abschleppstangen und solche für Traktoren sind hingegen mit sog. „Augen“ (Ringösen) ausgestattet, die sich ideal für die an großen Nutzfahrzeugen angebrachten, selbstschließenden Maulkupplungen eignen.

Wichtig: Wer glaubt, dass man sich mit ein paar Utensilien aus dem Baumarkt und stabilem Material mal eben eine Abschleppstange selber bauen kann, dem möchten wir an dieser Stelle davon abraten. Schon kleine Fehler bei der Fertigung können die Sicherheit im Straßenverkehr massiv gefährden und zur Entstehung von Unfällen beitragen.

Einige Marken und Hersteller statten ihre Schleppstangen übrigens mit kleinen Signalfahnen oder Markierungen in rot-weißer Farbe aus. Dieses Zubehör wird optional beigelegt, ist beim Abschleppen laut StVZO aber in jedem Fall Pflicht. Wörtlich heißt es in §43 Abs. 3 der StVZO:

“Abschleppstangen und Abschleppseile sind ausreichend erkennbar zu machen, z. B. durch einen roten Lappen.”

StVZO

Wie gefällt Ihnen unser Abschleppstange-Test bzw. -Vergleich? Helfen Sie unserer Redaktion und bewerten Sie uns jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertungen für diesen Test bzw. Vergleich: 43 - im Durchschnitt 4,00 von 5 Sternen
Loading...

Ähnliche Tests & Vergleiche aus derselben Kategorie auf autobild.de/vergleich/

LKW-Navi Test

LKW-Navis im Vergleich

Unterstellbock Test

Unterstellböcke im Vergleich

Auffahrrampe Test

Auffahrrampen im Vergleich

Autositzbezüge Test

Autositzbezüge im Vergleich