Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Babyphone Vergleich 2022

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein gutes Babyphone hilft Ihnen dabei, Ihr Kind auch dann im Ohr zu haben, wenn Sie nicht im Raum sind. Die mobilen Geräte sind mit einem Akku ausgestattet und dadurch besonders flexibel nutzbar. Immer häufiger gibt es das Babyphone mit Kamerafunktion und Display.
  • Entscheiden Sie sich für ein Babyphone mit Bewegungsmelder, arbeitet es besonders akkuschonend, sodass Sie es lange ohne Station nutzen können. Sehr praktisch ist im Alltag das Babyphone mit Schlafliedfunktion. Durch die ruhigen Melodien kann sich Ihr Kind einfacher beruhigen und findet schneller in den Schlaf.
  • Wichtigstes Merkmal in einem Babyphone-Test ist die Signalstärke. Damit Sie auch außerhalb vom Kinderzimmer von der Sicherheit des Geräts ohne Einschränkungen profitieren, sollte es mit einem möglichst starken Signal arbeiten. Werfen Sie vor dem Kauf immer einen Blick auf die Reichweite.

babyphone-test

Für Ihr Baby ist es wichtig, dass es ausreichend schlafen kann. Doch auch wenn Sie in dieser Zeit anderen Aufgaben nachgehen, möchten Sie natürlich immer wissen, dass es Ihrem Kind gut geht. Das trifft auf alle Eltern zu, sodass Sie mit diesem Sicherheitswunsch nicht allein sind.

Um stets ein sicheres Gefühl zu haben, empfehlen wir Ihnen den Kauf von einem Babyphone, das auch als Baby-Phone oder Baby-Überwachungsgerät bekannt ist. Das Babyphone besteht aus einem Sender und einem Empfänger. Der Empfänger ist mobil, sodass Sie diesen innerhalb der Reichweite überall dort einsetzen können, wo Sie ihn brauchen.

Auch wenn ein Babyphone mit Nachtsichtfunktion viel Sicherheit bietet, sind sich einige Eltern unsicher, ob sich aufgrund der Strahlenbelastung ein Kauf lohnt. Generell haben die Hersteller gerade an diesem Punkt in den letzten Jahren kontinuierlich gearbeitet, sodass die Strahlenbelastung heute geringer ist denn je. Trotzdem gibt es zwischen den Geräten natürlich Unterschiede.

Tipp: Ein Babyphone mit Eco-Modus zeichnet sich durch eine besonders geringe Strahlenbelastung aus. Daher sollten Sie beim Kauf unbedingt darauf achten, dass der Eco-Modus wählbar ist.

Finden Sie mit unserem Babyphone-Vergleich 2022 heraus, welches Babyphone mit Vibrationsalarm angeboten wird und ob Ihr favorisiertes Modell eine Gegensprechfunktion aufweist, wie es bei einem Funkgerät der Fall ist.

1. Wo wird ein Babyphone eingesetzt?

Für viele Eltern gehören die Angebote, die in einem Baby-Phone-Test bedacht werden, zur Baby-Grundausstattung und stehen deswegen schon zur Geburt zur Verfügung. Empfehlenswert ist das in jedem Fall. Auch wenn Ihr Kind zunächst im Beistellbett neben Ihrem Bett schläft, ist es immer ratsam, ein Babyphone anzuschaffen. Insbesondere wenn Sie sich einmal nicht im Raum befinden, können Sie so rasch hören, wenn Ihr Kind weint.

Generell sind sowohl der Sender als auch der Empfänger mobil. Sie können das Babyphone also in jedem beliebigen Raum aufstellen. Meistens wird aber nur der Empfänger mit Akku angeboten, sodass Sie diesen auch wirklich in der Tasche verstauen können.

1.1. Babyphone-Ausstattung wird immer komplexer

babyphone mit bewegungsmelder

Einige Babyphones warten mit besonderen Funktionen auf, wie Kameras oder Gegensprechfunktion.

In den letzten Jahren hat sich vor allem bei der Ausstattung der Babyphones sehr viel getan. So hat das Babyphone meist ein großes Display. Sie können Ihr Kind dadurch beim Schlafen nicht nur hören, sondern auch beobachten.

Die meisten Hersteller statten ihr Babyphone mit einem Raumtemperatursensor und einem Sensor aus, der die Luftfeuchtigkeit misst.

Dadurch soll es Ihnen in erster Linie leichter fallen, die Schlafumgebung Ihres Kindes zu überwachen und ein optimales Schlafklima bereitzustellen. Schon beinahe standardmäßig ist das Babyphone mit Schlafliedfunktion. Sie können hier in der Regel aus verschiedenen Liedern aussuchen, die Sie Ihrem Kind als Einschlafhilfe anschalten können.

Sehr praktisch ist zudem ein Babyphone mit Nachtlicht. Viele Babys und Kinder haben Angst im Dunkeln. Hier kann ein kleines Nachtlicht schnell zur Entspannung der Situation beitragen.

1.2. Vor- und Nachteile von einem Babyphone

Sind Sie sich auch nach einem Babyphone-Test noch unsicher, ob Sie wirklich ein solches Gerät für Ihren Nachwuchs brauchen, sollten Sie sich noch einmal die generellen Vor- und Nachteile vor Augen führen. Wir fassen diese für Sie noch einmal zusammen:

    Vorteile
  • sorgt für ein sicheres Gefühl
  • ist transportabel und mobil
  • steht in zahlreichen Ausstattungen bereit
  • einfache Bedienung
  • mit vielen praktischen Funktionsextras
  • es gibt Babyphones mit Gegensprechfunktion – so können Sie mit Ihrem Kind reden
    Nachteile
  • große Unterschiede bei der Strahlenbelastung
  • nicht alle Babyphones haben einen Eco-Modus
babyphone mit kamerafunktion

Das wichtigste Kaufkriterium bei einem Babyphone bleibt immer die Reichweite.

2. Welche Babyphone-Typen gibt es zur Auswahl?

Um für alle Eltern das richtige Babyphone bereitzustellen, haben sich auf dem Markt ganz unterschiedliche Arten dieses Geräts etabliert. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie diese unterschieden werden können.

Wir orientieren uns hier nicht an einem Babyphone-Test, sondern unterscheiden anhand der Ausstattung und generellen Funktionsweise. Die Besonderheiten der potenziellen Babyphone-Testsieger fasst die folgende Tabelle zusammen:

Variante Hinweise
Klassisches Babyphone
  • einfachste und günstigste Variante
  • Sensibilität kann reguliert werden
  • Geräusche werden vom Sender auf den Empfänger übertragen
  • eignet sich meistens für die Babyphone-Dauerübertragung
Babyphone mit Bewegungsmelder
  • neben Geräuschen werden auch die verschiedenen Bewegungen überwacht
  • wird mit Sensormatte angeboten
  • soll Risiko des plötzlichen Kindstodes minimieren
  • meistens mit Kameraüberwachung
Babyphone mit Smartphone-Anbindung
  • Daten werden an das Smartphone übertragen
  • bietet als Babyphone mit App-Funktion viele Extras
  • überzeugen durch eine besonders hohe Reichweite
  • Babyphone ist WLAN-fähig

Hinweis: Immer mehr Eltern entscheiden sich mittlerweile auch nur für eine Babyphone-App, die sich bei Bedarf auf dem Smartphone installieren lässt. Im Vergleich zu einem Babyphone ist diese um einiges günstiger.

3. Babyphone kaufen: Was ist wichtig?

Angesichts der vielen Angebote ist es gar nicht so leicht, ein gutes und günstiges Babyphone zu finden. Auch ein Baby-Überwachungsgerät-Test kann hier nicht immer die gewünschte Lösung aufzeigen. Wichtig ist deswegen, dass Sie auf viele Besonderheiten achten. Dazu gehört zum Beispiel bei den Modellen mit Kamera, dass das Babyphone eine gute Bildqualität hat.

3.1. Reichweite: Denken Sie an Ihren Bedarf

babyphone mit lcd-anzeige

Mit einer Schlafliedfunktion können Sie Ihr Kind aus der Ferne mit verschiedenen Liedern beruhigen.

Die Reichweite ist bei der Auswahl von einem Modell in einem Babyphone-Test eines der wichtigsten Kriterien. Gleiches gilt auch beim individuellen Vergleich.

Angegeben werden sowohl beim Babyphone mit Kamerafunktion als auch bei anderen Arten zwei Reichweiten. Zum einen muss hier die Außenreichweite genannt werden, zum anderen handelt es sich um die Innenreichweite.

Gute Babyphones bieten ihnen eine Reichweite von 50 Metern. Außen liegt diese bei empfehlenswerten Modellen zwischen 250 und 330 Metern. Bedenken Sie, dass die Reichweite insbesondere aufgrund von Gebäuden, Mauern oder anderen Gegenständen gestört werden kann.

3.2. Qualität: Ausstattung und Tonqualität sind ausschlaggebend

Natürlich sollte ein Babyphone energiesparend sein, wichtig ist aber auch, dass es qualitativ einen guten Eindruck macht. Achten Sie besonders auf die Tonqualität. Demnach sollte beim Babyphone ein klarer Ton vorhanden sein. Wichtig ist auch, dass Ihr Babyphone eine Gegensprechfunktion hat. So können Sie mit Ihrem Kind kommunizieren und ihm mitteilen, dass Sie gleich kommen. Viele Kinder beruhigt das.

3.3. Akkulaufzeit der Elterneinheit im Blick behalten

Bei der Akkulaufzeit ist vor allem die Elterneinheit interessant. Da ein Babyphone transportabel sein muss, sollte die Akkulaufzeit möglichst hoch sein. Je nach Modell und Hersteller schwankt diese zwischen 10 und 30 Stunden. Gute Modelle bieten wenigstens 18 Stunden.

3.4. Displaygröße sollte nicht zu klein ausfallen

Babyphone mit LCD-Anzeige:

Mittlerweile gehört auch bei einem einfachen Babyphone die LCD-Anzeige zur Standardausstattung. Das Babyphone mit LCD-Anzeige zeigt auf einen Blick, ob der Empfänger in Betrieb ist und ob er auch ein Signal empfängt.

Meistens wird das Babyphone mit Montageset und Kamera angeboten. Ist eine Kamera vorhanden, gibt es das Babyphone auch mit Display. Hier ist vor allem interessant, wie groß das Display ist. Immerhin möchten Sie Ihr Kind darauf problemlos erkennen.

Entscheiden Sie sich bevorzugt für Modelle mit einem wenigstens 3,5 Zoll großen Farbdisplay. Durch die Darstellung des Bildes in Farbe ist die Qualität deutlich besser. Weiterhin sollte in diesem Fall das Babyphone eine Nachtsichtfunktion haben.

3.5. Funktionen: Hier gibt es die meisten Unterschiede

Die größten Unterschiede gibt es bei den Funktionen der Babyphones. Bei einigen Modellen ist der Sender vom Babyphone drehbar, sodass Sie diesen gezielt auf Ihr Kind ausrichten können. Praktisch ist ein Babyphone mit Stimmaktivierung. Es schaltet sich an, wenn der Sender eine Stimme registriert. Wir empfehlen Ihnen außerdem ein Babyphone mit Nachtlicht.

3.6. Energieversorgung: Sie haben die Wahl zwischen Batterien und Akku

Mittlerweile hat das Babyphone meistens einen integrierten Akku. Das Babyphone mit Batterien ist nur noch selten. In wenigen Ausnahmen ist das Babyphone kabelgebunden. Dies bezieht sich in der Mehrzahl der Fälle übrigens auf den Sender.

babyphone gegensprechfunktion

Durch einen Eco-Modus kann die ausgehende Strahlenbelastung eines Babyphones reduziert werden.

4. Babyphone-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Babyphones

Generell arbeitet ein gutes Babyphone verzögerungsfrei. Um Ihnen bei der Auswahl des besten Babyphones für Ihren Nachwuchs zu helfen, stellen wir in der letzten Kategorie der Kaufberatung wichtige Fragen zusammen.

4.1. Welche Hersteller sind für Ihr Babyphone bekannt?

Angeboten wird das Babyphone von verschiedenen Marken. Bekannt sind vor allem:

  • Philips (Avent)
  • HelloBaby
  • eufy Security
  • NUK
  • BOIFUN
  • Babymoov
  • reer
  • Motorala
  • Angelcare

Diese werden auch in der Regel in einem Babyphone-Test berücksichtigt.

» Mehr Informationen

4.2. Wie funktioniert ein Babyphone?

Es gibt das Babyphone, das digital arbeitet und die analogen Modelle. Mit beiden Funktionsweisen fällt beim Babyphone ein klarer Ton auf. Unterschiede gibt es aber bei der generellen Funktionsweise. Analoge Modelle arbeiten mit Funkwellen (sogenanten DECT Babyphones), sodass es hier zu einer Funkbelastung kommen kann. Digitale Modelle verzichten darauf. Organisationen wie Stiftung Warentest und Ökotest empfehlen deswegen vor allem digitale Ausführungen.

» Mehr Informationen

4.3. Wo kann ich ein Babyphone kaufen?

babyphone klarer ton

Obwohl eine Kamera keine absolut notwendige Funktion ist, so ist das Feature dennoch sehr hilfreich.

Möchten Sie ein Babyphone kaufen, bieten sich Ihnen verschiedene Möglichkeiten. Sie können sich in Babyfachgeschäften vor Ort umsehen, werden manchmal aber auch bei

  • dm,
  • Lidl und
  • Aldi fündig.

Wünschen Sie sich mehr Auswahl, schauen Sie sich am besten online um. Hier können Sie auf ganz unterschiedliche Shops ausweichen und die Preise flexibel vergleichen.

» Mehr Informationen

4.4. Welche Funktionen sind bei einem Babyphone wichtig?

Achten Sie vor allem auf einzelne Funktionen wie die Gegensprechfunktion, das Nachtlicht und auch die Schlafliedfunktion. Bei Modellen mit Kamera sollte zudem eine Nachtsichtfunktion vorhanden sein, um bessere Sicht zu garantieren.

» Mehr Informationen

4.5. Ab wann kann ein Babyphone genutzt werden?

Ein Babyphone bietet sich schon ab der Geburt an. Es kann zuhause flexibel eingesetzt werden und empfiehlt sich sowohl für das Schlafzimmer als auch für Wohnzimmer oder wenn der Kinderwagen im Garten steht.

» Mehr Informationen
Burnnove YH11024
Burnnove YH11024 Derzeit ab 129,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Mit Kamera Ja
Vibrationsalarm Nein
Besitzt das BURNNOVE YH11024 Babyphone einen Energiesparmodus, um Stromkosten zu senken? Das BURNNOVE YH11024 Ba­by­pho­ne hat den ECO-Modus, welcher dafür sorgt, dass das Gerät sich bei Ge­räu­sch­er­ken­nung ein­schal­tet und bei ruhiger Umgebung wieder aus­schal­tet, um Strom zu sparen.
Angelcare AC423-D
An­gel­ca­re AC423-D Derzeit ab 79,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Mit Kamera Nein
Vibrationsalarm Ja
Wie wird das Angelcare AC423-D Babyphone betrieben? Das Modell von An­gel­ca­re ist stro­m­un­ab­hän­gig und wird mit Bat­te­ri­en be­trie­ben. Wenn Sie dieses Ba­by­pho­ne kaufen, zeigt Ihnen die Bat­te­rie­kon­troll­an­zei­ge an, wann Sie diese wechseln müssen.
Philips Avent SCD713/26
Philips Avent SCD713/26 Derzeit ab 95,16 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Mit Kamera Nein
Vibrationsalarm Ja
Welche Reichweite hat das Philips Avent SCD713/26 Babyphone? In unserem Ba­by­pho­ne-Ver­gleich über­zeugt das Philips Avent SCD713/26 durch seine hohe Reich­wei­te. So sind in In­nen­räu­men bis zu 50 m Reich­wei­te ga­ran­tiert, in Au­ßen­be­rei­chen sogar bis zu 330 m. Das verleiht jungen Eltern die nötige Si­cher­heit.
HelloBaby Video Babyphone HB32
Hel­l­o­Ba­by Video Ba­by­pho­ne HB32 Derzeit ab 81,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Mit Kamera Ja
Vibrationsalarm Ja
Wie fällt die Reichweite beim HelloBaby Video Babyphone aus? Wenn Sie dieses Ba­by­pho­ne von Hel­l­o­Ba­by kaufen, ist eine Reich­wei­te von bis zu 300 Metern gegeben. Zudem verfügt es über eine Warn­funk­ti­on, sobald die Ver­bin­dung abbricht.
eufy Security Babyphone
eufy Security Ba­by­pho­ne Derzeit ab 159,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Mit Kamera Ja
Vibrationsalarm Ja
Was für eine Reichweite kann das eufy Security Babyphone erzielen? Käufer be­rich­ten von einer Reich­wei­te bis zu 30 m Luft­li­nie. Selbst in einem 3 Etagen Wohnhaus haben Sie von der oberen bis zur unteren Ebene einen guten Empfang.
HelloBaby HB65
Hel­l­o­Ba­by HB65 Derzeit ab 99,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Mit Kamera Ja
Vibrationsalarm Ja
Ist beim HelloBaby HB65 Babyphone eine Zwei-Wege-Audio-Funktion vorhanden? Ja, das Modell von Hel­l­o­Ba­by verfügt über eine Zwei-Wege-Audio-Funktion. Wenn Sie dieses Ba­by­pho­ne kaufen, können Sie also mit Ihrem Kind kom­mu­ni­zie­ren, als würden Sie sich im selben Raum befinden.
Philips Avent SCD843/26
Philips Avent SCD843/26 Derzeit ab 174,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Mit Kamera Ja
Vibrationsalarm Ja
Verfügt das Philips Avent SCD843/26 Babyphone über einen Temperatursensor? Das Philips Avent SCD843/26 Ba­by­pho­ne verfügt über ein in­di­vi­du­el­les Warn­si­gnal und eine Di­gi­tal­an­zei­ge auf der El­ter­nein­heit. Dieses ertönt, wenn sich das Raum­kli­ma im Ba­by­zim­mer ändert.
Philips Avent SCD833/26
Philips Avent SCD833/26 Derzeit ab 146,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Mit Kamera Ja
Vibrationsalarm Ja
Ist das Philips Avent SCD833/26 Babyphone mit einem Bewegungsmelder ausgestattet? Während bei manchen Ba­by­pho­nes aus unserem Ver­gleich ein Be­we­gungs­mel­der in­te­griert ist, ist das beim Gerät von Philips nicht der Fall.
Nuk Eco Control 550VD
Nuk Eco Control 550VD Derzeit ab 153,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Mit Kamera Ja
Vibrationsalarm Ja
Ist beim Nuk Eco Control 550VD Babyphone ein Nachtlicht integriert? Wie bei vielen anderen Ba­by­pho­nes aus unserem Ver­gleich verfügt auch das Modell von Nuk über ein Nacht­licht.
Philips Avent SCD733/26
Philips Avent SCD733/26 Derzeit ab 117,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Mit Kamera Nein
Vibrationsalarm Ja
Wie lange hält das Philips Avent DECT-Babyphone Modell SCD733/26 ohne geladen zu werden? Das Philips Avent DECT-Ba­by­pho­ne Modell SCD733/26 hält circa 18 Stunden bevor es wieder in die La­de­sta­ti­on gestellt werden muss.

Welche Noten erhielten die einzelnen Babyphones in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Babyphones Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: SCD833/26 von Philips Avent - beispielhafter Internetpreis: 147 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: Security Ba­by­pho­ne von eufy - beispielhafter Internetpreis: 160 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: Hel­l­o­Ba­by HB65 von Hello Baby - beispielhafter Internetpreis: 100 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: Avent SCD733/26 von Philips - beispielhafter Internetpreis: 117 Euro
  • Fünfter Platz - sehr gut: YH11024 von BURNNOVE - beispielhafter Internetpreis: 130 Euro
  • Sechster Platz - sehr gut: Avent SCD843/26 von Philips - beispielhafter Internetpreis: 175 Euro
  • Siebter Platz - sehr gut: Eco Control 550VD von NUK - beispielhafter Internetpreis: 154 Euro
  • Achter Platz - sehr gut: Ba­by­pho­ne ZJ850 von GHB - beispielhafter Internetpreis: 146 Euro
  • Neunter Platz - sehr gut: Avent SCD713/26 von Philips - beispielhafter Internetpreis: 95 Euro
  • Zehnter Platz - sehr gut: YOO Moov von Babymoov - beispielhafter Internetpreis: 172 Euro

Die Notenverteilung der Babyphones-Hersteller zeigt, dass es sich bei den Produkten ausschließlich um 10 Babyphones mit der Note "sehr gut" sowie 8 Babyphones mit der Note "gut" handelt.

Die meisten "guten" und "sehr guten" Babyphones-Modelle, nämlich 4 Stück, schickt die Babyphones-Marke Philips ins Rennen.

Mehr Informationen »

Wie viele Babyphones unterschiedlicher Hersteller wurden insgesamt von der Redaktion in den Babyphones-Vergleich aufgenommen?

Im Vergleich stellen wir Ihnen Babyphones von 14 unterschiedlichen Produzenten vor, damit Sie aus den 18 Produkten das für Sie beste auswählen können. Mehr Informationen »

Wie viel Geld muss mindestens in ein Babyphone investiert werden, um ein sehr gutes Produkt zu erhalten?

Das teuerste Produkt im Babyphones-Vergleich kostet 174,99 Euro. Gute Babyphones können Sie jedoch bereits für durchschnittlich 105,79 Euro kaufen. Mehr Informationen »

Welches Babyphone wurde am häufigsten von Käufern bewertet?

Bisher hat sich bereits eine Vielzahl der Kunden nach dem Kauf zum Produkt geäußert, das Hel­l­o­Ba­by HB65 von Hello Baby erhielt insgesamt 14301 Rezensionen. Mehr Informationen »

Gibt es im Babyphones-Vergleich Modelle, die seitens der Redaktion mit "SEHR GUT" ausgezeichnet wurden?

10 der 18 Babyphones wurden mit der Note "SEHR GUT" versehen: SCD833/26 von Philips Avent, Security Ba­by­pho­ne von eufy, Hel­l­o­Ba­by HB65 von Hello Baby, Avent SCD733/26 von Philips, YH11024 von BURNNOVE, Avent SCD843/26 von Philips, Eco Control 550VD von NUK, Ba­by­pho­ne ZJ850 von GHB, Avent SCD713/26 von Philips und YOO Moov von Babymoov Mehr Informationen »

Welche weiteren Artikel haben Kunden, die ein Babyphone gekauft haben, noch gesucht?

Unsere Recherche hat gezeigt: Käufer, die ein Babyphone in ihren Warenkorb gelegt haben, interessieren sich in der Regel auch für ähnliche Produkte, beispielsweise Banyphone, Babyphon und Philips Avent Babyfone. Mehr Informationen »

Die besten Ba­by­pho­nes im Test bzw. Ver­gleich - 18 Ba­by­pho­nes in der Bes­ten­lis­te

Pro­dukt­be­zeich­nung Ver­gleich­s­er­geb­nis Preis in Euro bei Amazon Kun­den­wer­tung Produkt an­schau­en
SCD833/26 von Philips Avent Ver­gleichs­sie­ger 146,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Security Babyphone von eufy 159,99 3,9 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HelloBaby HB65 von Hello Baby Preis-Leis­tungs-Sieger 99,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Avent SCD733/26 von Philips 117,00 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
YH11024 von BURNNOVE 129,99 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Avent SCD843/26 von Philips 174,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Eco Control 550VD von NUK 153,99 3,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Babyphone ZJ850 von GHB 145,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Avent SCD713/26 von Philips 95,16 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
YOO Moov von Babymoov 172,29 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Babyphone mit Kamera von BOIFUN 98,99 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Avent SCD503/26 von Philips 49,62 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HelloBaby Video Babyphone HB32 von Hello Baby 81,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DVM-64 von Alecto 82,49 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Angelcare AC423-D von An­gel­ca­re 79,99 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MBP 21 von Motorola 39,99 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
50070 Rigi Digitales Babyphone von reer 34,79 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BY 33 von Beurer 39,99 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen