Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Brotschneidemaschine Vergleich 2022

Das Wichtigste in Kürze
  • Es gibt manuelle Brotschneidemaschinen und elektrische Brotschneidemaschinen, wobei heute strombetriebene Modelle den Markt dominieren. Da kleine Brotschneidemaschinen eher selten sind, lassen sich klappbare Brotschneidemaschinen auch in kleinen Küchen gut aufbewahren.
  • Mit einem leistungsfähigen Brotschneider aus Tests im Internet schneiden Sie millimetergenau dicke oder dünne Scheiben Brot mit der Technik einer automatischen Brotschneidemaschine. Die Brotmaschine kann manchmal als Multischneider auch für Fleisch- und Wurstwaren oder als Allesschneider auch für Käse verwendet werden.
  • Mit einer Brotschneidemaschine aus Edelstahl oder Kunststoff schützen Sie sich und besonders Ihre Finger vor bösen Unfällen mit dem Brotmesser. Achten Sie bei der Auswahl dieser scharfen Küchenmaschine immer darauf, ob die Brotschneidemaschine leicht zu reinigen ist.

brotschneidemaschine-test

So praktisch bereits geschnittenes Brot vom Bäcker oder aus dem Supermarkt auch ist, es verdirbt schneller und trocknet deutlich schneller aus. Darüber hinaus müssen sich alle Familienmitglieder mit der gleichen Dicke der Scheiben abfinden, was in den meisten Fällen den persönlichen Geschmack nicht wirklich trifft. Wenn Sie sich also in Zukunft frisches Brot in der Scheibendicke Ihrer Wahl gönnen wollen, hilft eine Brotschneidemaschine aus Tests im Internet bei diesem Unterfangen zuverlässig.

In unserem Brotschneidemaschinen-Vergleich 2022 gehen wir auf clevere Aufbewahrungslösungen wie bei Brotschneidemaschinen für Schubladen näher ein und befassen uns auch mit Geräten, die parallel als Aufschnittmaschine verwendet werden können.

1. Was ist eine Brotschneidemaschine und wie funktioniert sie?

Ehe wir auf Geräte für Linkshänder, die Lautstärke oder den Wellenschliff der Edelstahlmesser näher eingehen, wollen wir Ihnen einmal die prinzipielle Funktion und den Aufbau der Brotschneidemaschinen in Tests im Internet vorstellen.

Sie können sich die manuellen und elektrischen Brotschneidemaschinen ein bisschen wie eine Tischkreissäge vorstellen, wo sich ein enorm scharfes Messer in der Runde dreht. Der Brotlaib wird zum Schneiden nun auf den sogenannten Schlitten gelegt und in einer vorher eingestellten Schnittbreite am Messer vorbeigeschoben. Der Aufbau verhindert, dass Ihre Finger Kontakt mit dem scharfen Messer haben, und zerteilt lediglich das Brot, das auf der anderen Seite in einer Auffangschale als frische Scheibe aufgefangen wird.

Achten Sie bei automatischen Brotschneidemaschinen immer auf eine vorhandene Kindersicherung, um schlimme Unfälle in der Küche zu vermeiden. Gerade bei Modellen im Retro-Schick mit Kurbel als manuelle Brotschneidemaschine fehlt diese Sicherung leider manchmal.

Keine Scheu vor schweren Brotschneidemaschinen

Ähnlich wie beim Standmixer sollte Sie ein hohes Gewicht nicht vom Kauf abschrecken. Denn mit einem hohen Gewicht geht meist eine deutlich größere Standfestigkeit einher, was die Nutzung sicherer und komfortabler macht.

Um auch das letzte Stückchen Brot noch sicher in Scheiben zu schneiden, liefern viele Hersteller sogenannte Restehalter mit. Mit diesen greifen Sie die Brotkante, führen diese gefahrlos am Messer vorbei und werfen weniger Brot weg. Falls Sie sich aufgrund der Vielzahl bereits vorhandener Küchengeräte wie Kaffeemaschine oder Vollautomat, Wasserkocher oder Standmixer fragen, ob Sie überhaupt noch Platz für eine große oder kleine Brotschneidemaschine haben, können wir Sie beruhigen. Es gibt die Brotschneider nämlich in verschiedenen, cleveren Bauweisen für eine platzsparende Unterbringung:

  • klappbare Brotschneidemaschine
  • Brotschneidemaschine für Schubladen
  • versenkbare Brotschneidemaschine
  • Unterbau-Brotschneidemaschine

Unterbau-Geräte oder versenkbare Brotschneidemaschinen sind die perfekte Wahl, wenn Sie sowieso gerade eine neue Küche planen. Ohne große Umbaumaßnahmen lassen sich klappbare Geräte sehr platzsparend verstauen und nur bei Bedarf aus dem Schrank holen.

mit butter bestrichenes, geschnittenes brot

Schneiden Sie frisches Brot mit einer Brotschneidemaschine ohne Aufwand in gleichmäßig dicke Scheiben.

2. Gibt es verschiedene Kategorien von Brotschneidern?

Wie sich der Antrieb einer elektrischen Brotschneidemaschine von einem manuellen Gerät mit Kurbel unterscheidet, können Sie sich sicherlich vorstellen. Da wir nun keine Akku-Brotschneidemaschinen in Tests im Internet entdeckt haben, wollen wir Ihnen die verschiedenen Typen des Einbaus kurz vorstellen:

Art der Brotschneidemaschine Eigenschaften
klappbare Brotschneidemaschine
  • Schlittenweg kann nach der Nutzung bequem hochgeklappt werden
  • zusammengeklappt hat die Maschine ein flaches, rechteckiges Format
  • sehr platzsparende Lagerung auch in kleinen oder vollen Küchen
  • relativ günstig
  • bei der Reinigung sind die Scharniere teilw. knifflig
  • relativ standfest
  • können aus Kunststoff, Edelstahl oder Metall sein
freistehende Brotschneidemaschine
  • nehmen als freies Standgerät einen festen Platz in der Küche ein
  • keine platzsparende Lagerung, kein Ein- und Ausräumen vorgesehen
  • Maschinen sind relativ groß und schwer
  • sehr fester, sicherer Stand
  • bequeme Reinigung
  • höhere Anschaffungspreise
  • meist Brotschneidemaschinen aus Edelstahl, selten Kunststoff
Einbau-Brotschneidemaschine
  • werden als Unterbau-Gerät oder in einer Schublade fest in die Küche integriert
  • in Schubladen meist kombiniert mit Klapp-Mechanismus
  • sehr fester Halt, sichere Nutzung
  • Aufwand und Kosten für Einbau
  • keine flexible Nutzung an verschiedenen Orten
  • sehr platzsparende Aufbewahrung
  • in kleinen Küchen meist nicht realisierbar
  • ideal für häufige Benutzung

Versorgen Sie sich und Ihre Familie überwiegend mit frischem Brot im ganzen Laib, schneiden aber auch Wurst- und Käse gerne frisch vom Stück, lohnen sich sowohl freistehende als auch Einbau-Geräte. Nutzen Sie die Maschine hingegen seltener, genügen klappbare Brotschneidemaschinen vollkommen.

Tipp: In Leistung und Qualität des Schnittes unterscheiden sich die Geräte übrigens nicht voneinander. Wollen Sie Brotschneidemaschinen für Wurst und Käse nutzen, müssen Sie das Messer wechseln und Geräte wählen, die explizit darauf ausgelegt sind.

3. Was kennzeichnet einen Brotschneidemaschinen-Testsieger?

Wer in seinem Haushalt den Stromverbrauch geringhalten will, der ist mit einer Brotschneidemaschine mit Kurbel gut beraten, muss aber einen gewissen Kraftaufwand einkalkulieren. In der Großfamilie wird wohl eher ein elektrisches Modell die beste Brotschneidemaschine sein. Weiterhin sollten Linkshänder Brotschneidemaschinen für Linkshänder bevorzugen und kommen selbst mit dem Testsieger der Stiftung Warentest im Alltag einfach nicht gut zurecht. In unserer Kaufberatung gehen wir in den nächsten Abschnitten auf allgemeinverbindliche Kriterien näher ein, anhand derer Sie die Eignung einer günstigen Brotschneidemaschine von Tchibo mit einem teuren Markengerät vergleichen können.

3.1. Hängen Lautstärke und Leistung zusammen?

kaesescheiben auf brot

Teilweise lassen sich Brotschneidemaschinen auch zum Schneiden von Käse oder Gemüse einsetzen.

Bei der Nutzung einer weißen oder schwarzen Brotschneidemaschine macht das Gerät selbst eigentlich keinen großen Krach. Im Leerlauf erzeugt das drehende Messer selbst bei höchster Leistung kaum Geräusche. Diese ergeben sich meist erst dann, wenn das Brot geschnitten wird. Feste Krusten sorgen hier für höhere Lautstärke als ein weiches Weißbrot.

Manuelle Geräte mit Kurbel erzeugen selbst beim Schneiden kaum Geräusche, weil sich das Messer einfach nicht so schnell dreht. Dafür erfordern sie aber Kraft, wobei sie in der Anwendung extrem leise Brotschneidemaschinen sind. Wo Maschinen mit Akku meist leiser arbeiten, können wir an dieser Stelle leider keine Auskunft über Akku-Brotschneidemaschinen geben, da wir keine entsprechenden Geräte im Vergleich entdecken konnten.

Wie kraftvoll eine Brotschneidemaschine für große Brote in der Praxis arbeitet, können Sie am besten durch Kundenbewertungen im Internet herausfinden. Denn eine hohe Leistung in Watt beschreibt leider nicht die Wucht der Kraftübertragung, sondern lediglich die Leistungsaufnahme und so eher einen hohen Verbrauch.

» Mehr Informationen

3.2. Welches Gehäusematerial sollte man wählen?

Freie Standgeräte sind oft aus Edelstahl gefertigt, was sie relativ schwer und attraktiv macht. Edelstahl lässt sich einfach reinigen und ist sehr robust. Das hohe Gewicht ist vorteilhaft, da so der sichere Stand während der Nutzung einer Brotschneidemaschine aus Edelstahl gewährleistet ist. Bei klappbaren Geräten raten wir Ihnen zu Kunststoff als Gehäusematerial, das sich ebenfalls einfach abwischen lässt. Der Vorteil von Kunststoff liegt hier im Transport, sodass Sie die Maschine nach der Nutzung bequem reinigen und dann ohne großen Kraftaufwand im Schrank verstauen.

Achten Sie bei leichten Geräten entweder auf eine rutschfeste Unterlage oder kleine Saugfüße, die für Standfestigkeit und Sicherheit sorgen. Neben Kindersicherung und Fingerschutz ist ein sicherer Stand die wichtigste Sicherheitsmaßnahme, die Sie bei der Benutzung ergreifen können.

» Mehr Informationen

3.3. Welche Details sind für die komfortable Nutzung wichtig?

brotschneidemaschine vor weissem hintergrund

Brotschneidemaschinen mit abnehmbarem Schlitten punkten durch ihre einfache Reinigung.

Bei allen Geräten handelt es sich um einstellbare Brotschneidemaschinen, sodass Sie die Schnittbreite auf Ihre Vorlieben abstimmen können. Parallel können Sie nicht nur dünne oder dicke Scheiben schneiden, weil sie Ihnen besser schmecken, sondern auch auf die Konsistenz des Brotes individuell eingehen. Denn weiche Brote und härtere Brote voller Körner zerbröseln manchmal, wenn sie zu dünn geschnitten werden.

Achten Sie direkt bei der Anschaffung darauf, ob Sie die Edelstahlmesser zu einem späteren Zeitpunkt ersetzen können. Bekannte Marken bieten auch nach vielen Jahren noch Ersatzmesser an. Schließlich nutzt sich auch der beste Wellenschliff oder eine glatte Klinge irgendwann ab und muss ersetzt oder geschliffen werden.

Gönnen Sie sich außerdem Geräte, die einfach zu reinigen sind. Abnehmbare Auffangschalen, spülmaschinengeeignete Restehalter und pflegeleichte Oberflächen sind hier zu bevorzugen. Um die Maschinen nicht zu stark zu strapazieren und den Motor bei elektrischen Varianten nicht zu überlasten, halten Sie sich an die maximale Nutzungsdauer. Diese liegt für gewöhnlich zwischen fünf und zehn Minuten.

» Mehr Informationen

4. Wo liegen die Vor- und Nachteile eines herkömmlichen Brotmessers?

Falls Sie noch hinterfragen, ob wirklich ein zusätzliches Küchengerät angeschafft werden muss oder ob nicht doch ein gewöhnliches Brotmesser genügt, hier einmal Pro und Contra:

    Vorteile
  • sehr günstig
  • für Brot und andere Lebensmittel verwendbar
  • Brot kann auch am Tisch geschnitten werden
  • einfache Reinigung
  • kein Aufbau notwendig, platzsparende Lagerung
    Nachteile
  • Ergebnisse und Schnittbreite variieren stark
  • hohe Verletzungsgefahr
  • kaum dünne Scheiben möglich

5. Brotschneidemaschinen-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Brotschneidemaschinen

5.1. Welche Marken bieten Brotschneidemaschinen an?

Hersteller wie Graef, Bosch, Berkel, Clatronic, Siemens, Privileg, Wenko und Unold wurden in Internet-Tests immer wieder gut bewertet.

brot auf brotschneidemaschine

Für mehr Sicherheit sollte Ihre Brotschneidemaschine über einen Fingerschutz sowie eine Kindersicherung verfügen.

» Mehr Informationen

5.2. Wo kann man Brotschneidmaschinen kaufen?

In Küchen- und Einrichtungshäusern sowie Elektronikmärkten finden Sie Brotschneidemaschinen. Die größte Auswahl und Vielfalt finden Sie allerdings im Internet.

» Mehr Informationen

5.3. Was kennzeichnet hochwertige Messer?

Hochwertige, langlebige und scharfe Messer sollten aus rostfreiem Edelstahl hergestellt sein. Auch Stahl ist angenehm langlebig und robust.

» Mehr Informationen

5.4. Brauchen Linkshänder eine andere Drehrichtung?

Sind die Maschinen für Linkshänder geeignet, dreht sich das Messer der Brotschneidemaschine nicht in eine andere Richtung. Aber der Schlitten ist hier meist auf der anderen Seite angebracht, was Linkshändern die Bedienung erleichtert.

» Mehr Informationen

5.5. Was kosten Brotschneidemaschinen?

Im Durchschnitt sollten Sie rund 75 Euro einkalkulieren, wobei die Preise nach oben hin bei Stand- und Einbaugeräten praktisch offen sind.

» Mehr Informationen
ritter compact 1
ritter compact 1 Derzeit ab 73,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Einfache Reinigung durch abnehmbaren Schlitten Ja
Mitgelieferte Extras Restehalter
Gibt es die Möglichkeit der stufenlosen Schnittstärkeeinstellung bei dem Ritter compact 1 Allesschneider? Die Schnitt­stär­ke des Ritter compact 1 Al­les­schnei­ders ist stu­fen­los bis ca. 20 mm ein­stell­bar. Der Schnitt wird zudem durch das Wel­len­schliff­mes­ser aus rost­frei­em Edel­stahl un­ter­stützt.
Graef G50
Graef G50 Derzeit ab 92,24 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Einfache Reinigung durch abnehmbaren Schlitten Ja
Mitgelieferte Extras Restehalter
Welche Schnittstärkeneinstellung ist bei der Graef G50 Brotschneidemaschine möglich? Bei dieser Brot­schnei­de­ma­schi­ne von Graef können Sie die Schnitt­stär­ke stu­fen­los zwischen 0 und 20 mm ein­stel­len. Damit ist fle­xi­bles Schnei­den - von fein bis dick - gut möglich.
ritter E 18
ritter E 18 Derzeit ab 81,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Einfache Reinigung durch abnehmbaren Schlitten Nein
Mitgelieferte Extras Restehalter
Was ist im Lieferumfang des ritter E 18 Allesschneiders enthalten? Im Lie­fer­um­fang des ritter E 18 Al­les­schnei­ders sind ent­hal­ten: der Al­les­schnei­der mit Wel­len­schliff­mes­ser, die Schneid­gut-Auf­fang­scha­le, der Schneid­gutschlit­ten, der Re­ste­hal­ter und die Be­die­nungs­an­lei­tung.
Graef H9 Allesschneider
Graef H9 Al­les­schnei­der Derzeit ab 113,89 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Einfache Reinigung durch abnehmbaren Schlitten Ja
Mitgelieferte Extras Restehalter
Hat der Graef H9 Allesschneider einen festen Stand? Ja, dieser Al­les­schnei­der von Graef hat einen festen Stand. Dafür sorgen vier Saug­gum­mi­fü­ße, die auf glatten Un­ter­grün­den haften. Das ga­ran­tiert die nötige Si­cher­heit.
Severin AS 3915
Severin AS 3915 Derzeit ab 79,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Einfache Reinigung durch abnehmbaren Schlitten Nein
Mitgelieferte Extras Restehalter
Welche Schnittstärken sind mit dem SEVERIN Allesschneider 3915 einstellbar? Der SEVERIN Al­les­schnei­der 3915 kann Le­bens­mit­tel wie Brot, Schinken oder Käse mit Schnitt­stär­ken von 0-15 mm schnei­den.
Venga! VG AS 3003
Venga! VG AS 3003 Derzeit ab 61,49 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Einfache Reinigung durch abnehmbaren Schlitten Ja
Mitgelieferte Extras Restehalter
Kann die Schnittstärke des Venga! VG AS 3003 Allesschneiders individuell eingestellt werden? Der Venga! VG AS 3003 Al­les­schnei­der besitzt einen Dreh­knopf, mit der die Schnitt­stär­ke zwischen 5 und 15 mm ein­ge­stellt werden kann.
Ritter E16
Ritter E16 Derzeit ab 73,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Einfache Reinigung durch abnehmbaren Schlitten Ja
Mitgelieferte Extras Restehalter
Welche maximale Schnittstärke lässt sich bei der Ritter E16 Brotschneidemaschine einstellen? Die Schnitt­stär­ke lässt sich bei dieser Brot­schnei­de­ma­schi­ne von Ritter von hauch­dünn bis zu 20 mm ein­stel­len. Die Ein­stel­lung ist zudem stu­fen­los möglich.

Welche Noten erhielten die einzelnen Brotschneidemaschinen in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Brotschneidemaschinen Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: G50 von Graef - beispielhafter Internetpreis: 92 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: Zas­sen­haus KP0000072068 von Zassenhaus - beispielhafter Internetpreis: 100 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: E16 von Ritter - beispielhafter Internetpreis: 74 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: E 18 von Ritter - beispielhafter Internetpreis: 82 Euro
  • Fünfter Platz - sehr gut: AS 3915 von Severin - beispielhafter Internetpreis: 80 Euro
  • Sechster Platz - sehr gut: H9 Al­les­schnei­der von Graef - beispielhafter Internetpreis: 114 Euro
  • Siebter Platz - sehr gut: compact 1 von Ritter - beispielhafter Internetpreis: 74 Euro
  • Achter Platz - sehr gut: MA 451 CB von Bomann - beispielhafter Internetpreis: 62 Euro
  • Neunter Platz - gut: Venga! VG AS 3003 von Venga! - beispielhafter Internetpreis: 61 Euro
  • Zehnter Platz - gut: ZFS0001B von Zelmer - beispielhafter Internetpreis: 47 Euro

Die Auflistung zeigt: Von den insgesamt 9 unterschiedlichen Herstellern teilen sich die Brotschneidemaschinen in 8 "sehr gute" Brotschneidemaschinen und 4 "gute" Brotschneidemaschinen auf. Der Vergleichssieger G50 von Graef erhielt im Ranking unter allen Benotungen die beste Auszeichnung und kostet zugleich lediglich 92,24 Euro.

Der Brotschneidemaschinen-Hersteller Ritter stellt mit 3 Produkten die meisten Brotschneidemaschinen in der Vergleichstabelle zum Brotschneidemaschinen-Vergleich auf.

Mehr Informationen »

Welche Hersteller hat die Redaktion im Brotschneidemaschinen-Vergleich verglichen und bewertet?

Im Brotschneidemaschinen-Vergleich stellen wir Ihnen 12 verschiedene Produkte von 9 unterschiedlichen Herstellern vor. Sehen Sie anhand unserer Tabelle, welche Brotschneidemaschine die Redaktion am meisten überzeugen konnte. Mehr Informationen »

Innerhalb welcher Preiskategorie liegen die Brotschneidemaschinen aus dem Brotschneidemaschinen-Vergleich?

Die Brotschneidemaschinen im Brotschneidemaschinen-Vergleich lassen sich in drei verschiedene Kategorien einordnen: Vom teuersten Produkt für 113,89 Euro über die mittlere Preisklasse mit 72,31 Euro bis hin zum günstigen Produkt für 38,53 Euro haben wir für Sie verschiedene Brotschneidemaschinen ausgewählt. Mehr Informationen »

Welche Brotschneidemaschine erhielt insgesamt die beste Kundenbewertung?

Die H9 Al­les­schnei­der von Graef ist nicht nur unserer Redaktion besonders positiv aufgefallen, sondern wurde auch von den Kunden mit 4,7 überdurchschnittlich gut bewertet. Mehr Informationen »

Wie viele Brotschneidemaschinen wurden mit "SEHR GUT" bewertet?

Im Brotschneidemaschinen-Vergleich erhielten folgende 8 Brotschneidemaschinen die Note "SEHR GUT": G50 von Graef, Zas­sen­haus KP0000072068 von Zassenhaus, E16 von Ritter, E 18 von Ritter, AS 3915 von Severin, H9 Al­les­schnei­der von Graef, compact 1 von Ritter und MA 451 CB von Bomann Mehr Informationen »

Welche weiteren Artikel haben Kunden, die eine Brotschneidemaschine gekauft haben, noch gesucht?

Unsere Recherche hat gezeigt: Käufer, die eine Brotschneidemaschine in ihren Warenkorb gelegt haben, interessieren sich in der Regel auch für ähnliche Produkte, beispielsweise Brotmaschine, Graef Brotschneidemaschine und Ritter Brotschneidemaschine. Mehr Informationen »

Die besten Brot­schnei­de­ma­schi­nen im Test bzw. Ver­gleich - 12 Brot­schnei­de­ma­schi­nen in der Bes­ten­lis­te

Pro­dukt­be­zeich­nung Ver­gleich­s­er­geb­nis Preis in Euro bei Amazon Kun­den­wer­tung Produkt an­schau­en
G50 von Graef Ver­gleichs­sie­ger 92,24 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zassenhaus KP0000072068 von Zas­sen­haus 99,80 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
E16 von Ritter Preis-Leis­tungs-Sieger 73,99 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
E 18 von Ritter 81,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AS 3915 von Severin 79,99 3,8 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
H9 Allesschneider von Graef 113,89 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
compact 1 von Ritter 73,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MA 451 CB von Bomann 61,95 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Venga! VG AS 3003 von Venga! 61,49 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ZFS0001B von Zelmer 46,90 2,9 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
7519800 von Wenko 38,53 3,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
97002260 von Westmark 42,92 3,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen