Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Bluetooth-Headset Vergleich 2018

Wir präsentieren Ihnen die besten Bluetooth-Headsets auf dem Test- und Vergleichsportal von AUTO BILD.

Das Bluetooth-Headset erleichtert Ihnen Ihre Arbeit ungemein. Durch die kabellose Freiheit haben Sie beide Hände frei, um Gesprächsnotizen zu machen oder Auto zu fahren.

Der große Vorteil besteht in der Armfreiheit. Sie müssen keinen Hörer mehr umständlich am Ohr halten und sich mühsam Notizen machen. Nutzen Sie die vielen Informationen aus unserem Ratgeber und der Test- bzw. Vergleichstabelle, um einen individuellen Test durchführen zu können. So erhalten Sie garantiert das beste Produkt für Ihre Ansprüche.

Kaufberatung zum Bluetooth-Headset-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Bluetooth-Headset-Testsieger zu finden!

  • Mit einem Bluetooth-Headset genießen Sie eine grenzenlose Freiheit. Ohne Kabel können Sie die Kopfhörer überall bequem tragen.
  • Sie haben endlich beide Hände frei, während Sie mit Ihrem Gesprächspartner telefonieren. Die Bluetooth-Anbindung ist mit allen modernen Endgeräten möglich.
  • Auch die Funkverbindung ist bei den Bluetooth-Headsets ausgesprochen gut. Gute Modelle haben eine Reichweite von bis zu 100 Metern.

bluetooth-headset-test

Die moderne Technologie hat dazu geführt, dass es zu massiven Veränderungen im Home Entertainment und im Mobilfunksektor kam. Aus Sicht vieler Experten ist Bluetooth wohl eine der wichtigsten Fortschritte in den letzten Jahren. So haben sich aufgrund dieser jüngsten Entwicklungen Bluetooth-Headsets herausgebildet, welche das Telefonieren heutzutage wesentlich angenehmer machen.

Der Anwender hat beim Telefonieren die Möglichkeit, sich Notizen zu machen oder andere wichtige Dinge zu erledigen. Bluetooth-Transmitter erleichtern somit die Arbeit ungemein. Es ist natürlich auch möglich, das Bluetooth-Headset samt Handy in einem Auto zu nutzen. Auf diese Weise kann sich der Fahrer voll auf den Verkehr konzentrieren, während er ein Gespräch führt. Stiftung Warentest hat einige Tests für Bluetooth-Headsets und Vergleiche von Bluetooth-Headset durchgeführt. Nutzen Sie diese Tests und unsere Informationen für eine passende Kaufentscheidung.

1. Die unterschiedlichen Arten von Bluetooth-Headsets

bluetooth-headset-vergleichstest

Idealer Begleiter beim Sport.

Früher war es noch so, dass man den Telefonhörer zwischen Schulter und Nacken einklemmen musste und gleichzeitig Notizen gemacht hat. Auch beim Joggen im Park konnte es als recht lästig empfunden werden, dass das Kopfhörerkabel ständig hin und her baumelt. Wer kennt dieses Szenario nicht? Doch mittlerweile gehören diese Dinge der Vergangenheit an.

Durch die technischen Entwicklungen in den letzten Jahren wurden Bluetooth-Headsets für Telefone wie z.B. Bluetooth-Headsets von Plantronics  entwickelt, welche das Telefonieren in vielen Situationen wesentlich einfacher gestalten. Unsere Informationen werden Ihnen dabei behilflich sein, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Man unterscheidet folgende Bluetooth-Headset Typen:

  • Bluetooth Stereo-Headset
  • Mono-Kopfhörer
  • Gehörgang-Kopfhörer

Bei den kabellosen Headsets gibt es drei unterschiedliche Typen, welche sich hinsichtlich Einsatzbereich, Funktion, Aufbau und Benutzerqualität unterscheiden. Diese sollen im Folgenden ausführlicher dargestellt werden:

 

Headset-Typ Beschreibung
Bluetooth Stereo Headset

stereo-kopfhoerer

  • Diese Kategorie von Headsets ermöglicht das Hören von Musik über zwei Lautsprecher. Diese werden wie bei vielen anderen Kopfhörern mit einem Kopfbügel am Ohr befestigt.
  • Es gibt eine Ohrstöpsel-Version. Die BT-Headsets dieses Typs können auch für die Play Station eingesetzt werden.
  • Diese Kopfhörer umschließen die Ohrmuschel vollständig und reduzieren unerwünschte Umgebungsgeräusche. Die meisten BT Kopfhörer dieser Art sind mit einer Geräuschunterdrückung ausgestattet.
  • Diese verkürzt allerdings die Akkulaufzeit. Beachten sollten Sie, dass dieser BT Kopfhörer im Straßenverkehr nicht geeignet ist.
Mono-Kopfhörer

mono-kopfhoerer

  • Diese Geräte besitzen in den meisten Fällen einen schwenkbaren Bügel mit einem Mikrofon. Sie haben die Aufgabe, den Telefonhörer zu ersetzen.
  • Mit diesem Gerät sind Sie sehr flexibel und nehmen nur durch Ihr freies Ohr Umgebungsgeräusche wahr. Besonders, wenn Sie viel Auto fahren müssen, werden Ihnen diese Kopfhörer große Dienste erweisen.
  • Diese Headphones sind aus Büros und Call-Centern gar nicht mehr wegzudenken. Diese sind preislich auch günstiger als die kabellosen Stereo-Kopfhörer.
Gehörgang-Kopfhörer

in-ear-kopfhoerer

  • Häufig werden diese Bluetooth-Kopfhörer auch als „In Ear Kopfhörer“ bezeichnet. Es handelt sich hier um Ohrstöpsel, welche Sie in Ihren Gehörgang schieben können.
  • Dieses Gerät bekommen Sie mit einem Mikrofon, damit Sie freihändig telefonieren können. Einige können Sie sogar mit einem kleinen Bügel am Ohr befestigen.
  • Bei Sportlern sind besonders die kabellosen Ohrstöpsel beliebt, weil sie robuster sind und weniger Schweiß aufnehmen.

2. Vor- und Nachteile von BT-Headsets

  • Preiswert
  • Optimaler Sitz in der Ohrmuschel
  • Perfekt für den mobilen Einsatz und im Auto
  • Gute Klangqualität
  • Häufigere Reinigung erforderlich
  • Muss auf die Ohrgröße zugeschnitten sein

Achtung: Wenn Sie im Straßenverkehr unterwegs sind, sollten Sie Musik oder Handygespräche nur auf einem Ohr hören. Dadurch können Sie die Umgebungsgeräusche besser wahrnehmen.

3. Ergebnisse der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat sich bereits mit Bluetooth-Kopfhörern beschäftigt. Wenn Sie auf die Ergebnisse schauen, dann werden Sie einen umfassenden Bluetooth-Kopfhörer-Vergleich vornehmen können bzw. eine gute Kaufberatung erhalten.

Nutzen Sie die Einsichten der Stiftung Warentest. Sie ist eine zertifizierte Institution, welches Konsumgüter testet. Sie können sich auf die Qualität der Tests verlassen. Die Testergebnisse zeigen Ihnen die wichtigsten Funktionen auf, damit Sie mehr über die einzelnen BT-Kopfhörer in Erfahrung bringen können.

4. Marken und Hersteller

Die wichtigsten Marken von Bluetooth-Headsets sind Sennheiser, Logitech, Philips, Jabra, Huawei, HTC, Sony Ericson, Plantronics, Samsung, Motorola, Nokia, BlueNext und LogiLink. Sony Bluetooth-Headsets und Jabra Bluetooth-Headsets sind ein bisschen teurer, da die Qualität gegenüber der Konkurrenz in der Regel höher ist. Sofern Sie viel spielen möchten, brauchen Sie ein Gaming Bluetooth-Headset. Dieses bekommen Sie in einer ausgezeichneten Qualität von renommierten Herstellern.

5. Kosten für Bluetooth-Headset

Abhängig vom Hersteller und dem Modell, für das Sie sich entscheiden, liegt der Preis eines Headsets mit Bluetooth zwischen 20 und 200 Euro. Grundsätzlich ist die Mehrheit der BT-Headsets nicht teuer. Sie können ein günstiges Bluetooth-Headset kaufen, wenn Sie einen Bluetooth-Headset-Vergleich durchführen oder sich einige Tests für Bluetooth-Headsets anschauen. Schauen Sie sich auch die Testergebnisse der Stiftung Warentest an. Dort finden Sie die Bluetooth-Headset-Testsieger sowie die besten Bluetooth-Headsets. Günstig kaufen können Sie sich ein BT-Headset in einem großen Fachmarkt oder im Spezialgeschäft.

6.Fragen und Antworten rund um Bluetooth-Kopfhörer

Bluetooth

Hinter dem Begriff Bluetooth steckt ein Industriestandard, welcher die Funkübertragung von Daten jeder Art umfasst. Im Vergleich zum WLAN ist Bluetooth auf den Austausch von Daten auf kurzen Distanzen und wenigen Metern ausgerichtet.

6.1. Wie verbinde ich ein Bluetooth-Headset mit der PS4?

Schalten Sie Ihre PS4 an und gehen Sie im Menü auf die Einstellungen für Bluetooth. Dort gibt es die sogenannte Pairing-Funktion, welche Sie aktivieren können. Nun müssen Sie noch Ihren Headset-Typ auswählen und schon wird die Verbindung Ihres Gaming-Headsets mit der PS4 hergestellt. Allerdings sollten Sie hier beachten, dass nicht alle BT-Headsets kompatibel sind. Im Idealfall sollten Sie ein Bluetooth-Headset für die PS4 bereits besitzen oder kaufen, wenn Sie sich eine Play Station 4 kaufen möchten. Darüber hinaus gibt es natürlich auch PS3-Headsets und Bluetooth-Headsets, die mit mehreren Playstation-Versionen kompatibel sind.

6.2. Wie funktioniert ein Bluetooth-Headset?

bluetooth-headset-testvergleich

Auch auf der Arbeit eine echte Hilfe.

Zunächst einmal handelt es sich bei einem Bluetooth-Headset um ein Headset, welches kabellos funktioniert. Es erweist sich als ideales Accessoire, wenn Sie gerade Sport machen, Joggen gehen, in einem Callcenter arbeiten oder Auto fahren. Grundsätzlich haben Sie beide Hände frei, während Sie ein Telefongespräch führen oder Musik hören. Aufgrund des Verzichtes auf die Kabelverbindung sind Sie beim Telefonieren sehr flexibel. Auf der anderen Seite setzt ein guter Betrieb Ihres Headsets voraus, dass Sie über eine gute Funkverbindung verfügen.

Das BT-Headset funktioniert wie jedes andere Headset. Sie können ganz normal damit Musik hören und Telefonate führen. Wenn Sie Musik hören möchten, so müssen Sie lediglich die Funktion der Musikwiedergabe aktivieren. Allerdings sollten Sie hier in Kauf nehmen, dass die Klangqualität bei den Modellen nicht so gut ist wie bei hochwertigen Kopfhörern.

Bei Headsets können Sie zwischen unterschiedlichen Ausführungen unterscheiden. Sehr oft vertreten sind Bluetooth 4.0 und 3.0. Weiterhin variieren die Gesprächszeiten zwischen sechs und elf Stunden. Was die Standby-Zeit angeht, so liegt diese zwischen acht und 14 Tagen. Der Kopfhörerersatz muss umso öfter geladen werden, je geringer die Akku-Laufzeit ist. Sie sollten dies berücksichtigen, damit Sie nicht plötzlich mit einem leeren Akku dastehen.

Darüber hinaus finden Sie in vielen Lieferumfängen nützliches Zubehör. Sehr beliebt ist hier die Noise-Control (Bluetooth Headset Noise-Cancelling), mit der Sie die Windgeräusche und sämtlichen Lärm um sich herum reduzieren können. Auch die Auto-Pairing-Funktion erweist sich als nützlich, wenn Sie eine einfache Verbindung herstellen wollen. Diese Funktion ist von Microsoft patentiert. Sofern Bluetooth- oder WLAN-Geräte gefunden werden sollen, müssen Sie nicht viel Weiteres unternehmen. Der Suchvorgang wird fast automatisch durchgeführt.

Einige Headsets bieten auch die Möglichkeit an, Musik zu hören. Auf der anderen Seite sollten Sie sich bewusst sein, dass BT-Headsets in erster Linie dafür konzipiert sind, kabellos Telefonate zu führen. Daher ist die Qualität im Durchschnitt nicht so gut wie bei herkömmlichen Kopfhörern, welche ausschließlich für das Musikhören konzipiert worden sind.

6.3. Welches Bluetooth-Headset eignet sich für das Samsung Galaxy S3?

Es gibt heute eine Vielzahl von Wireless Headsets, welche für das Samsung Galaxy S3 geeignet sind. Wichtig ist, dass die Bluetooth-Version Ihres Smartphones mit Ihrem BT-Headset kompatibel ist. Sollten Sie sich für ein Samsung Galaxy Smartphone entscheiden, so nehmen Sie auch ein Samsung Bluetooth-Headset. In diesem Fall können Sie nichts verkehrt machen.

6.4. Wie kopple ich ein Bluetooth-Headset?

bluetooth-headset-guenstig

Bluetooth-Headsets sind die sichere Wahl im Straßenverkehr.

Egal für welchen Zweck Sie Ihr Bluetooth-Headset einsetzen wollen: Eine hohe Kompatibilität ist in den meisten Fällen sehr sinnvoll, wie zahlreiche Tests für Bluetooth-Headsets 2018 ergeben haben. Wenn Sie dies sichergestellt haben, so können Sie Ihr Gerät nehmen und im entsprechenden Menü die „Pairing-Funktion“ auswählen. Dann müssen Sie nur noch das richtige Headset auswählen und dann auf „Verbindung herstellen“ klicken. Anschließend wird eine Verbindung Ihres Gerätes zum Bluetooth-Headset aufgebaut.

Diese Vorgehensweise ist bei allen Geräten ähnlich, welche Sie mit Ihrem BT-Headset verbinden wollen. So können Sie auch ein Bluetooth-Headset mit dem PC verbinden. Für die Audio-Nutzung am PC bietet sich auch ein USB-Headset an – hier können sie jedoch nicht auf das Kabel verzichten.

6.5. Welches Bluetooth-Headset ist für das iPhone das richtige?

Wenn Sie ein iPhone haben, sollten Sie sich ein Bluetooth-Headset für ein iPhone kaufen. Grundsätzlich funktionieren alle iPhone Modelle mit Bluetooth 4.0. Auf der Verpackung des Headsets erkennen Sie, ob das Bluetooth-Headset mit einem iPhone kompatibel ist. Sofern dies nicht der Fall ist, sollten Sie sich für ein anderes Gerät entscheiden.

6.6. Welches ist das beste Bluetooth-Headset zum Motorradfahren?

Beim Motorradfahren müssen Sie natürlich ein bisschen vorsichtiger sein. Daher ist ein klassisches Headset für das Motorrad nicht so gut geeignet. Es gibt aber die Möglichkeit, ein Bluetooth Headset für einen Motorradhelm zu kaufen. Bei dieser Ausführung handelt es sich um ein Bluetooth-Headset für das Motorrad, bei dem die Empfangseinheit an der Außenseite Ihres Helmes angebracht ist.

Abhängig von der Art des Gerätes befindet sich das Mikrofon normalerweise vor dem Visier. Auf diese Weise können Sie direkt hineinsprechen. Dies ist natürlich auch im Helm möglich, sofern das Mikrofon über ein Kabel dort eingeführt wird. Sollten Sie das Mikrofon im Inneren des Helmes verbaut haben, so ist die Tonqualität  besser.

Weiterhin können störende Außengeräusch eingedämmt werden. Schließlich sollten Sie darauf achten, dass die „Intercom“-Funktion integriert ist. Diese ermöglicht es Ihnen, sich mit Ihren Freunden während einer gemeinsamen Motorradtour zu unterhalten. Diese Funktion verbindet mehrere Bluetooth-Transmitter miteinander. Es ist also nicht notwendig, eine Telefonverbindung für die Kommunikation zu nutzen.

Wie gefällt Ihnen unser Bluetooth-Headset-Test bzw. -Vergleich? Helfen Sie unserer Redaktion und bewerten Sie uns jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertungen für diesen Test bzw. Vergleich: 34 - im Durchschnitt 4,00 von 5 Sternen
Loading...

Ähnliche Tests & Vergleiche aus derselben Kategorie auf autobild.de/vergleich/

Over-Ear-Kopfhörer Test

Over-Ear-Kopfhörer im Vergleich

Funkkopfhörer Test

Funkkopfhörer im Vergleich

Bluetooth-Sportkopfhörer Test

Bluetooth-Sportkopfhörer im Vergleich

Bluetooth-Kopfhörer Test

Bluetooth-Kopfhörer im Vergleich