Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Campinghocker Vergleich 2022

Das Wichtigste in Kürze
  • Nur mal eben drei kleine Stangen aus dem Rucksack holen, ein kleines Stoffteil darüber stülpen und aufstellen: So schnell können Sie sich mit einem faltbaren Campinghocker eine Sitzgelegenheit beschaffen.
  • Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen Falthockern und Klapphockern. Während erstere besonders mit ihrem geringen Packmaß punkten, schätzt man an Klapphockern die simple Bauweise und den höheren Komfort.
  • Egal ob beim Angeln, Wandern, Zelten, Fahrradfahren oder beim Ausflug mit dem Wohnmobil: Campinghocker sind generell robust und leicht genug. So können sie bei etlichen Aktivitäten einen nützlichen Einsatz finden.

campinghocker-test

Er mag zunächst nicht sonderlich bequem erscheinen und, zugegeben, er gehört tatsächlich nicht gerade zu den komfortablen Seiten eines Camping-Ausflugs, aber wer schon mal mit Zelt oder Campingwagen unterwegs war, weiß: Nichts ist unterwegs hinderlicher als zu viel Gepäck. Deswegen sind Campinghocker und Co. unverzichtbar, um den maximalen Komfort aus dem Camping herauszuholen. Denn eine angenehme Sitzgelegenheit ist unterwegs nur selten gegeben.

Wer keine Lust hat, sich auf Erde, Matsch und harte Steine zu setzen, sollte nicht ohne einen Faltstuhl oder Campinghocker aufbrechen. Aber wie und wo findet man einen, der seinen bescheidenen Zweck auch wirklich einwandfrei erfüllt?

Das wollen wir in unserem Campinghocker-Vergleich 2022 auf Grundlage eines Campinghocker-Tests mit Ihnen zusammen herausfinden. Die zugehörige Kaufberatung klärt Sie außerdem darüber auf, welche Kriterien bei der Kaufentscheidung beachtet werden sollten.

1. Der Campinghocker – Faltbarer Sitz für überall

campinghocker kaufen guenstig stiftung warentest

Mit einem Campinghocker können Sie sich an jedem versteckten Ort ein Zuhause-Gefühl holen.

1.1. Was ist ein Campinghocker?

Sie planen einen Camping-Ausflug, bei dem Sie auf einen Hauch von Komfort dennoch nicht verzichten wollen? Dann werden Sie vielleicht den Kauf eines Campinghockers oder Campingstuhls in Betracht ziehen. Ein Campinghocker ist leicht, handlich und lässt sich zum Transport ganz einfach zusammenklappen. Kommt er zum Einsatz, muss er nur noch aufgeklappt werden und bietet auf jedem Fleckchen Erde eine Sitzgelegenheit. Zwar verfügt er nicht über eine Lehne wie sein Kollege, der Campingstuhl, dafür ist der Campinghocker aber besonders klein im Packmaß.

Dieser Aspekt macht ihn ihn für viele Menschen dennoch zum Camping-Favoriten, denn Outdoor-Erfahrene kennen das ungeschriebene Gesetz: Die Ausrüstung muss so minimal wie möglich sein, damit das ganze Konzept funktioniert. Das wissen besonders Wanderer und Fahrradfahrer, die das Gewicht ihrer Ausrüstung direkt zu spüren bekommen. Deshalb sind hier intelligente Lösungen gefragt.

Der klappbare Campinghocker ist eine dieser Lösungen. Zusammengeklappt ist er so leicht und kompakt, dass man ihn sogar problemlos auf dem Rücken tragen kann. So können nicht nur Camper, sondern auch Wanderer, Angler und Co. ihre Freude mit dem Campinghocker haben.

Tipp: Der Dreibeinhocker ist zum Angeln die bessere Wahl als ein Campingstuhl, da die drei Beine auch auf unebenen Flächen Stabilität bieten. Campingstühle müssen erst lange eingestellt werden – diese Unruhe ist beim Angeln nur hinderlich. Manche Campinghocker sind sogar gepolstert.

