Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Fahrrad-Lenkertaschen-Vergleich 2019

Wir präsentieren Ihnen die besten Fahrrad-Lenkertaschen auf unserem Test- und Vergleichsportal.

Lenkertaschen für das Fahrrad gehören neben Sattel- und Gepäckträgertaschen zu den am häufigsten genutzten Transportsystemen auf dem Rad. Manche Modelle bieten nicht nur vielfältigen Stauraum, sondern begleiten Sie beispielsweise auch beim Einkaufen.

Damit Sie trotz der großen Auswahl die Fahrrad-Lenkertasche finden, die zu Ihnen am besten passt, verraten wir Ihnen, was es bei Material und Befestigungsmöglichkeiten zu beachten gibt. Nutzen Sie unseren Ratgeber und erfahren Sie, weshalb günstige Alternativen zu Markenprodukten in vielen Fahrrad-Lenkertaschen-Tests nicht überzeugen können.

Kaufberatung zum Fahrrad-Lenkertaschen-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Fahrrad-Lenkertaschen-Testsieger zu finden!

  • Lenkertaschen für das Bike gibt es in zahlreichen Variationen. Wasserdichte Fahrrad-Lenkertaschen sind beispielsweise optimal für Smartphones oder Tablets.
  • Fahrrad-Lenkertaschen mit Klicksystem sind besonders einfach zu montieren und wieder zu lösen. Manche Modelle verfügen auch über zusätzliche Tragegurte und Griffe.
  • In Tests schneiden Fahrrad-Lenkertaschen mit Klicksystem besser ab, wenn diese etwas mehr kosten. Gute Fahrrad-Lenkertaschen bekommen Sie bereits ab 30 Euro.

fahrrad-lenkertasche-test

Volle Hosentaschen möchten die meisten auf dem Fahrrad vermeiden. Wer stattdessen aber auch keinen Rucksack mitnehmen möchte, der kann zu einer Tasche für das Rad greifen. Lenkertaschen sind hierbei eine besonders gute Wahl, da Sie an jedes Fahrrad montiert werden können.

Sie benötigen daher keine spezielle Fahrrad-Lenkertasche für Ihr E-Bike, sondern können diese auch an Ihrem Rennrad nutzen. Auf welche Dinge Sie bei der Wahl des passenden Modells trotzdem achten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

1. Fahrrad-Lenktaschen für jeden Zweck

fahrrad-lenkertasche-testsieger

Die Taschen lassen sich auch als Tragetaschen verwenden.

Wer auf dem Fahrrad etwas transportieren möchte, hat oft verschiedene Optionen. Ein Klassiker ist der Fahrradkorb. Auch Taschen für den Gepäckträger sind häufig anzutreffen. In einigen Situationen ist eine Lenkertasche für das Fahrrad jedoch deutlich praktischer. Dies liegt nicht zuletzt an der meist sehr einfachen und schnellen Handhabung.

Doch eine Fahrrad-Lenkertasche ist nicht einfach nur eine Alternative zu Packtasche und Korb. Es sind viele verschiedene Varianten für jeden denkbaren Zweck erhältlich.

1.1. Verschiedene Modelle im Angebot

Wer mit dem Rad unterwegs ist und seine Smart-Devices wie Smartphone oder Tablet sicher transportieren möchte, der kann auch auf speziell für diesen Zweck entworfene Lenkertaschen zurückgreifen.

Eine solche Tasche bietet nicht nur Fächer in der passenden Größe, sondern teilweise auch einen Einschub mit Folie. Durch diesen haben Sie den Bildschirm Ihres Handys immer im Blick und können es so ganz einfach und ohne Gefahr als Navigationsgerät nutzen.

1.2. Die richtige Tasche leicht gefunden

Wenn Sie eine Fahrrad-Lenkertasche hingegen auf ganz unterschiedliche Weise nutzen möchten, kommen Ihnen Allrounder-Modelle entgegen. Diese Lenkertaschen sind nicht nur in den verschiedensten Formaten erhältlich, sondern oft mit vielen verschieden großen Fächern ausgestattet.

Damit Sie einen besseren Überblick erhalten, stellt Ihnen unsere Typen-Tabelle die verschiedenen Kategorien noch einmal in Kurzform vor:

ArtenBeschreibung
Allround-Lenkertasche
  • mehrere verschieden große Fächer
  • häufig wasserdicht
  • in vielen verschiedenen Größen und Formen
Lenkertasche für Smart-Devices
  • bieten Platz für Smartphone und Tablet
  • angepasste Größe der Fächer
  • wasserdichtes Material zum besseren Schutz Ihrer Geräte
Multifunktions-Lenkertasche
  • lassen sich zusätzlich als Tragetasche, Einkaufskorb etc. nutzen
  • lässt sich mit wenigen Handgriffen umbauen
  • Größe dem zusätzlichen Verwendungszweck angemessen

1.3. Entscheiden Sie sich für die richtige Fahrrad-Lenkertasche

Manche Fahrrad-Lenkertaschen lassen sich ganz einfach zum Einkaufskorb umfunktionieren. Nach dem Einkauf kann die Tasche wieder am Lenker mit einer Befestigung angebracht werden und ersetzt auf diese Weise wieder den Fahrradkorb.

Welche Nachteile diese Modelle trotzdem haben, sehen Sie in der Pro-Contra-Tabelle:

  • bietet viel Platz
  • teilweise mit Thermo-Beschichtung
  • ersetzt den Fahrradkorb und den Einkaufskorb zugleich
  • besteht häufig aus wasserdurchlässigem Stoff
  • stabile Modelle mit Metallbügel sind teuer
  • Ooft keine kleineren Fächer

2. Verbunden mit einem Klick

Einer der größten Vorteile von Lenkertaschen gegenüber anderen Fahrrad-Gepäcksystemen ist die einfache Handhabung. Viele Systeme sind darauf ausgelegt, mit einem einzelnen Klick befestigt werden zu können. Manche Hersteller greifen hierfür auf eigens entwickelte Konstruktionen zurück. Ein Beispiel sind die Fahrrad-Lenkertaschen von KLICKfix.

Klicksysteme sind gerade dann unverzichtbar, wenn Sie Ihre Lenkertasche für den Einkauf im Supermarkt gebrauchen oder aber diese relativ spontan nutzen möchten. Neben Klickverschlüssen werden auch Magneten und Klettverschlüsse genutzt. Klett ist zwar die günstigste Variante, nutzt sich aber nach einiger Zeit ab und ist dadurch weniger zuverlässig als die Alternativen.

2.1. Das Material sollte zweckmäßig sein

fahrrad-lenkertasche-vergleichssieger

Die Taschen sind eine praktische Alternative zum klassischen Fahrradkorb.

Auch bei der Wahl des Materials haben Sie diverse Möglichkeiten. Wenn die Lenkertasche nicht nur praktisch sein, sondern auch zu Ihrem Outfit passen soll, empfiehlt sich ein schickes Modell aus Leder. Der oft stolze Preis ergibt sich hier aus dem hochwertigen Material.

Für Radtouren ist eine Fahrrad-Lenkertasche aus Leder jedoch eher nichts, denn Feuchtigkeit sollten Sie von einer Ledertasche besser fernhalten. Auch Stoff ist nicht die beste Wahl, wenn Sie bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad unterwegs sind.

Synthetische Materialien halten Wasser am besten stand und sind daher die besten Kandidaten, um empfindliche elektronische Geräte vor Regen zu schützen. Wer auf Nummer sicher gehen will, der kann jedoch auch einen separaten Regenbezug nutzen. Diese Regenbezüge sind teilweise bereits im Lieferumfang enthalten, es gibt sie aber auch als optionales Zubehör zu kaufen.

2.2. Worauf Sie bei der Kaufberatung für eine Fahrrad-Lenkertasche achten sollten

Ein guter und unabhängiger Vergleich von Fahrrad-Lenkertaschen kann hilfreich sein, um sich über aktuelle Produkte zu informieren. Auch können Sie so bereits eine Vorauswahl treffen. Hierfür ist es jedoch wichtig, die entscheidenden Kaufkriterien zu kennen.

Je nachdem, wie Sie eine Lenkertasche nutzen möchten, können unterschiedliche dieser Kriterien wichtig oder weniger wichtig sein. So kann es besonders von Vorteil sein, wenn Ihre Fahrrad-Lenkertasche wasserdicht ist.

Daher empfehlen wir, nicht einfach schnell irgendeinen Fahrrad-Lenkertaschen-Testsieger zu kaufen, sondern sich im Vorfeld gut zu überlegen, was Ihre Lenkertasche können muss. In unserer Auflistung finden Sie deshalb alle Kaufkriterien, die je nach Modell infrage kommen können:

  • Maße in cm
  • Volumen in l
  • Material
  • Fächer (Größe und Anzahl)
  • Formstabilität
  • Wasserdicht (Ja/Nein)
  • Integrierte Reflektoren (Ja/Nein)
  • Mit Kartenfach (Ja/Nein)
  • Mit abnehmbarem Schultergurt (Ja/Nein)

3. Preis schlägt sich in der Verarbeitung nieder

Aktuelle Fahrrad-Lenkertaschen-Tests 2019 haben im direkten Vergleich von günstigen und teuren Modellen einige Qualitätsunterschiede gefunden. Am häufigsten ist das Verschlusssystem betroffen. Preiswerte Alternativen zu den Fahrrad-Lenkertaschen von KLICKfix sitzen oft deutlich zu locker in der Halterung.

Prinzipiell sind Fahrrad-Lenkertaschen für E-Bikes, Hollandräder und viele weitere Fahrrad-Arten geeignet, aber bei speziellen Oversized-Lenkern gibt es sowohl bei günstigen, als auch bei teuren Produkten Probleme.

Tipp: Wer gerne bastelt, der kann sich auch seine eigene Fahrrad-Lenkertasche nähen. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Im Internet finden Sie aber auch gute Schnittmuster und Anleitungen, um sich eine Fahrrad-Lenkertasche selber zu nähen.

4. Gute und günstige Fahrrad-Lenkertaschen ab 30 Euro

Was für andere Arten von Fahrradtaschen gibt es noch?

Neben Lenkertaschen sind auch Rahmentaschen und Satteltaschen für das Fahrrad sehr beliebt. Wenn Sie besonders viel Gepäck transportieren möchten, ist hingegen eine Fahrrad-Gepäckträgertasche von Vorteil.

Auf der Suche nach der besten Fahrrad-Lenkertasche stoßen viele schnell auf die zahlreichen Fahrrad-Lenkertaschen von Ortlieb, Brooks oder KLICKfix. Doch auch andere bekannte Marken produzieren gute Fahrrad-Lenkertaschen.

Ein nicht zu unterschätzendes Kriterium ist daher für viele der Preis. Fahrrad-Lenkertaschen von Vaude oder Ortlieb finden Sie ab ungefähr 30 Euro im Handel. Die beliebtesten Produkte kosten jedoch zwischen 50 und 80 Euro.

Dabei ist oft nicht ganz klar, wie sich der Preis zusammensetzt. Wie Tests belegen, geht ein höherer Preis bei Fahrradtaschen jedoch mit hochwertigeren Materialien und einer besseren Verarbeitung einher. Die Reisenthel Fahrrad-Lenkertasche, die in einer Kooperation mit dem Hersteller KLICKfix entstand, kostet beispielsweise um die 50 Euro, bietet dafür jedoch auch einen stabilen Aluminium-Rahmen. Hardcase-Boxen, die stoßfest sind, kosten im Vergleich bei deutlich kleinerem Volumen ähnlich viel.

Hinweis: Kinder-Lenkertaschen sind oft an die Anforderungen von kleinen Radfahrern angepasst. Neben einem bunten Design haben Fahrrad-Lenkertaschen für Kinder eine sehr zweckmäßige Aufteilung der Fächer.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Fahrrad-Lenkertasche

5.1. Welche Hersteller und Marken gibt es?

fahrrad-lenkertasche-guenstig

Fahrradtaschen im Retro-Look sind sehr beliebt.

Lenkertaschen sind ein beliebtes Zubehör für Fahrräder. Viele etablierte Hersteller bieten daher eigene Modelle an. Zu den bekannten Namen gehören:

  • Vaude
  • Ortlieb
  • Haberland
  • Norco Bags
  • Rixen&Kaul
  • Basil
  • Brooks
  • Topeak

5.2. Über welche Fächer sollte eine Fahrrad-Lenkertasche verfügen?

Die Anzahl der Lenkertaschen ist ein wichtiges Kriterium für den Kauf eines bestimmten Produktes. Allerdings gibt es hierfür keine Faustregel. Die tatsächlich benötigte Anzahl ist von den persönlichen Vorlieben und auch dem Einsatzzweck abhängig.

Im Alltag sind beispielsweise Fahrrad-Lenkertaschen mit Handy- oder Smartphonetasche sehr praktisch. Da solche Fächer gegen Wasser geschützt sind, eignen Sie sich auch für andere elektronischen Geräte.

Auf einer Tour hingegen sollte eine Halterung für eine Trinkflasche nicht fehlen. In der Mitte mancher Lenkertaschen befindet sich außerdem eine Deckeltasche, die etwas mehr Platz bietet als die meisten Seitentaschen. Im Idealfall ist auch diese wasserdicht.

Hinweis: Fahrrad-Lenkertaschen, die als Einkaufskorb fungieren sollen, benötigen nur ein einzelnes sehr großes Fach. Achten Sie dabei jedoch auf robuste Bügel für einen besseren Halt.

5.3. Wie groß sollte das Volumen einer Lenkertasche für das Fahrrad sein?

Wie auch die Anzahl der Taschen, ist das Volumen einer Fahrrad-Lenkertasche stark von der Art der Tasche und den Situationen abhängig, in denen diese zum Einsatz kommt. Für Kleinigkeiten wie Schlüssel und Brieftaschen genügt schon ein Volumen von maximal fünf Liter. Soll zusätzlich jedoch Proviant mitgenommen werden, verdoppelt sich das benötigte Volumen schnell.

Manche Fahrrad-Lenkertaschen können auch als Einkaufskorb oder Tragetasche genutzt werden. In diesen Fällen ergibt ein Volumen von 20 bis 25 Litern Sinn. Zwar ist es praktisch, etwas mehr Platz zur Verfügung zu haben als Sie tatsächlich benötigen, doch sollten Sie auch keine überdimensionierte Fahrrad-Lenkertasche kaufen, da diese im Alltag schnell stören kann. Im Zweifelsfall ist es empfehlenswert, sich zwei unterschiedliche Größen anzuschaffen.

Einige Fahrrad-Lenkertaschen kommen mit praktischem Zubehör wie Tragegurten oder Regenhüllen. Um das Preis-Leistungs-Verhältnis besser abschätzen zu können, empfiehlt es sich daher immer, auch auf den Lieferumfang zu achten.

5.4. Gibt es bereits einen Fahrrad-Lenkertaschen-Test von der Stiftung Warentest?

Nicht grundlos werben viele Hersteller mit guten Noten der Stiftung Warentest. Zusammen mit anderen großen Verbraucherschutzportalen wie Ökotest gehört Stiftung Warentest zu den großen und seriösen Quellen für Tests und Vergleiche. Einen eigenen Test mit Fahrrad-Lenkertaschen gab es bisher allerdings noch nicht.

Wer nicht nur sein Hab und Gut, sondern auch den eigenen Nachwuchs mit dem Fahrrad transportieren muss, der sollte hierfür immer von einem guten Fahrrad-Kindersitz Gebrauch machen. Zuletzt wurden 2018 Kinderfahrradsitze von der Stiftung Warentest geprüft. Die Modelle ab 60 Euro genügten hierbei den Ansprüchen der Testkriterien. Alle Infos und Benotungen finden Sie hier.