Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Dyson Staubsauger-Vergleich 2019

Wir präsentieren Ihnen die besten Dyson Staubsauger auf unserem Test- und Vergleichsportal.

Ein futuristisches Aussehen, jede Menge Zusatzfunktionen und die effektive Zyklon-Technologie sind drei Alleinstellungsmerkmale eines jeden Dyson-Staubsaugers.

Wie Sie bereits wissen, wenn Sie schon einmal nach Dyson-Tests im Internet gesucht haben, sind viele der Geräte beutel- und kabellos. Diese Akkustaubsauger haben den Vorteil, eine unbegrenzte Reichweite zu haben und überall mithingenommen werden zu können. Ziehen Sie unsere Vergleichstabelle zurate, um zu schauen, wie schwer die jeweiligen Geräte sind. Über drei Kilogramm sollte der Handstaubsauger nicht wiegen, damit Ihnen nach dem sauber machen nicht die Arme abfallen.

Kaufberatung zum Dyson Staubsauger-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Dyson Staubsauger-Testsieger zu finden!

  • Ein Staubsauger gehört in jedem Haushalt. Die Firma Dyson stellt mit ihrer Zyklon-Technologie qualitativ hochwertige Staubsauger her, die nicht nur den Raum reinigen, sondern auch die Luft filtern.
  • Dyson-Staubsauger gibt es in allen Formen, Farben und Preisklassen. Wenn Sie besonders flexibel reinigen wollen, gibt es anstatt klassischer Bodenstaubsauger auch kabel- und beutellose Modelle, die sich problemlos transportieren lassen können.
  • Um Ihre Umwelt zu schonen, sollte der Staubsauger nicht nur einen geringen Stromverbrauch haben, sondern zudem nicht die 80-Dezibel-Grenze überschreiten.

dyson akkusauger-test

Es ist wieder soweit: Die Wohnung ist etwas unaufgeräumt, in den Ecken sammelt sich Staub und auf dem Boden kleine Krümel und Fusseln. Höchste Zeit zum Staubsaugen. Doch das alte Sauggerät ächzt und stöhnt und kann nur noch die Hälfte des Schmutzes erfassen.

Um mit dem Staubsaugen nicht den ganzen Tag zu verbringen, sollten Sie sich einen neuen Staubsauger kaufen, der Ihnen hilft, Ihre Wohnung schnell wieder zu reinigen, z. B. von einem der Marktführer: Dyson.

In unserer Kaufberatung zum Dyson-Staubsauger-Vergleich 2019 erklären wir Ihnen, welche Arten von Dyson-Staubsaugern es gibt, wie Sie beutellose Staubsauger reinigen können und auf welche Kriterien Sie achten müssen, um den besten Dyson-Staubsauger für Ihre Zwecke zu finden.

staubsauger dyson-testsieger

1. Wie gut sind Dyson-Staubsauger?

Neben Produkten, wie beispielsweise Luftreinigern, Leuchten und Haar- und Händetrocknern hat sich Dyson der Produktion von Staubsaugern in allen Formen und Farben verschrieben. Dabei ist eine pauschale Antwort ob der Qualität der Dyson-Sauger nicht möglich.

» Mehr Informationen

Staubsauger von Dyson sind nicht immer günstig. In unserem Vergleich kosten die Modelle zwischen ca. 200 und 1000 Euro. Für diese Preise dürfen Sie als Nutzer grundsätzlich eine hohe Qualität erwarten. Zwar könnten Sie annehmen, dass ein höherer Preis auch eine höhere Leistung bedeutet, werfen Sie jedoch einen Blick in unsere Vergleichstabelle, stellen Sie schnell fest, dass sich diese These nicht zwangsläufig bestätigt.

Wir empfehlen Ihnen, unsere Ratschläge zu befolgen und sich für einen Dyson-Staubsauger zu entscheiden, der Ihren Ansprüchen gerecht wird. Führen Sie Ihren eigenen Dyson-Staubsauger-Test durch, um herauszufinden, wie gut Dyson-Staubsauger wirklich sind.

Tipp: Kaufen Sie einen Dyson-Staubsauger mit Garantie, um sich abzusichern, falls die Qualität wider Erwarten doch niedriger sein sollte. Auf der Webseite des Herstellers können Sie ansonsten leicht Ersatzteile für Dyson-Staubsauger finden.

dyson bodensaugstauber-vergleichssieger

2. Welche Dyson-Staubsauger-Typen gibt es?

2.1. Welche Staubsauger-Technologien gibt es bei Dyson?

Was sind „Zyklonen“?

Zyklone sind künstlich erzeugte Wirbelwinde, die den aufgesaugten Dreck an die Wände und in den Auffangbehälter der Staubsauger-Zylinder tragen, sodass dieser den Staubsauger nicht wieder verlassen kann. Umso mehr Zyklone ein Dyson-Staubsauger besitzt, umso besser wird der Schmutz in der Regel herausgefiltert.

» Mehr Informationen

In den meisten Dyson-Sauger-Tests, die Sie online finden, ist angegeben, welche Technologie im bewerteten Staubsauger verbaut ist, so auch in unserem Vergleich. Wir stellen Ihnen diese Technologien kurz vor:

Sind Dyson-Staubsauger mit der „Radial Root Cyc­lone™ Tech­no­logie“ ausgestattet, bedeutet das, das Sie über kreisförmig angeordnete Zyklone verfügen, die für eine starke Saugkraft sorgen. Diese Technologie ist der Standard, auf dem die nachfolgenden Technologien aufbauen.

Die „2 Tier Radial™ Cyc­lone-Tech­no­logie“ im Saugkopf funktioniert über einen sehr starken Luftstrom, der die Aufnahme von Feinstaub besonders leicht macht. Bei diesem System sind die Zyklonen ebenfalls kreisförmig, aber in zwei Reihen angeordnet, weswegen das Eingesaugte noch mehr gefiltert wird. Damit sind Dyson-Staubsauger, die in diese Kategorie fallen besonders allergikerfreundlich.

Bei Staubsaugern mit der „Dyson Cinetic™-Tech­no­logie“ vibrieren die Spitzen der Zyklone, was die Verstopfungsgefahr des Kopfes verringert. Als Nutzer müssen Sie deswegen beim Saugen keine Pausen machen, um den Staubsaugerkopf zu reinigen.

2.2. Dyson-Handstaubsauger oder Dyson-Sauggroboter?

Neben klassischen Bodenstaubsaugern in modernem Gewand stellt Dyson auch Staubsauger-Roboter und Handstaubsauger her. Die Vor- und Nachteile dieser beiden Staubsauger-Varianten können Sie hier nachvollziehen:

Dyson-Handstaubsauger Dyson-Saugroboter
dyson akkusauger vergleich dyson ersatzteile
reinigt bei gründlicher Nutzung ebenso effizient wie Staubsaugroboter

günstiger als Staubsaugroboter

fährt von alleine und spart Aufwand und Zeit, saugt leiser

reinigt ebenso effizient wie Handstaubsauger

geringerer Stromverbrauch

größerer Aufwand und zeitintensiver für Sie als Nutzer, ist zudem lauter

schwerer und anstrengender zu bedienen

höherer Stromverbrauch

Höhenunterschiede, Treppen und größere Absätze können nur von Hand überwunden werden

teurer als Handstaubsauger

dyson staubsauger für tierhaare

3. Die wichtigsten Kaufkriterien für Dyson-Staubsauger

3.1. Die Leistung bestimmt eher über den Energieverbrauch, als über die Saugkraft

Umso höher die Leistung eines Dyson-Staubsaugers, desto mehr Strom verbraucht er.

» Mehr Informationen

Tipp: Die Saugleistung des Reinigungsgerätes hängt nicht von dessen Leistung in Watt ab, sondern auch von der Technologie und dem Filtersystem der Maschine.

In unserem Dyson-Sauger-Vergleich verbrauchen alle Modelle zwischen ungefähr 160 Watt und 1300 Watt, was ein enormer Unterschied ist.

Alle Staubsauger, die unter 500 Watt verbrauchen, können als energieeffiziente Geräte eingestuft werden. Verbraucht ein Staubsauger zwischen 500 und 800 Watt, ist das ebenfalls in Ordnung, wenn auch weniger schonend für die Umwelt und die Brieftasche des Besitzers. Staubsauger von Dyson, die bis zu 1000 Watt Leistung vorweisen, sind mit Bedenken zu nutzen, alles darüber ist zu viel.

Auffällig, wenn Sie den Stromverbrauch der Geräte betrachten, ist, dass der Staubsauger-Roboter von Dyson am wenigsten Leistung benötigt und energieeffizienter ist, als die Dyson-Akkustaubsauger oder Modelle mit Kabel.

Um nachhaltig staubzusaugen, sollten Sie, bevor Sie einen Dyson-Staubsauger kaufen, ein Modell wählen, dass nicht zu viel Strom verbraucht.

3.2. Leise Staubsauger schonen die Ohren- und die Nachbarn

Ein Staubsauger kann ziemlich laut werden. Um Ihre Ohren und auch Ihre Nachbarn nicht zu sehr zu belasten, ist es zu empfehlen, einen verhältnismäßig leisen Staubsauger zu kaufen, der um die 70 Dezibel laut wird. 70 Dezibel entsprechen ungefähr der Lautstärke eines kleinen Rasenmähers oder eines aufgedrehten Fernsehers.

Dyson-Staubsauger, die 75 Dezibel messen, sind ungefähr so laut, wie der Verkehr auf einer Kreuzung und Geräte, die 80 Dezibel erreichen, so laut sind wie ein schrilles Telefonklingeln oder ein Presslufthammer aus wenigen Metern Entfernung.

Tipp: Wenn Sie Kleinkinder, Haustiere oder ein empfindliches Gehör haben, sollten Sie sich unbedingt einen leisen Dyson-Staubsauger besorgen, um niemanden zu verängstigen oder zu schädigen.

3.3. Staubsauger ohne Kabel haben einen uneingeschränkten Aktionsradius

Ein Kabel begrenzt den Aktionsradius eines Staubsaugers automatisch. Haben Sie einen eingeschränkten Aktionsradius bedeutet das für Sie regelmäßiges Umstecken des Kabels und einen größeren Aufwand.

Haben Sie allerdings einen kabellosen Dyson-Staubsauger, so müssen Sie sich darum keine Sorgen machen.Mit einem Dyson-Akkusauger haben Sie einen uneingeschränkten Aktionsradius. Das trifft also auf Staubsauger-Roboter und Handstaubsauger zu.

Diese Varianten sind also besonders zu empfehlen, wenn Sie eine große oder auch eine sehr kleine, verwinkelte Wohnung besitzen, in der es nicht besonders viele Steckdosen gibt.

3.4. Modelle mit einem großen Behältervolumen müssen seltener entleert werden

Zum Großteil stellt Dyson Staubsauger ohne Beutel her. Im Gegensatz zu vielen anderen bekannten Marken produziert Dyson jedoch kaum Wasserstaubsauger (Staubsauger mit Wasserfilter, die besonders für Allergiker und Tierhaare geeignet sind), sondern arbeitet mit Staubsaugern mit Elektrobürsten und Abluftfiltern.

Die dabei verwendeten Behälter sind oft etwas kleiner, als bei anderen Haushaltsstaubsaugern. Gerade die Handstaubsauger besitzen Behälter, die höchstens einen Liter aufnehmen können.

Dyson-Bodenstaubsauger mit Rollen hingegen haben ein Behältervolumen von bis zu zwei Litern, weswegen sie seltener geleert werden müssen.

Wenn Sie einen Dyson-Handstaubsauger kaufen, achten Sie darauf, dass Sie dessen Behälter per Knopfdruck entleeren können. Sobald der Behälter voll ist, können Sie so schnell weiter saugen.

3.5. Verschiedener Zubehör erleichtert die Arbeit

Ein Staubsauger sollte möglichst an jedem Ort der Wohnung gleichermaßen funktionieren. Um das sicherzustellen, liefert Dyson viele Staubsauger mit Zubehör.

Sinnvoller Zubehör zu einem Dyson-Staubsauger ist z. B.:

  • ein Teleskoprohr, das Sie ausfahren können, um in kleine Ecken und Winkel zu gelangen
  • ein Vormotorfilter, der die Luft beim Saugen zusätzlich reinigt
  • zusätzliche Elektrobürsten, die für jeden Untergrund verwendbar sind

3.6. Handstaubsauger sollten möglichst leicht sein

Das Gewicht eines Staubsaugers ist abhängig von der Art des Saugers sehr wichtig.

Grundsätzlich gilt: Bodenstaubsauger dürfen schwerer sein als Handstaubsauger, da sie ein größeres Fassungsvermögen haben und über Rollen gezogen werden. Das Gewicht fällt beim Saugen selbst kaum auf. Schwerer als acht bis zehn Kilogramm sollte ein solcher Staubsauger aber nicht sein.

Um beim Reinigen keine schweren Arme zu bekommen, sollte der Handstaubsauger möglichst wenig wiegen. Modelle, die drei Kilogramm oder mehr wiegen, benötigen bei längerer Benutzung einiges an Muskelkraft des Anwenders. Bevorzugen Sie Handstaubsauger, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Gerät leichter ist.

dyson sauger reinigen

4. Dyson-Staubsauger im Test bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat bislang keinen alleinstehenden Dyson-Staubsauger-Test durchgeführt und dementsprechend auch noch keinen Dyson-Staubsauger-Testsieger gekürt, jedoch kamen Geräte der Marke in verschiedenen Staubsauger-Tests der Stiftung vor.

» Mehr Informationen

Beispielsweise im Februar 2018 bei 18 getesteten Akku-Staubsaugern schnitt der Dyson-Staubsauger „V8 Absolute“ als zweitbester ab. Zwei Jahre früher wurde der Dyson-Staubsauger „V6 Absolute“ Testsieger in der Kategorie „Kabellose Handstaubsauger“.

Am schlechtesten im Verhältnis schnitt der „CY Dyson Ball“ mit einer befriedigenden Gesamtnote von 3,0 im Bodenstaubsauger-Test von Mai 2018 ab.

Andere oft gesuchte Modelle, wie z. B. der „Dyson dc62“, der „Dyson Staubsauger dc29“, der „Dyson dc33c“, der „Dyson dc52“ oder „Dyson animal pro“/ „Dyson animal für hundehaare“ kommen auf der Seite nicht vor.

dyson wasserstaubsauger im test

5. Häufig gestellte Fragen zum Thema Dyson-Staubsauger

5.1. Wie reinigt man beutellose Staubsauger?

Beutellose Dyson-Staubsauger zu reinigen ist nicht besonders schwierig, wenn Sie die folgenden Schritte beachten:

» Mehr Informationen
  1. entnehmen Sie den Zentralfilter des Staubsaugers
  2. spülen Sie ihn unter laufendem Wasser aus, reingen Sie den HEPA-Filter ebenfalls,
  3. trocknen Sie den Filter über längere Zeit,
  4. reinigen Sie den Behälter ebenfalls auf diese Weise
  5. nach einigen Stunden des Trocknens können Sie den Staubsauger wieder zusammensetzen und benutzen

5.2. Was unterscheidet Dyson-Staubsauger von anderen Marken?

„Siemens“-, „Bosch“-, „Dirt Devil“-, „Philips“-, „AEG“- oder „Miele“-Staubsauger, der Markt bietet zahlreiche bekannte Hersteller, die qualitativ hochwertige Staubsauger produzieren.

Das Alleinstellungsmerkmal von Dyson ist die Zyklon-Technologie, die durch viele Miniatur-Wirbelwinde höchst effektiv saugen soll. Ob diese Technologie tatsächlich besser ist, als die der anderen Hersteller, können Sie am Besten mit einem eigenen Staubsauger-Test klären.