Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Akku-Luftpumpen-Vergleich 2019

Wir präsentieren Ihnen die besten Akku-Luftpumpen auf unserem Test- und Vergleichsportal.

Ob am Strand oder auf der Autobahn - An so vielen Orten haben wir mit Gegenständen zu tun, die ohne Luft niemals funktionieren würden. Damit uns diese Dinge dauerhaft Spaß bereiten können, müssen sie immer mal wieder mit neuer Luft versetzt werden.

Aber wenn Sie jetzt nur an mühseliges Pumpen mit der manuellen Fahrradpumpe oder ans Aufblasen der Luftmatratze denken, seien Sie beruhigt: Es gibt auch eine Akku-Luftpumpe, die Ihnen all das abnimmt. Lesen Sie unsere Kaufberatung, um zu erfahren, was wir aus verschiedenen Luftpumpe-Tests erfahren haben.

Kaufberatung zum Akku-Luftpumpen-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Akku-Luftpumpen-Testsieger zu finden!

  • Kompakt, handlich und kabellos: Elektrische Luftpumpen sind flexible Alltagshelfer, die durch einen aufladbaren Akku immer und überall nützliche Dienste erweisen können.
  • Egal ob Luftmatratze, Schlauchboot, Fahrrad- oder Autoreifen: Dank der Akku-Luftpumpe werden Ihre liebsten Gegenstände wie durch Zauberhand wieder in Hochform gebracht – Die mühsame Pumparbeit mit den Händen fällt komplett weg.
  • Bei den Akku-Luftpumpen unterscheidet man zwischen leistungsschwachen und leistungsstarken Ausführungen. Erstere punkten mit Handlichkeit und Mobilität, Letztere mit einem besonders hohen Druck, der auch für Ihre Autoreifen ausreicht.

akku-luftpumpe-testAutoreifen, Schlauchboot, Fahrradreifen, Luftmatratze, Plantschbecken, Spielbälle, Luftballons – Es gibt etliche Gegenstände, die ohne ausreichend Luft in keiner Weise funktionieren würden. Ihr ganzes Prinzip beruht nur darauf, dass sie die exakt richtige Menge an Luft enthalten. Wenn noch keine Luft enthalten ist oder mit der Zeit natürlicherweise immer mehr Luft entweicht, wird ein Werkzeug unumgänglich: Die Luftpumpe.

Aber wenn Sie glauben, Sie müssen sich für den Akt des Aufpumpens immer noch hinhocken und sich mit mühsamen Pumpbewegungen abkämpfen, dann irren Sie sich: Längst stellen Hersteller modernere Varianten der Hand-Luftpumpe vor, die einen genaueren Blick wert sind. Eine davon ist die Akku-Luftpumpe für Luftmatratze und Co., die ganz ohne Kabel und vollständig elektrisch funktioniert. In unserem Akku-Luftpumpen-Vergleich begeben wir uns auf die Suche nach den besten Modellen. Grundlage für die Ergebnisse waren Akku-Luftpumpen-Tests von 2019. Lassen Sie sich von unserer Kaufberatung außerdem alle Kriterien näherbringen, die Sie vor dem Kauf beachten sollten.

1. Akku-Luftpumpe – Elektrisch aufpumpen im Handumdrehen

akku luftpumpe stiftung warentest vergleich test

Mit einer Akku-Luftumpe lässt sich von Fahrradreifen bis Luftballon fast alles im Handumdrehen aufpumpen.

1.1. Was ist eine Akku-Luftpumpe?

Mit einer Akku-Luftpumpe müssen Sie sich nie wieder mit manuellem Pumpen, geschweige denn Blasen verausgaben: Es handelt sich dabei nämlich nicht um eine mechanische, sondern eine ganz besondere Ausführung der klassischen Handpumpe: Eine elektrische Pumpe mit einem aufladbaren Akku. Letzterer gibt ihr genug Antrieb, um eine Menge Luft von selbst in den gewünschten Gegenstand zu pumpen und diesen somit im Handumdrehen wieder einsatzbereit zu machen. Anders als die kabelgebundene elektrische Pumpe hat die Akku-Luftpumpe den entscheidenden Vorteil, dass sie absolut flexibel und handlich ist.

Da man Luftpumpen häufig in Situationen benötigt, in denen nicht unbedingt eine Steckdose parat ist, wie am Fahrrad- oder am Autoreifen, macht sie diese Eigenschaft zum Top-Favoriten unter allen Luftpumpen-Arten. Innerhalb dieser Kategorie unterscheidet man wiederum zwischen der kompakten Akkuluftpumpe oder Minipumpe für den Camping- und Freizeitbedarf sowie der besonders starken Hochleistungsluftpumpe – eine Akku-Luftpumpe mit Schlauch, die meistens als Standpumpe erhältlich ist. Während die kleine Variante die beliebteste Wahl für den Alltag ist, sind die Hochleistungsluftpumpen ideal für große oder schwere Gegenstände, zum Beispiel als Akku-Luftpumpe für das Schlauchboot oder als Akku-Luftpumpe für Autoreifen.

Tipp: Sie planen eine Fahrradtour? Dann könnte die Anschaffung einer kompakten Akku-Luftpumpe für das Fahrrad eine lohnenswerte Investition für Sie darstellen. Mit dieser müssen Sie sich bei einem platten Reifen nicht zusätzlich verausgaben, sondern können das Ganze bequem von Ihrer Akku-Luftpumpe erledigen lassen.

1.2. Aufsätze, Manometer und Co. – Zubehör der Akku-Luftpumpen

akku luftpumpe guenstig kaufen aldi lidl

Mit einem Kompressor und der richtigen Luftpumpe können Sie Ihren Autoreifen schnell wieder Luft verpassen.

Unter den leistungsstarken und leistungsschwachen Akku-Luftpumpen gibt es bestimmte Besonderheiten, die vor dem Kauf berücksichtigt werden sollten. Nicht nur der Druck ist für viele Gegenstände entscheidend, sondern auch die Frage, ob ein Akku-Luftpumpen-Schlauch oder zusätzliche Ventile mitgeliefert werden. Der Schlauch ermöglicht ein noch komfortableres Aufpumpen, stellt aber nur ein praktisches Zusatzteil dar, keine Notwendigkeit.

Das wichtigste Zubehör liegt in den verschiedenen Ventilaufsätzen. Obwohl manche Modelle auch mit drei oder vier Ventilaufsätzen ausgestattet werden, kann man in der Regel mit zwei Ventilaufsätzen rechnen. Diese Anzahl reicht allerdings aus, um von Schlauchboot bis Luftpumpe Einiges aufpumpen zu können. Sollten Sie die Akku-Luftpumpe aber primär zum Aufpumpen von Autoreifen nutzen wollen, brauchen Sie ein bestimmtes Extra-Ventil. Mit der sogenannten Inflate/Deflate-Funktion kann ein aufgepumpter Gegenstand auch wieder abgepumpt werden, um Luftmatratze und Co. beispielsweise zu verstauen oder zu transportieren.

Besonders hochwertige Akku-Luftpumpen enthalten außerdem ein integriertes Druckmessgerät, auch Manometer genannt. Diese Funktion ist vor allem dann von Vorteil, wenn der exakte Druck eine große Rolle spielt, zum Beispiel beim Autoreifen. Diese Modelle werden auch als LED-Akku-Luftpumpe erhältlich, wenn der Druck über ein LED-Display angezeigt wird.

Tipp: Um unterwegs den wertvollen Akku zu schonen, können Sie manche Akku-Luftpumpen mithilfe eins KFZ-Adapters auch an den Zigerettenanzünder Ihres Autos anschließen. Das ist nicht nur sparsam, sondern sorgt sogar für ein schnelleres Aufpumpen.

1.3. Wie lange hält eine Akku-Luftpumpe?

Die einen behaupten, ihre Akku-Luftpumpe reicht für einen Autoreifen – andere sprechen von 12 Autoreifen. Aber wem soll man nun glauben? Viele Hersteller werden etwas schweigsam oder schwammig, wenn es darum, die genauen Werte rund um die Akkukapazität anzugeben. Das erweckt beim Interessenten natürlich zunächst keinen guten Eindruck.

Wenn Sie der Produktbeschreibung partout keine mAh-Werte entnehmen können, sollten Sie sich entweder nach einem anderen Modell umschauen oder versuchen, diese wichtigen Informationen über Erfahrungsberichte oder einen Akku-Luftpumpe-Test von Käufern herauszufinden. Zumindest wissen Sie durch die fehlende Angabe schon mal, dass es sich nicht um einen absolut seriösen Händler oder Hersteller handelt, was Ihnen bei der Kaufentscheidung auch behilflich sein kann. Wenn explizit der genaue mAh-Wert angegeben ist, zeugt das wiederum von Professionalität. Ein Hersteller, der wirklich Qualität verspricht, hat auch keine Hemmungen, die Leistungswerte seines Produktes offenzulegen.

2. Akku-Luftpumpen im Test: Die Vor- und Nachteile von Akku-Luftpumpen

Die Vorteile von Akku-Luftpumpen überwiegen eindeutig – schließlich sind sie nur eine modernere Variante der Hand-Luftpumpe. Hier die Pro- und Contra-Punkte im Überblick:

  • kompakt und handlich
  • ganz ohne Steckdose nutzbar
  • oft mit KFZ-Adapter verwendbar
  • nicht immer stark genug für Autoreifen
  • verbrauchter Akku kann unterwegs problematisch sein

3. Die Anwendung

3.1. Für welches Anwendungsgebiet eignen sich Akku-Luftpumpen?

  • auf Arbeitsflächen (z.B. auf der Küchenablage, dem Küchentisch, dem Arbeitstisch)
  • draußen vor dem Haus (z.B. auf Treppen, Fußmatten oder Balkonen)
  • Wohntextilien und Polstermöbel (z.B. Gardinen oder Sessel)
  • Oberflächen von Möbeln und Gegenständen, die schnell einstauben
  • schwer erreichbare Ecken und Nischen
  • im Inneren des Autos

3.2. Wie pumpe ich einen Autoreifen mit einer Akku-Luftpumpe auf?

Warum ist regelmämßiges Aufpumpen von Autoreifen wichtig?

Regelmäßiges Aufpumpen Ihrer Autoreifen sorgt nicht nur für mehr Sicherheit auf den Straßen, sondern schont auch die Reifen. Das hat den zusätzlichen Vorteil, dass Sie dadurch Geld sparen: Einerseits, weil die Reifen so langlebiger sind und andererseits, weil Ihr Auto dadurch tatsächlich weniger Sprit benötigt.

Nun haben Sie sich vielleicht schon eine leistungsstarke Akku-Luftpumpe mit hohem Druck zugelegt und wollen Ihre Autoreifen wieder in Topform bringen. Aber wie gelingt das Aufpumpen von Autoreifen richtig? Für das professionelle Aufpumpen brauchen Sie zunächst einen Kompressor. Wenn Sie an dieser Stelle sparen wollen, können Sie sich dieses Gerät auch an jeder Tankstelle ausleihen. Schließen Sie die Düse des Kompressors jetzt an das Ventil des Autoreifens und richten Sie sich dabei nach den Herstellerangaben.

Im Normalfall muss der Arretierungshebel aufgeklappt gelassen werden, bevor die Düse aufgesetzt wird. Anschließend wird dieser heruntergedrückt, um ihn festzuschnallen. Jetzt können Sie die Luft in den Reifen pumpen und dabei den aktuellen Druck auf der Anzeige ablesen. Wenn Sie es absolut bequem haben wollen, können Sie sich auch einen vollautomatischen Kompressor zulegen. Hier müssen Sie nur den gewünschten Bar-Wert eingeben – der Kompressor arbeitet nur so lange, bis der benötigte Druck erreicht ist.

4. Häufig gestellte Fragen, bevor Verbraucher Akku-Luftpumpe kaufen, von uns beantwortet

4.1. Worin unterscheiden sich Akku-Luftpumpen?

Akku-Luftpumpen lassen sich in nur zwei simple Kategorien unterteilen: Die leistungsstarken und die leistungsschwachen Akku-Luftpumpen. Welche Sie benötigen hängt von dem Gegenstand ab, den Sie aufpumpen wollen. Folgende Tabelle wird Ihnen Aufschluss darüber geben, welche Ausführung sich für Ihren Zweck am besten eignet.

Ausführung Merkmale
Leistungsschwache Universal-Akku-Luftpumpe
  • geringerer Druck als leistungsstarke Variante
  • besonders kompakt und handlich (unterwegs sehr nützlich)
  • für fast alles (bis auf Autoreifen und Co.) völlig ausreichend
  • maximaler Druck: Zwischen 0,03 und 0,04 bar bzw. 0,4 und 0,6 psi
Leistungsstarke Akku-Luftpumpe
  • höherer Druck ermöglicht deutlich höhere Pump-Kapazität
  • ideal für größere Gegenstände, z.B. Luftmatratze, Schlauchboot oder Autoreifen
  • manche Modelle können Luft wieder abpumpen
  • Druck zwischen 8 und 11 bar bzw. 100 und 180 psi

4.2. Welche wichtigen Kriterien sollten vor einem Kauf in Betracht gezogen werden?

Auf folgende Hersteller-Angaben sollten Sie vor dem Kauf einen genaueren Blick werfen:

  • Max. Druck
  • Akkukapazität
  • Größe (cm)
  • Spannung (V)
  • Max. Druck
  • Geeignet für welches Anwendungsgebiet?

4.3. Akku-Luftpumpe-Testsieger – Welche Marke bietet die beste Akku-Luftpumpe?

akku luftpumpe kompressor auto aufpumpen guenstig

Egal ob Reisekissen oder Luftmatratze – eine Akku-Luftpumpe kann in vielen Bereichen eine Unterstützung darstellen.

Wir halten also fest: Es gibt die Akku-Luftpumpe für Autoreifen, Akku-Luftpumpe für die Luftmatratze, die Akku-Luftpumpe für das Fahrrad und die Akku-Luftpumpe für Schlauchboote oder kurz: Die leistungsschwache, kompakte und die leistungsstarke, weniger kompakte Variante. Außerdem gibt es Ausführungen mit besonderen Zusatzteilen: die Akku-Luftpumpe mit Schlauch oder eine Akku-Luftpumpe mit Ersatzakkus zum Beispiel. Wenn auch Sie mit Ihrer Luftpumpe automatisch Reifen und Luftmatratzen aufpumpen lassen wollen, sollten wir jetzt zur Kaufentscheidung übergehen.

Doch welche Marke bietet wirklich die beste Akku-Luftpumpe? Stiftung Warentest kann in diesem Fall leider noch nicht zu Rate gezogen werden, da sie bisher noch keinen Test akkubetriebener Luftpumpen durchgeführt hat. Fakt ist aber, dass die Akku-Luftpumpe von Bosch, die Akku-Luftpumpe Metabo und die Akku-Luftpumpe Makita laut Kundenmeinungen gute Ergebnisse liefern. Gleiches gilt für die Akku-Luftpumpe von Landi und die Akku-Luftpumpe von Hofer. Hier eine Übersicht über die beliebtesten Marken:

  • Black & Decker
  • Zipper
  • Waldbeck
  • Rotix
  • Coleman
  • Intex
  • AGT
  • Infactory

Tipp: Wenn Sie eine besonders günstige Akku-Luftpumpe suchen, finden Sie mit ein bisschen Glück auch in Discountern manchmal eine Akku-Luftpumpe, zum Beispiel die Akku-Luftpumpe von Lidl, Aldi und Co. Bedenken Sie auch, dass man besonders Werkzeuge immer sehr gut gebraucht kaufen oder ausleihen kann.