Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Campingtoilette Vergleich 2018

Wir präsentieren Ihnen die besten Campingtoiletten auf dem Test- und Vergleichsportal von AUTO BILD.

Egal, ob Sie Dauercamper oder Gelegenheits-Abenteurer sind: Ohne eine vernünftige Campingtoilette kann der Aufenthalt in der Natur schnell unangenehm werden. Viele Tests sowie unser Vergleich belegen, dass hochwertige Camping-WCs leicht zu reinigen sind und nicht allzu schwer und unhandlich sein dürfen, um bei jedem Camping-Ausflug als treuer Begleiter zu dienen.

Finden Sie in unserem Campingtoiletten-Ratgeber heraus, ob eine Chemietoilette oder eine Trockentoilette besser für Sie geeignet ist und wo Sie die Toilette legal entleeren dürfen.

Kaufberatung zum Campingtoilette-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Campingtoilette-Testsieger zu finden!

  • Ob auf (ungepflegten) Campingplätzen oder beim Zelten in der freien Natur: Mit transportablen Campingtoiletten können Sie jederzeit an jedem Ort unter hygienischen Umständen Ihren Bedürfnissen nachgehen.
  • Chemietoiletten sind mit Sanitärflüssigkeit gefüllte Campingtoiletten, in denen die Fäkalien zersetzt und Gerüche gehemmt werden. Etwas geruchsintensiver, aber dafür deutlich nachhaltiger und umweltschonender sind Trockentoiletten.
  • Achten Sie beim Kauf einer Campingtoilette darauf, dass Sie leicht ist und sich einfach transportieren lässt. Um möglichst komfortabel zu sein, benötigt das portable WC eine Klosettbrille.

mobile campingtoilette
Camping ist im Sommer eine beliebte Art, seinen Urlaub zu verbringen. Auf knapp 3000 Camping-Plätzen, die es in Deutschland 2017 gab, können Sie dem Statistischen Bundesamt zufolge für ca. 30 Euro pro Nacht schlafen.

Doch zur Urlaubs-Hochsaison sind die Preise aufgrund der steigenden Nachfrage oft größer und die Campingplätze ausgebucht. Wer das Abenteuer sucht oder günstiger und auf eigene Faust campen möchte, braucht neben Campingzubehör wie einem Zelt und einem Campingstuhl auch eine Campingtoilette.

Camping-WCs, umgangssprachlich auch Camping-Klos genannt, sind eine hygienische Möglichkeit, seinen Bedürfnissen auch in der Natur nachzukommen, ohne den Wald verschmutzen zu müssen.

In unserer Kaufberatung zum Campingtoiletten-Vergleich 2018 erklären wir Ihnen, wie Camping-WCs funktionieren, welche Maße sie haben sollten und auf welche Kriterien Sie achten sollten, um die beste Campingtoilette für Ihre Zwecke zu finden.

1. Was ist eine Campingtoilette und wo kommt Sie vor?

Campingtoiletten gibt es in vielen Größen und Formen. Die Aufgabe dieser Behälter ist immer die Aufnahme und Aufbewahrung von menschlichen Ausscheidungen an Orten, an denen es keine befestigten Toiletten gibt. Campingtoiletten in unterschiedlichen Abwandelungen kommen vor:

  • als große Dixi-Klos auf Baustellen, Massenveranstaltungen oder Festivals
  • als Toiletten im Garten
  • an Bord von Bussen, Booten oder Zügen
  • und beim Camping

camping

2. Welche Campingtoiletten-Arten gibt es?

Wie funktionieren Campingtoiletten? Dies ist eine sehr häufig gestellte Frage, wenn Sie sich mit dem Kauf eines portablen WCs beschäftigen. Diese Frage nach der Funktionsweise von Campingtoiletten lässt sich nicht allgemeingültig beantworten, da es unterschiedliche Campingtoiletten-Arten gibt. Wir stellen Ihnen die Wichtigsten vor.

2.1. Chemietoilette oder Trockentoilette?

Die beiden am weitesten verbreiteten Campingtoiletten-Typen sind Chemietoiletten und Trockentoiletten. Die wichtigsten Unterschiede und Vor- und Nachteile dieser Kategorien finden Sie in der unten stehenden Tabelle:

Chemietoiletten Trockentoiletten
thetford campingtoilette

Diese „Thetford“-Campingtoilette wird mit Sanitärflüssigkeit gefüllt.

enders campingtoilette

Diese „Enders“-Campingtoilette funktioniert beispielsweise auch ohne Chemikalien.

  • Einsatz von Chemikalien und Flüssigkeiten, um Fäkalien zu zersetzen und Gerüche zu verringern
  • Bestehen aus zwei Teilen: Abwasser- und Frischwassertank
  • Oft mit Handpumpe
  • Abbau der Fäkalien erfolgt durch natürliche Stoffe, z. B. durch Torf oder Späne
  • Bestehen aus einem Behälter ohne Wasser
  • Normalerweise ohne Pumpe
Gerüche und Fäkalien werden effektiv zersetzt und abgetötet

Abwasserbehälter und Frischwasserbehälter können getrennt transportiert werden

Durch Abtrennung der Wassertanks weniger Kontakt mit Fäkalien möglich

Pumpe ohne Strom bedienbar

Umweltschädlicher, durch den Einsatz von Chemikalien und sanitären Flüssigkeiten

In der Regel teurer

Benötigen (viel) Wasser

Nachhaltiger und besser für die Umwelt

Erzeugen nach einiger Zeit Kompost

Benötigen kein Wasser

Günstige Campingtoiletten

Kompostierung dauert ca. zwei Jahre

Geruchsintensiver und dadurch etwas unangenehmer in der Nutzung

chemie-wc

3. Die wichtigsten Kaufkriterien für Campingtoiletten:

3.1. Die perfekten Maße der Campingtoilette hängen von Ihrem Platz ab

Camping-WCs gibt es wie jeden Campingzubehör in allen Größen und Formen. Welche Maße Ihre tragbare Toilette haben sollte, ist abhängig von Ihren Möglichkeiten.

Soll die mobile Campingtoilette den Großteil der Zeit an einem festen Ort stehen, beispielsweise im Wohnmobil, darf sie gerne etwas breiter, größer und somit etwas bequemer sein.

Reisen Sie beispielsweise mit wenig Platz oder ohne Auto, sollte das Campingklo möglichst klein und kompakt sein, um leicht transportiert werden zu können.

Generell gilt zudem: Je größer und schwerer Sie sind, umso breiter und stabiler sollte die Campingtoilette sein.

3.2. Campingtoiletten mit großem Abwassertank müssen seltener geleert werden

Abwassertanks bei mobilen WCs fassen in den meisten Campingtoiletten-Tests normalerweise zwischen sieben und 25 Litern, so auch bei den Modellen in unserem Vergleich.

Ein größerer Abwassertank kann mehr Fäkalien aufnehmen und muss seltener geleert werden, wird dafür aber mit zunehmender Nutzung auch immer schwerer und damit auch nicht leichter zu entleeren.

Kleinere Abwassertanks, die 10 Liter oder weniger aufnehmen können, sind einfacher zu reinigen, müssen aber auch öfter entleert werden.

Wenn Sie die Chance haben, den Abwassertank Ihrer Campingtoilette regelmäßig auszuleeren, empfiehlt es sich, ein Modell mit kleinerem Abwassertank zu kaufen. Falls Sie diese Möglichkeit nur selten ist eine Toilette mit größerem Fassungsvermögen die richtige Wahl für Sie.

3.3. Der Frischwassertank darf etwas kleiner sein als der Abwassertank

Unter dem Sitz und dem Toilettendeckel befindet sich bei den meisten Chemie-WCs und auch bei wenigen Campingtoiletten ohne Chemie der Frischwassertank. In diesem befinden sich bei den Chemietoiletten eine reinigende und desinfizierende Flüssigkeit. Das enthaltene Frischwasser wird zum Spülen verwendet.

Bei den meisten Campingtoiletten ist der Frischwassertank genauso groß wie der Abwassertank oder etwas kleiner. Auch hier hängt die optimale Größe von Ihrem vorhandenen Platz ab. Es gelten dieselben Kriterien wie für den Abwassertank.

3.4. Toiletten mit einem Spülsystem verringern schlechte Gerüche

Was ist eine Kolbenpumpe?

Eine Kolbenpumpe saugt Wasser mittels eines Kolbens, der in einen Zylinder eindringt und so Flüssigkeiten verdrängt, in ein Einlassventil, durch den benutztes Frischwasser in den Abwasserbehälter läuft. Umgekehrt kann das Abwasser durch eine Förderbewegung abgestoßen werden.

Toiletten, die mit Wasser gefüllt sind, verfügen über ein Spülsystem, um die Fäkalien vom Frischwassertank in den Abwassertank zu befördern. Dadurch, dass die Fäkalien nicht unmittelbar unter der Toilettenbrille gelagert werden, treten weniger schlechte Gerüche hervor.

In den meisten Campingklo-Tests, die Sie online finden, haben Toiletten mit einem Spülsystem eine sogenannte Kolbenpumpe, die ohne Strom und von Hand bedienbar ist.

3.5. Eine Klosettbrille erhöht den Komfort der Toilette

Neben der hygienischeren Entsorgung der Fäkalien während des Campingurlaubes ist der größte Vorteil an Campingtoiletten, dass sich der Nutzer hinsetzen kann. So müssen Sie, während Sie Ihren Bedürfnissen nachkommen, keine unangenehmen Positionen einnehmen oder sich verrenken.

Fast alle Campingtoiletten besitzen Klosettbrillen, die meisten haben einen Deckel installiert. Der Kauf eines Camping-WCs mit Brille ist nur zu empfehlen, um Ihren Rücken zu schonen und die Toilette unverkrampft nutzen zu können.

3.6. Achten Sie auf die Füllstandsanzeige, um böse Überraschungen zu vermeiden

Viele portable Toiletten in unserem Vergleich, wie auch in anderen Campingtoiletten-Tests, verfügen über eine Füllstandsanzeige, die dem Nutzer genau sagt, wie voll das WC ist und wie viel sich in den Tanks befindet.

Um sich nie mit überlaufenden Toiletten auseinandersetzen zu müssen, empfiehlt sich eine Füllstandsanzeige für Geräte, die zwei Tanks besitzen und bei denen der Füllstand nicht einfach ersichtlich ist.

Die Füllstandsanzeige ist zudem nützlich, um im Auge zu behalten, wie oft die Toilette gereinigt werden muss und dies bei passenden Anlässen zu tun.

3.7. Inklusives Toilettenpapier erspart Ihnen den Kauf von speziellem Camping-Toilettenpapier

Kann ich normales Toilettenpapier bei Campingtoiletten benutzen? Dies wird laut mehrerer Camping-WC-Tests häufig gefragt.

Normales Toilettenpapier kann teils genutzt werden, ist aber deutlich schwieriger aufzulösen, als spezielles Campingtoilettenpapier.

Deswegen bieten einige Marken, wenn Sie eine Campingtoilette kaufen, die Mitlieferung von Campingtoilettenpapier an.

3.8. Das maximale Personengewicht der Camping-WCs sollte nicht überschritten werden

Hersteller von Campingtoiletten geben zumeist an, wie schwer die Nutzer Ihrer Klos sein dürfen, um die Toilette problemlos verwenden zu können.

Normalerweise liegt das maximale Personengewicht für Camping-Klos bei 100 bis 130 Kilo. Sind Sie schwerer, sollten Sie nach besonders stabilen Toiletten suchen oder eine Sonderanfertigung anfragen.

3.9. Das Leergewicht der Camping-Toilette sollte nicht zu hoch sein

Zwischen einem und vier Kilogramm wiegen die meisten Camping-WCs unbefüllt.

Besonders, wenn Sie ohne Auto unterwegs sind, sollte die Campingtoilette möglichst leicht sein. Trockentoiletten ohne Chemikalien sind meist leichter und auch handlicher und für diesen Anlass empfehlenswert.

campingtoilette funktionsweise

4. Campingtoiletten bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat bislang keinen Campingtoiletten-Test durchgeführt und dementsprechend auch noch keinen Campingtoiletten-Testsieger gekürt.

Auch wenn Sie auf der Webseite nach ähnlichen Begriffen wie „Mobil-WC-Deluxe“,  „Campingtoiletten-Tabs“, „porta potti“ oder „Campingtoiletten-Zubehör“ suchen, werden Sie nicht fündig.

camping wc test

Dixi-Toiletten sind größere Campingtoiletten.

5. Häufig gestellte Fragen zum Thema Campingtoiletten

5.1. Wo sollte ich meine Campingtoilette nicht aufstellen?

Um die Campingtoilette möglichst ruhig und entspannt nutzen zu können, sollten Sie diese nicht:

  • auf unebenen Untergründen und abschüssigen Orten aufstellen,
  • unter einem Baum oder an gefährlichen Orten aufstellen,
  • in Gräben, in denen sich Wasser sammeln kann,
  • an viel besuchten, unruhigen Orten

aufbauen. Stattdessen sollte der Ort, an dem das WC aufgebaut wird:

  1. ruhig gelegen sein.
  2. der Untergrund leicht zu reinigen sein.
  3. geschützt vor Wind und Wetter stehen.

Falls Sie gerne Ihre absolute Ruhe beim Toilettengang haben, sollten Sie nach einem Pavillon oder einem Schutzzelt suchen, in dem Sie die Toilette aufstellen können.

5.2. Wo entleere ich meine Campingtoilette?

Die meisten Campingplätze haben Häuschen mit Vorrichtungen, die in die Kanalisation führen. In diesen können Sie Ihre Chemie-Toiletten entleeren. Campingtoiletten ohne Chemie, mit natürlichen Stoffen gefüllt, können auf dem Kompost entsorgt werden.

Sind Sie in der Natur unterwegs, schütten Sie den Inhalt der (chemischen) Campingtoiletten auf keinen Fall in den nächstgelegenen Fluss oder in Gullys. Die chemischen Sanitärflüssigkeiten sind schädlich für die Umwelt.

An Tankstellen oder im Klärwerk können diese Toiletten entleert werden.

Um den Gebrauch des Camping-WCs möglichst angenehm zu gestalten, sollten Sie außerdem:

  • die Hände nach jeder Nutzung mit Seife waschen,
  • Hygiene-Tücher und Desinfektions-Spray nutzen,
  • Einweg-Reinigungstücher mitnehmen, um die Toilette auch ohne Wasser reinigen zu können,
  • die Toilette je nach Gebrauch alle zwei bis drei Tage entleeren und mit neuem Wasser und Sanitärflüssigkeiten befüllen.

Wie gefällt Ihnen unser Campingtoilette-Test bzw. -Vergleich? Helfen Sie unserer Redaktion und bewerten Sie uns jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertungen für diesen Test bzw. Vergleich: 41 - im Durchschnitt 4,00 von 5 Sternen
Loading...

Ähnliche Tests & Vergleiche aus derselben Kategorie auf autobild.de/vergleich/

Campingstuhl Test

Campingstühle im Vergleich

Handgepäck-Koffer Test

Handgepäck-Koffer im Vergleich

Tunnelzelt Test

Tunnelzelte im Vergleich

Autositzbezüge Test

Autositzbezüge im Vergleich