» Mehr Informationen

1.2. Vorteile der Dreibeinhocker – Robust, handlich, leicht

Die Vorteile des Campinghockers überwiegen gegenüber den Nachteilen ganz eindeutig. Campinghocker sind platzsparend, stabil und leicht. Besonders die faltbaren Dreibeinhocker sind flexibel – sie können dank der drei Beine fast überall aufgestellt werden, ohne dass sie ins Wanken geraten. Selbstverständlich bleibt ein Hocker aber ein Hocker, das heißt: An den Komfort eines Campingstuhls, geschweige denn eines gewöhnlichen Stuhls kommt er natürlich nicht heran. Hier die Vor- und Nachteile der faltbaren Dreibein-Variante gegenüber Klapphockern:

    Vorteile
  • Sehr geringes Packmaß
  • Leichtes Gewicht
  • Stabil auch auf unebenen Flächen
    Nachteile
  • Weniger komfortabel als ein Klapphocker
  • Muss auf- und abgebaut werden
  • Sitzen kann sich etwas wackelig anfühlen

2. Die Arten des Campinghockers

2.1. Welche Campinghocker gibt es?

Die komfortabelste Sitzmöglichkeit für unterwegs: Der Campingstuhl

Campingstühle sind mit einer Lehne ausgestattet, dank der Sie sich auch unterwegs bequem zurücklehnen können. Dennoch lässt er sich genauso zusammenzufalten wie ein Hocker. Das Packmaß ist nur wenig größer, weil der Sitzteil aus wasserdichtem Synthetik-Stoff besteht. Sie sind außerdem besonders strapazierfähig und bieten eine Belastbarkeit von mindestens 100 kg.

Campinghocker werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Allgemein lassen sie sich in die Kategorien Falthocker und Klapphocker einordnen. Gegenüber Klapphockern haben Falthocker den Vorteil, dass sie sehr flexibel einsetzbar sind. Sie zeichnen sich durch ihre drei Beine aus, was ihnen auch ihren Zweitnamen Dreibeinhocker verleiht. Da man Sitz und Beine separat verstauen kann, haben sie ein besonders geringes Packmaß, das für keinen Rucksack zu groß ist. Daher sind Dreibeinhocker bestens für Wanderungen geeignet. Sie sorgen bei den Wanderern für Entlastung, wie es auch Wanderstöcke tun.

Außerdem können sie nicht nur als Sitzgelegenheit herhalten, sondern auch als Fußauflage vor einem Klappsessel oder sogar als kleiner Beistelltisch vor dem Zelt. Die Größe der Klapphocker beträgt in der Regel 34 x 45 x 40 cm im ausgeklappten Zustand. Hochwertige Produkte können ein Gewicht bis zu 120 kg auf sich nehmen.

Tipp: Manche Campinghocker werden gepolstert angeboten, um den maximalen Komfort herauszuholen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick können Sie auch Ihren eigenen Campinghocker mit einer Polsterung ausstatten.

Der Klapphocker fällt insgesamt etwas größer aus und besteht, anders als der Falthocker, aus einem Stück: Zwei viereckige Gelenke tragen ein befestigtes Stoffteil zum Sitzen. Positiv daran ist der erhöhte Sitzkomfort und das einfache Auf- und Abbauen. Dementsprechend fällt aber auch das Packmaß deutlich größer aus. Für Wanderer und Fahrradfahrer ist er deswegen weniger geeignet. Außerdem kann er nur auf ebenen Flächen aufgestellt werden – ansonsten gerät er aufgrund der zwei Gelenke schnell ins Wanken.

» Mehr Informationen

2.2. Falthocker und Klapphocker – Die Unterschiede

Ausführung Merkmale
Dreibeinhocker/Falthocker
  • Beliebteste Variante des Campinghockers
  • Drei Beine müssen je nach Modell unterschiedlich befestigt werden, Sitz wird separat befestigt
  • Aufgrund der drei Beine stabiler Stand, auch auf unebenen Flächen
  • Sitz ist kleiner als bei Klapphockern (nur eine Dreieck-Form)
  • Sehr geringes Packmaß, da nur Beine verstaut werden müssen (teilweise auch noch verkleinerbar)
Klapphocker
  • Hocker wird lediglich aufgeklappt und steht bereit (kein weiteres Basteln erforderlich)
  • Zwei Gelenke mit einem befestigten Sitzbezug
  • Rechteckiger Sitz etwas komfortabler als die Dreiecksform
  • Etwas größeres Packmaß, daher am besten für Wohnmobil und Wohnwagen geeignet
  • Einzige Ausnahme: Mini-Klappocker, die sich ebenfalls zu einem kleinen Packmaß zusammenklappen lassen
campinghocker aldi lidl outdoor camping

Der klappbare Campinghocker ist das Gegenstück zum faltbaren Campinghocker.

3. Einen Campinghocker kaufen: mit unserer Hilfe das beste Modell finden

3.1. Kaufkriterien im Überblick

Die feinen Unterschiede zwischen den Modellen sind auf den ersten Blick kaum ersichtlich, zeigen sich aber, sobald man sich die Fakten genauer ansieht: Besonders wichtig für Camping-Ausflüge ist das Material, das damit einhergehende Gewicht und die Belastbarkeit. Außerdem sollte der Campinghocker zusammengeklappt klein sein, ausgeklappt aber dennoch ein Mindestmaß an Komfort bieten. Während die einen auf Stahl setzen, schwören andere Hersteller auf Aluminium. Letzteres hat den Vorteil, dass es leichter ist als gleichrangige Materialien und dennoch eine hohe Robustheit bietet. Der Sitz sollte 100-prozentig wasserabweisend sein und viel Stabilität bieten.

  • Sitzhöhe
  • Sitzfläche/Durchmesser (cm)
  • Gewicht (g)
  • Material
  • Materialeigenschaften
  • Ausstattung
  • Belastbarkeit (kg)
  • Zubehör (z. B. Tragetasche, montierbarer Campingtisch)

3.2. Welche Marken bieten die besten Campinghocker?

Es sind längst nicht nur die bekanntesten Outdoor-Marken, die Campinghocker anbieten. Auch Hersteller wie Uquip, Relags, Travelchair, 10T Outdoor oder Duramaxx haben sich den Campinghockern erfolgreich angenommen. Marken wie 3legchair und Gand Canyon zeigen zum Beispiel, wie günstig ein robuster Dreibeinhocker sein kann, der dennoch nichts in seinem geringen Packmaß einbüßen muss. Besonders empfehlenswert ist auch der Qeedo-Johnny-Tripod oder der Walkstool-Campinghocker in Schwarz.

Tipp: Einige Campinghocker verfügen über interessantes Zubehör, das unterwegs sehr nützlich sein kann. Zum Beispiel gibt es den Campinghocker mit Tragetasche. Ein Campinghocker mit Tasche bietet sich besonders für Rucksackträger an – so bleiben Erde und Regenwasser draußen und der Schlafsack bleibt trocken.

Unabhängig von der Marke lohnt es sich immer, sich vor dem Kauf über einen Campinghocker-Test genauer über das ausgesuchte Modell zu informieren. Wenn Sie sich schon zwischen den beiden Campinghocker-Arten entschieden haben, sollten Sie sich speziell nach einem Dreibeinhocker-Test bzw. einem Klappbarer-Hocker-Test umschauen, um Ihren persönlichen Campinghocker-Testsieger zu finden. Die Stiftung Warentest hat bisher leider noch keinen Campinghocker-Test durchgeführt.

» Mehr Informationen

4. Offene Fragen von uns beantwortet

4.1. Wie kann man einen Dreibeinhocker selber bauen?

campinghocker camping tour outdoor faltbar

Wenn es doch etwas komfortabler sein soll: Der Campingstuhl bietet auch eine bequeme Lehne.

Wer kreativ und sparsam sein will, kann sich einen Campinghocker auch günstig selber bauen – undzwar in wenigen Schritten. Dafür brauchen Sie nicht mehr als drei kurze Holzbeine, eine dreieckige Sitzfläche (z.B. aus festem Leinen-Stoff) und ein paar wenige Metallteile wie spezielle Schrauben, um die drei Beine in der Mitte beweglich zu befestigen und das Sitzdreieck schließlich auf den oberen Enden der aufrechten Holzbeine anzubringen.

Genauere Anleitungen finden Sie auf DIY-Videos und auf entsprechenden Internetseiten (z.B. Dreibeinhocker-Tests). Beachten Sie aber, dass Holz und Stoff insgesamt ein deutlich höheres Gewicht haben als herkömmliche Campinghocker und nicht wasserdicht sind.

» Mehr Informationen

4.2. Campinghocker – Wie stabil sind sie wirklich?

Eine der Eigenschaften, auf die Hersteller von Campinghockern besonders achten, ist die Stabilität. Da sie recht klein sind und für Outdoor-Einsätze bei allen Witterungsbedingungen herhalten sollen, müssen sie Campinghocker besonders stabil sein. Die meisten Campinghocker können ein Gewicht bis zu 120 kg auf sich nehmen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Stabilität im Hersteller-Versprechen mit an erster Stelle steht. Wetterfestigkeit ist eine Grundvoraussetzung, die bei allen Campinghockern gegeben sein sollte.

Tipp Damit Sie in Sachen Stabilität wirklich nichts einbüßen müssen, sollten Sie um Lidl und Co. eher einen Bogen machen und stattdessen auf spezialisierte Outdoor-Marken setzen. Harte Witterungsbedingungen und unwegsames Gelände sollten dem Hersteller keine Fremdwörter sein.

» Mehr Informationen

4.3. Wie teuer ist ein Campinghocker?

Für einen günstigen Campinghocker sollten Sie Anschaffungskosten von zehn bis 20 Euro einkalkulieren. Ansonsten finden Sie viele Campinghocker in einem Preisbereich zwischen 30 und 60 Euro. Besonders stabile Modelle können aber mehr als 100 Euro kosten.

» Mehr Informationen
GEERTOP Campingstuhl
GEERTOP Campingstuhl Derzeit ab 25,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit +
Wasserfest Ja
Wie viel Gewicht hält der GEERTOP Campingstuhl aus? Der GEERTOP Campingstuhl hält etwa 100 kg aus. In unserem Campinghocker-Vergleich ist dieser Stuhl von GEERTOP auffällig gering belastbar.
Hesanzol Tragbarer Klapphocker
Hesanzol Tragbarer Klapphocker Derzeit ab 33,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit ++
Wasserfest Ja
Kann es vorkommen, dass der Hesanzol Tragbarer Klapphocker sich beim Sitzen zusammenfaltet? Der Hesanzol Tragbarer Klapphocker lässt sich über eine Drehbewegung nach links schließen. Wenn der Sitz allerdings belastet wird, verriegelt das Schließsystem, sodass der Hocker beim Sitzen nicht plötzlich zusammenfällt.
Bo-Camp Mini Campinghocker
Bo-Camp Mini Campinghocker Derzeit ab 21,95 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit +
Wasserfest Nein
Wie stark ist der Bo-Camp Mini Campinghocker belastbar? Der Bo-Camp Mini Campinghocker kann mit 80 kg Gewicht belastet werden und ist damit einer der stabileren Campinhocker in unserem Campinghocker-Vergleich.
Uquip Dreibeinhocker Trinity
Uquip Dreibeinhocker Trinity Derzeit ab 22,95 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit ++
Wasserfest Nein
Welche Sitzhöhe hat der Mini Dreibeinhocker von Uquip? Das leichte, klappbare Modell Trinity hat eine Sitzhöhe von 27 cm, die Sitzfläche beträgt ebenfalls 27 cm.
Walkstool Dreibeinhocker Comfort
Walkstool Dreibeinhocker Comfort Derzeit ab 73,89 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit +++
Wasserfest Nein
Bis zu welchem Höchstgewicht ist der Dreibeinhocker Comfort mit Transportbeutel belastbar? Der klappbare Hocker von Walkstool mit Teleskopbeinen kann bis zu einem maximalen Körpergewicht von 200 Kilogramm genutzt werden.
Aiwoxing Camping Stuhl
Aiwoxing Camping Stuhl Derzeit ab 18,88 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit ++
Wasserfest Nein
Bis zu welchem Gewicht kann der Aiwoxing Camping Stuhl belastet werden? Bei einer Sitzhöhe von 34,5 cm lässt sich der Klappstuhl von Aiwoxing bis zu 136 kg belasten. Mit nur 0.82 kg Gesamtgewicht kann der Campingstuhl zudem kinderleicht transportiert werden.
FIEMACH Tragbarer Klapphocker
FIEMACH Tragbarer Klapphocker Derzeit ab 29,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit ++
Wasserfest Ja
Ist der FIEMACH Tragbarer Klapphocker auch für den Außenbereich geeignet? Der FIEMACH Tragbarer Klapphocker kann sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich verwendet werden, zum Beispiel für Wohnzimmer, Büro, Camping oder Garten.
Happy People Falthocker
Happy People Falthocker Derzeit ab 14,80 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit +
Wasserfest Ja
Wie groß ist die Sitzfläche des inet-trades Camping-Hockers? Und wie viel Gewicht kann er tragen? Die Sitzfläche ist dreieckig mit den Maßen 30 x 30 x 30 cm. Belastbar ist der Klapphocker von inet-trades laut Artikelbeschreibung bis zu 90 kg.
10T Tripod Dreibein-Hocker 4260181766690
10T Tripod Dreibein-Hocker 4260181766690 Derzeit ab 12,95 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit ++
Wasserfest Nein
Wie belastbar und stabil ist der Campinghocker von Tripod? Der 10T Tripod Beechnut Dreibeinhocker ist für ein Maximalgewicht von 90 kg geeignet. Durch drei große Tellerfüße mit Kunststoffnoppen hält er dem Gewicht der sitzenden Person gut stand und ist gleichzeitig noch vor dem Wegrutschen auf glattem Boden geschützt.
Uquip 244029
Uquip 244029 Derzeit ab 24,95 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit +
Wasserfest Nein
Wie schwer darf der Uquip Darcy Dreibeinhocker XL belastet werden? Der Uquip Darcy Dreibeinhocker XL ist für Personen mit bis zu 100 kg Gewicht geeignet. Damit ist der Uquip Hocker ein sehr robustes Modell in unserem Vergleich
Triwonder Camping-Hocker
Triwonder Camping-Hocker Derzeit ab 28,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit ++
Wasserfest Ja
Hält der TRIWONDER Camping-Hocker das Gewicht von schweren Personen aus? Der TRIWONDER Camping-Hocker kann mit einem maximalen Gewicht von 150 kg belastet werden und ist daher auch für schwere Personen geeignet.
Alomejor Campinghocker
Alomejor Campinghocker Derzeit ab 30,79 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit +
Wasserfest Ja
Wie viele Beine hat der Campinghocker von Alomejor? Der Campinghocker von Alomejor hat drei Stahlrohr-Beine, die miteinander verbunden sind. Dadurch hat dieser Hocker eine stabile Konstruktion. Die Sitzfläche ist aus einem wasserabweisenden 600D-Oxford-Gewebe hergestellt.
Homecall 30072
Homecall 30072 Derzeit ab 20,50 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Max. Belastbarkeit +
Wasserfest Ja
Mit welchem Körpergewicht kann der Homecall Camping-Klapphocker aus Aluminium maximal belastet werden? Laut den Angaben des Herstellers beträgt die maximale Tragfähigkeit des Homecall Camping-Klapphockers aus Aluminium 100 kg.

Welche Noten erhielten die einzelnen Campinghocker in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Campinghocker Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: Tragbarer Klapphocker von FIEMACH - beispielhafter Internetpreis: 30 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: Dreibeinhocker Comfort von Walkstool - beispielhafter Internetpreis: 74 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: Tragbarer Klapphocker von Hesanzol - beispielhafter Internetpreis: 34 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: Camping-Hocker von Triwonder - beispielhafter Internetpreis: 29 Euro
  • Fünfter Platz - sehr gut: 244029 von Uquip - beispielhafter Internetpreis: 25 Euro
  • Sechster Platz - sehr gut: Campinghocker von Alomejor - beispielhafter Internetpreis: 31 Euro
  • Siebter Platz - sehr gut: Campingstuhl von Geertop - beispielhafter Internetpreis: 26 Euro
  • Achter Platz - sehr gut: Dreibeinhocker Trinity von Uquip - beispielhafter Internetpreis: 23 Euro
  • Neunter Platz - gut: Geographic Klapphocker von Robens - beispielhafter Internetpreis: 24 Euro
  • Zehnter Platz - gut: Mini Campinghocker von Bo-Camp - beispielhafter Internetpreis: 22 Euro

Die Auflistung zeigt: Von den insgesamt 17 unterschiedlichen Herstellern teilen sich die Campinghocker in 8 "sehr gute" Campinghocker und 11 "gute" Campinghocker auf. Der Vergleichssieger Tragbarer Klapphocker von FIEMACH erhielt im Ranking unter allen Benotungen die beste Auszeichnung und kostet zugleich lediglich 29,99 Euro.

Der Campinghocker-Hersteller Uquip stellt mit 3 Produkten die meisten Campinghocker in der Vergleichstabelle zum Campinghocker-Vergleich auf.

Mehr Informationen »

Welche Hersteller hat die Redaktion im Campinghocker-Vergleich verglichen und bewertet?

Im Campinghocker-Vergleich stellen wir Ihnen 19 verschiedene Produkte von 17 unterschiedlichen Herstellern vor. Sehen Sie anhand unserer Tabelle, welche Campinghocker die Redaktion am meisten überzeugen konnte. Mehr Informationen »

Innerhalb welcher Preiskategorie liegen die Campinghocker aus dem Campinghocker-Vergleich?

Die Campinghocker im Campinghocker-Vergleich lassen sich in drei verschiedene Kategorien einordnen: Vom teuersten Produkt für 73,89 Euro über die mittlere Preisklasse mit 25,22 Euro bis hin zum günstigen Produkt für 12,95 Euro haben wir für Sie verschiedene Campinghocker ausgewählt. Mehr Informationen »

Welcher Campinghocker erhielt insgesamt die beste Kundenbewertung?

Der Dreibeinhocker Comfort von Walkstool ist nicht nur unserer Redaktion besonders positiv aufgefallen, sondern wurde auch von den Kunden mit 4,7 überdurchschnittlich gut bewertet. Mehr Informationen »

Wie viele Campinghocker wurden mit "SEHR GUT" bewertet?

Im Campinghocker-Vergleich erhielten folgende 8 Campinghocker die Note "SEHR GUT": Tragbarer Klapphocker von FIEMACH, Dreibeinhocker Comfort von Walkstool, Tragbarer Klapphocker von Hesanzol, Camping-Hocker von Triwonder, 244029 von Uquip, Campinghocker von Alomejor, Campingstuhl von Geertop und Dreibeinhocker Trinity von Uquip Mehr Informationen »

Welche weiteren Artikel haben Kunden, die einen Campinghocker gekauft haben, noch gesucht?

Unsere Recherche hat gezeigt: Käufer, die einen Campinghocker in ihren Warenkorb gelegt haben, interessieren sich in der Regel auch für ähnliche Produkte, beispielsweise Outdoor Hocker, Camping-Hocker und Klapphocker Camping. Mehr Informationen »

Die besten Campinghocker im Test bzw. Vergleich - 19 Campinghocker in der Bestenliste

Produktbezeichnung Vergleichsergebnis Preis in Euro bei Amazon Kundenwertung Produkt anschauen
Tragbarer Klapphocker von FIEMACH Vergleichssieger 29,99 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dreibeinhocker Comfort von Walkstool 73,89 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tragbarer Klapphocker von Hesanzol 33,99 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Camping-Hocker von Triwonder Preis-Leistungs-Sieger 28,99 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
244029 von Uquip 24,95 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Campinghocker von Alomejor 30,79 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Campingstuhl von Geertop 25,99 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dreibeinhocker Trinity von Uquip 22,95 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Geographic Klapphocker von Robens 23,61 3,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mini Campinghocker von Bo-Camp 21,95 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
30072 von Homecall 20,50 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SX-ZDD004 von KVASS 19,99 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Camping Hocker von AILLOVCOL 18,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fancy Klapphocker von Uquip 19,95 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Outdoor Hocker von Lesfit 18,99 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Camping Stuhl von Aiwoxing 18,88 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Camping-Stuhl von Grand Canyon 16,95 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Happy People Falthocker von Inet-Trades 14,80 3,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tripod Dreibein-Hocker 4260181766690 von 10T 12,95 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen