Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Bohrhammer Vergleich 2023

Das Wichtigste in Kürze
  • Im Gegensatz zu einer Schlagbohrmaschine besitzt ein Bohrhammer ein vollkommen eigenes Schlagwerk. Dadurch ist er auch dazu in der Lage, in besonders harte Wände Löcher zu bohren. Die Leistungsstärke ist dabei von der Schlagenergie in Joule abhängig.
  • Die meisten Hersteller bieten den Bohrhammer inkl. Koffer an. Dadurch ist bei dem Werkzeug ein einfacher Transport gegeben. Um den Wechsel der Bohrer zu vereinfachen, gibt es den Bohrhammer inkl. Wechselbohrfutter. Die Bohrdurchmesser schwanken je nach Modell.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Bohrhammer für Beton wenigstens mit einer Leistung von 2 Joule daherkommt. Diese Leistung reicht aus, damit Sie auch in härtere Wände ein Loch bohren können. Der Bohrhammer mit SDS-Plus ist die häufigste Variante.

bohrhammer-test

Eine klassische Bohrmaschine gehört heute zur Grundausstattung der meisten Heimwerker. Sie wird genutzt, um in eine Wand ein Loch zu bohren. Doch gerade beim Renovieren stößt die Bohrmaschine schnell an ihre Grenzen. So lassen sich mit ihr kaum Löcher in Betonwände bohren.

Die Lösung ist in diesem Fall ein Bohrhammer, auch bekannt als Schlagbohrhammer. Sowohl beim Bauen als auch beim Sanieren punktet der Bohrhammer durch seine enorme Leistungsstärke, die dem eigenen, integrierten Schlagwerk geschuldet ist. Um die volle Leistung auszunutzen, wird meistens der Bohrhammer mit Bohrer- und Meißel-Set angeboten. So können Sie flexibel reagieren.

Damit Sie alles griffbereit haben, entscheiden Sie sich am besten für einen Bohrhammer inkl. Koffer. In den meisten Fällen finden Sie hier genügend Platz, um neben dem Werkzeug auch das Zubehör zu verstauen.

Bei der Auswahl eines geeigneten Werkzeugs kann Ihnen unser großer Bohrhammer-Vergleich 2023 helfen. Ermitteln Sie, welcher Bohrhammer mit Tiefenanschlag angeboten wird. Unsere Tabelle zeigt Ihnen auch, welcher Bohrhammer mit Softgrip eine verbesserte Ergonomie bietet.

1. Wie funktioniert ein Bohrhammer?

bohrhammer mit tiefenanschlag

Bohrhämmer sind ideal für grobe Renovierungsarbeiten.

Aufgrund seiner Bauweise und Ausstattung ist ein Bohrhammer robust, leistungsstark und zuverlässig.

Im Grunde vereint er zwei erforderliche und wichtige Arbeitsschritte. So können Sie mit diesem Werkzeug sowohl bohren als auch hämmern.

Die Kombination aus diesen beiden Arbeitsschritten sorgt dafür, dass Sie mit einem Bohrhammer auch in hartes mineralisches Material eindringen können. Er stößt auch bei Ziegelsteinen und Beton nicht an seine Grenzen.

Unabhängig davon, ob beim Bohrhammer ein drehbarer Zusatzhandgriff vorhanden ist, arbeitet er folgendermaßen:

  • Die Schlagbewegung umfasst teilweise 4000 Schläge und mehr pro Minute. Die hohe Schlagzahl sorgt dafür, dass das Material zermürbt wird.
  • Die Bohrerschneide kann infolgedessen schließlich schneller eindringen.
  • Während die Schneide eindringt, kann der Bohrer den Staub nach außen transportieren.

Anhand der Funktionsweise lassen sich verschiedene Typen bei einem Schlagbohrhammer-Test unterscheiden.

2. Welche Vor- und Nachteile der verschiedenen Bohrhämmer gibt es?

Bevor Sie sich einen Bohrhammer kaufen, interessiert Sie sicherlich, welche Vor- und Nachteile diese Maschinen und Werkzeuge mitbringen. Generell wird im Bohrhammer ein leistungsstarker Motor verbaut, sodass er gerade für Profis zu den unverzichtbaren Werkzeugen gehört.

Doch auch als Heimwerker kann es sich lohnen, in einen guten Bohrhammer zu investieren. Wir fassen die wichtigsten Vor- und Nachteile zusammen:

    Vorteile
  • sehr leistungsstark
  • auch für besonders hartes Gestein geeignet
  • komfortabel anzuwenden
  • kann bei Abrissarbeiten verwendet werden
    Nachteile
  • recht schwer und laut
  • für feinere Bohrarbeiten ungeeignet
bohrhammer mit arretierschalter

Auch bei Abrissarbeiten sind Bohrhämmer eine große Hilfe.

3. Welche Bohrhammer-Typen sind im Handel erhältlich?

Nicht nur anhand der Ausstattung lassen sich die verschiedenen Modelle aus einem Bohrhammer-Test unterscheiden. Es gibt auch grundlegend verschiedene Arten dieser Werkzeuge. Eher selten ist bislang jedoch der Bohrhammer mit Akku. Trotz moderner Akku-Technologie reicht diese Energieversorgung für die gewünschte Leistung meistens nicht aus. Wenn Sie also mit einem Bohrhammer kabellos arbeiten möchten, müssen Sie zwangsläufig Abstriche bei der Leistung in Kauf nehmen.

Als potenzielle Bohrhämmer-Testsieger kommen drei unterschiedliche Geräte-Typen infrage. Hierbei handelt es sich um den pneumatischen, hydraulischen und elektrischen Bohrhammer. Wir stellen Ihnen in dieser Kategorie die Besonderheiten des Werkzeugs vor:

Variante Hinweise
elektrischer Bohrhammer
  • Leistung geringer als bei pneumatischen Modellen
  • Einsatz dort, wo es keine Druckluft gibt
  • weniger Schläge bei höherer Einzelkraft
  • ideal für Haus und Garten
  • auch für Abrissarbeiten geeignet
pneumatischer Bohrhammer
  • Betrieb erfolgt mit Druckluft
  • Steuerung der Druckluft mit Kugel- oder Flatterventil möglich
  • sehr leistungsstark
  • mit 10 bis maximal 50 Kilogramm recht leicht
  • große Modelle für den Bergbau verfügbar
hydraulischer Bohrhammer
  • kommen nur in ausgesuchten Bereichen zum Einsatz
  • Gewicht: 150 kg
  • ideal für den Bergbau
  • arbeiten mit Hydraulikflüssigkeit

Tipp: Druckluft-Bohrhämmer sind leistungsstark und nicht an ein vorhandenes Stromnetz gebunden. Für den Einsatz in Haus und Garten reichen kleine Modelle, die sich bei Bedarf auch mieten lassen.

4. Was ist wichtig, wenn ich einen Bohrhammer kaufen möchte?

bohrhammer sds-plus

Ein Softgrip-Griff dämpft die Vibrationen ab.

Wenn Sie einen guten und günstigen Bohrhammer suchen, brauchen Sie mitunter ein bisschen Geduld. Die Vielzahl an Angeboten auf dem Werkzeugmarkt sorgt dafür, dass es nicht so leicht ist, den besten Bohrhammer für den eigenen Bedarf ausfindig zu machen.

Fragen Sie sich vorher, ob es Ihnen etwas ausmacht, wenn der Bohrhammer kabelgebunden ist. Unsere Kaufberatung fasst hier für Sie die wichtigsten Kaufmerkmale noch einmal zusammen. So können Sie sich auch ohne Empfehlung der Stiftung Warentest nach dem besten Modell umsehen.

4.1. Max. Schlagkraft ist für die Leistung entscheidend

Ob ein Bohrhammer effektiv ist, hängt natürlich in erster Linie von der Schlagkraft ab. Umso höher die Schlagkraft ist, einer desto stärkeren Belastung ist das Gerät auch gewachsen. Ein hochwertiger Bohrhammer bietet Ihnen in der Regel eine sehr hohe Schlagkraft zwischen 2,4 und 3,4 Joule. Es gibt auch Geräte, die hier deutlich weniger Leistung bereitstellen. In diesem Fall müssen Sie mit nur 1,7 Joule auskommen.

4.2. Gewicht: Achten Sie darauf, dass das Werkzeug nicht zu schwer ist

Bohrhammer mit Arretierschalter:

Wenn Sie das Werkzeug hin und wieder im Dauerbetrieb verwenden möchten, entscheiden Sie sich am besten für den Bohrhammer mit Arretierschalter. Er ermöglicht ein Feststellen des Schalters, sodass Sie sich ganz auf die anstehende Arbeit konzentrieren können.

Wichtig ist generell auch, dass Ihr Bohrhammer mit Tiefenanschlag nicht allzu schwer ist. Umso mehr Gewicht das Werkzeug auf die Waage bringt, desto schneller ermüden Ihre Arme.

Besonders gute Modelle wiegen gerade einmal knapp über zwei Kilogramm. Von Geräten, die mehr als drei Kilogramm wiegen, sollten Sie dagegen Abstand nehmen, vor allem dann, wenn Sie über längere Zeit damit arbeiten möchten.

4.3. Bohrdurchmesser: Unterschiede aufgrund des Materials

Sehen Sie sich nach einem Bohrhammer mit Anti-Vibrations-Technologie oder einem Bohrhammer mit drehbarem Zusatzhandgriff um, werden Sie sehr schnell bemerken, dass es erhebliche Unterschiede zwischen den möglichen Bohrdurchmessern gibt. Wie groß der Bohrdurchmesser ist, hängt unter anderem von dem Material ab.

Generell ist bei Holz der potenzielle Bohrdurchmesser am höchsten. Hier schaffen die Geräte in der Regel 30 bis 40 Millimeter. Anders sieht es bei Stahl und Beton aus. Bei Stahl ist der mögliche Bohrdurchmesser am geringsten und beträgt meistens nur 13 bis höchstens 16 Millimeter. Bei Beton sind immerhin noch 20 bis 28 Millimeter möglich.

4.4. Vergleichen Sie die mögliche Leistungsaufnahme

bohrhammer drehbarer zusatzhandgriff

Achten Sie beim Kauf eines Bohrhammers auf die maximale Schlagkraft.

Der Bohrhammer mit Sicherheitskupplung kann mit ganz unterschiedlicher Leistungsaufnahme arbeiten. Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass für den Bohrhammer ein leistungsstarker Motor verwendet wurde.

Die Leistungsaufnahme liegt je nach Werkzeug-Typ zwischen 550 und 1010 Watt.

4.5. Dreh- und Schlagzahl darf nicht zu hoch sein

Auch wenn Ihr Bohrhammer groß und besonders leistungsstark ist, sollten Sie immer darauf achten, dass die Schlagzahl pro Minute nicht zu hoch ausfällt. Umso mehr Schläge pro Minute erreicht werden, desto weniger Kraft wird pro Schlag erzielt. Sehr hilfreich ist es, wenn der Bohrhammer eine elektronisch regelbare Drehzahl hat.

4.6. Große Unterschiede bei der Lautstärke

Unabhängig davon, ob Sie sich für einen Bohrhammer mit Seitengriff oder ein anderes Modell entscheiden, sollten Sie bedenken, dass es bei der Lautstärke enorme Differenzen gibt. Insbesondere die pneumatischen und hydraulischen Modelle sind recht laut. Bei dem elektrischen Bohrhammer mit Tiefenanschlag ist das anders. Er ist deutlich leiser. Dann sind aber oft auch Abstriche bei der Lautstärke erforderlich.

Tipp: Der Bohrhammer mit Schnellwechselfutter erleichtert Ihnen die Handhabung erheblich. So können Sie bei einem Bohrhammer mit SDS-Plus sehr schnell den Bohrer wechseln.

5. Bohrhammer-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Bohrhämmern

Im Folgenden gehen wir noch einmal auf häufige Fragen ein, die rund um die Bohrhämmer auftauchen. Damit möchten wir Ihnen vor allem dabei helfen, auch ohne Bohrhammer-Test das beste Werkzeug zu finden.

5.1. Welche Marken sind empfehlenswert?

bohrhammer mit softgrip

Dreh- und Schlagzahl sind wichtige Kriterien beim Kauf eines Bohrhammers.

In einem Bohrhammer-Test werden immer wieder Werkzeuge der gleichen Hersteller beachtet. Hierzu gehören unter anderem:

  • Bosch
  • Makita
  • DeWalt
  • Einhell
  • Metabo
» Mehr Informationen

5.2. Wo gibt es einen guten Bohrhammer?

Bei der Suche nach einem Bohrhammer können Sie sich vor allem im Baumarkt Ihres Vertrauens umsehen. Hier werden Ihnen verschiedene Modelle unterschiedlicher Hersteller angeboten. Der große Vorteil besteht darin, dass Sie vor Ort eine individuelle Beratung in Anspruch nehmen können. Auch bei Discountern wie Lidl gibt es hin und wieder den Bohrhammer mit Fliesenmeißel und anderem Zubehör im Angebot.

Halten Sie nach einem speziellen Modell Ausschau, beispielsweise dem Bohrhammer mit Staubschutz, fokussieren Sie sich auf den Online-Handel. Hier können Sie auch auf den einen oder anderen Bohrhammer-Test ausweichen. Profi-Modelle für das Handwerk gibt online inzwischen ebenfalls zu erschwinglichen Preisen.

» Mehr Informationen

5.3. Wie funktioniert ein Bohrhammer?

Ein Bohrhammer arbeitet mit eigener Schlagkraft. Durch die Schlagkraft kann die Schneide des Bohrers das Material zermürben. Der Bohrer trägt schließlich das lose Material gemeinsam mit dem Staub nach draußen, sodass ein sauberes Bohrloch entsteht.

» Mehr Informationen

5.4. Welcher Bohrhammer eignet sich zum Fliesen entfernen?

Möchten Sie mit einem Bohrhammer inkl. Wechselbohrfutter Fliesen entfernen, benötigen Sie nicht unbedingt das leistungsstärkste Modell. Eine gute Wahl sind hier die elektrischen Werkzeuge. Sie überzeugen in einem Bohrhammer-Test durch eine recht unkomplizierte Anwendung und bringen eine solide Ausstattung mit.

» Mehr Informationen

5.5. Warum ist ein Bohrhammer mit Softgrip empfehlenswert?

Angesichts der Leistung, die ein Bohrhammer mitbringt, ist es ungemein wichtig, dass dieser gut und sicher in der Hand gehalten werden kann. Hier bietet ein Modell mit Softgrip die besseren ergonomischen Voraussetzungen.

» Mehr Informationen

5.6. Was kostet ein Bohrhammer?

Einen günstigen Bohrhammer erhalten Sie bereits für unter 50 Euro. Im mittleren Preisbereich zahlen Sie zwischen 80 und 250 Euro. Es gibt aber auch Bohrhammer, die mehr als 500 Euro kosten.

» Mehr Informationen

5.7. Was ist der Unterschied zwischen einer Schlagbohrmaschine und Bohrhammer?

Mit der Schlagbohrmaschine durchdringen Sie einfacher auch sehr harte Materialien. Im Vergleich zu einem Bohrhammer bietet die Schlagbohrmaschine eine höhere Schlagfrequenz. Die Schlagbohrmaschine ist allerdings deutlich lauter als ein Bohrhammer.

» Mehr Informationen

5.8. Welche Leistung sollte ein Bohrhammer haben?

Achten Sie darauf, dass Ihr Bohrhammer über mindestens 800 Watt Leistung verfügt. Von Vorteil ist ein Modell, bei dem Sie die Dreh- und Schlagzahl individuell einstellen können.

» Mehr Informationen

Welche Noten erhielten die einzelnen Bohrhämmer in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Bohrhämmer Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: GBH 2-26 F von Bosch - beispielhafter Internetpreis: 180 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: GBH 2-28 F von Bosch - beispielhafter Internetpreis: 281 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: HR2631FT13 von Makita - beispielhafter Internetpreis: 184 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: HR2470 von Makita - beispielhafter Internetpreis: 156 Euro
  • Fünfter Platz - sehr gut: UHEV 2860-2 von Metabo - beispielhafter Internetpreis: 238 Euro
  • Sechster Platz - sehr gut: PH 26 T von Milwaukee - beispielhafter Internetpreis: 160 Euro
  • Siebter Platz - sehr gut: D25134K-QS von DeWalt - beispielhafter Internetpreis: 153 Euro
  • Achter Platz - sehr gut: HR2470BX40 SDS von Makita - beispielhafter Internetpreis: 115 Euro
  • Neunter Platz - sehr gut: D25033K von DeWalt - beispielhafter Internetpreis: 149 Euro
  • Zehnter Platz - sehr gut: GBH 2-21 von Bosch Professional - beispielhafter Internetpreis: 109 Euro

Die Auflistung zeigt: Von den insgesamt 11 unterschiedlichen Herstellern teilen sich die Bohrhämmer in 10 "sehr gute" Bohrhämmer und 7 "gute" Bohrhämmer auf. Der Vergleichssieger GBH 2-26 F von Bosch erhielt im Ranking unter allen Benotungen die beste Auszeichnung und kostet zugleich lediglich 179,99 Euro.

Von den 11 Herstellern bieten gleich zwei Hersteller mehrere "sehr gute" und "gute" Bohrhämmer an. Neben Bosch gibt es auch ausgezeichnete Bohrhämmer von Makita.

Mehr Informationen »

Wie viele unterschiedliche Hersteller wurden von der Redaktion im Bohrhämmer-Vergleich verglichen und benotet?

Unsere Redaktion hat 17 unterschiedliche Bohrhämmer von 11 Herstellern untersucht und verglichen, um Ihnen die beste Produktauswahl zu bieten. Mehr Informationen »

Wie viel kosten die besten Bohrhämmer im Bohrhämmer-Vergleich?

Das beste Produkt im Bohrhämmer-Vergleich, unseren Vergleichssieger GBH 2-26 F von Bosch, erhalten Sie für 179,99 Euro. Wenn Sie jedoch nicht so viel Geld für einen Bohrhammer ausgeben möchten, können Sie sich an unserem Preis-Leistungs-Sieger HR2470 von Makita orientieren. Mehr Informationen »

Welcher der Bohrhämmer wird von einer Vielzahl der Kunden bewertet und beschrieben?

Der Bohrhammer von Bosch ist besonders bekannt, denn über 8158 Kunden haben ihre ersten Eindrücke nach dem Kauf abgegeben und den GBH 2-28 F von Bosch bewertet. Mehr Informationen »

Welche Bohrhämmer hat die Redaktion besonders gut benotet?

Die Redaktion hat die Benotung "SEHR GUT" mehrere Male vergeben und insbesondere folgende 10 Bohrhämmer ausgemacht: GBH 2-26 F von Bosch, GBH 2-28 F von Bosch, HR2631FT13 von Makita, HR2470 von Makita, UHEV 2860-2 von Metabo, PH 26 T von Milwaukee, D25134K-QS von DeWalt, HR2470BX40 SDS von Makita, D25033K von DeWalt und GBH 2-21 von Bosch Professional Mehr Informationen »

Welche ähnlichen Artikel haben Verbraucher, die einen Bohrhammer in ihren Warenkorb gelegt haben, noch angeguckt?

Bevor ein Bohrhammer gekauft wurde, haben Kunden oftmals noch andere Makita HR 2470 Bohrhammer, Bohrhammer Makita und Hilti-Bohrhammer begutachtet. Mehr Informationen »

Die besten Bohrhämmer im Test bzw. Vergleich - 17 Bohrhämmer in der Bestenliste

Produktbezeichnung Vergleichsergebnis Preis in Euro bei Amazon Kundenwertung Produkt anschauen
GBH 2-26 F von Bosch Vergleichssieger 179,99 4,8 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GBH 2-28 F von Bosch 280,53 4,8 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HR2631FT13 von Makita 183,96 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HR2470 von Makita Preis-Leistungs-Sieger 155,99 4,8 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
UHEV 2860-2 von Metabo 237,93 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PH 26 T von Milwaukee 159,99 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
D25134K-QS von DeWalt 153,00 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HR2470BX40 SDS von Makita 114,94 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
D25033K von DeWalt 149,09 4,9 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GBH 2-21 von Bosch Professional 108,62 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zerstörer 2020 von Hecht 99,00 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TC-RH 1600 von Einhell 93,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PBH 1050 B2 von Parkside 90,00 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PX-BH-7V von Practixx 89,00 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
WX339 von Worx 89,00 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PBH 2100 von Bosch 75,00 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TC-VC 1820 S von Einhell 74,37 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen